Hallo! Ihr kennt doch bestimmt die Walter Moers Bücher. Also zum ...

Neuer Beitrag

Primrose

vor 7 Jahren

Hallo!
Ihr kennt doch bestimmt die Walter Moers Bücher. Also zum Beispiel "Die Stadt der träumenden Bücher", "Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär" u.s.w. Sind die Bücher spannend oder eher mühsam zu lesen? Sind diese Bücher alle aus einer Reihe? Welches der Bücher sollte man zuerst lesen?
Danke im Voraus!

Cambion

vor 7 Jahren

Hallo Prim, die von dir genannten Bücher entstammen alle aus der Welt Zamonien. Walter Moers hat sie nicht geschrieben, sondern "übersetzt", das sagt er zumindest in "Der Stadt der träumenden Bücher". Die reihenfolge ist wie folgt: *Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär* / *Ensel und Krete* / *Rumo und die Wunder im Dunkeln* / *Die Stadt der träumenden Bücher* / *Der Schrecksenmeister*. Ich habe mir persönlich für den Moment die Zähne an der "Stadt der Träumenden Bücher" ausgebissen. Habe aufgehört. Bin aber sicherlich nicht das Mass der Dinge da die Bücher sich allgemein grosser Beliebheit erfreuen und die hohe Kunst der Fantasie darin sehr gelobt wird. Eine Reiehenfolge muss man nicht einhalten aber wenn es sich ergibt (Durch die StadtBIB o.ä.)- Warum nicht? LG

Janvonder_Bank

vor 7 Jahren

Ja, Cambion hat Recht. Unbedingt mit "die 13 1/2 Leben..." anfangen ... Denn nicht nur bereist Käpt'n Blaubär hier den gesamten Zamonischen Kontinent, es gibt da auch zu den wichtigsten Vorkommnissen/Völkern/Ereignissen erschöpfende Erklärungen in Professor Nachtigallers legendärem Lexikon!

Aniday

vor 7 Jahren

Hallo, ich habe die Bücher in einer völlig anderen Reihenfolge als der "richtigen" gelesen, es hat dem keinen Abbruch getan (Angefangen hatte ich mit Rumo). Ich bin auch sehr schnell reingekommen und hab sie ohne Probleme verschlungen, wärend eine Bekannte sie mal als schwer zu lesen bezeichnet hat. Ich nehme an, das kannst du nur selbst entscheiden, wenn du dich an einem probierst. Allerdings solltest du vielleicht genug Zeit haben um dran zu bleiben und nicht über längeren Zeitraum verteilt immer nur kleine Stückchen lesen. Ich kann mir vorstellen, dass man wegen der ganzen Nebenerzählungen sonst leicht verwirrt wird. Da ich die Bücher kaum weglegen wollte ist mir das allerdings nie passiert. Such dir zum anfangen einfach das aus, was dich am meisten anspricht :)

CamCam

vor 7 Jahren

Ich finde die Bücher sehr spannend, sie sprudeln beinahe über vor Fantasie, Walter Moers hat immerhin einen ganzen Kontinent erschaffen :)
Eine Reihenfolge gibt es nicht, zum besseren Verständnis kannst du mit dem Blaubären anfangen, dann lernst du Zamonien so richtig schön kennen. Allerdings ist der Blaubär eines der "vollgepacktesten" Bücher von Moers. Ich persönlich bin mit "Die Stadt der träumenden Bücher" gestartet und habe mich auch gut zurechtgefunden.
Moers polarisiert, klar, aber ich finde seine Bücher sehr spannend. Die Stadt ist so eine richtige Ode an die Bücher und an das Lesen, wunderbar.
Kann ich dir wirklich nur empfehlen!

FantasyBookshelf

vor 7 Jahren

ich hab die Bücher Käptn Blaubär, Stadt der träumenden Bücher und Ensel und Krete schon sehr früh gelesen und als ich dann vor einem Jahr oder so mit dem Schrecksenmeister angefangen, konnte ich erstmal nicht weiterlesen, weil mir das in dem Moment zu viel Fantasie war. Es ist wirklich HIGH-Fantasy. Es entspricht nichts der Realität. Deswegen kann es vielleicht mal etwas schwierig sein das Buch zu lesen, aber der Schreibstil war soweit ich mich erinnere eigentlich relativ einfach. Ich mein ich hab es mit 9 oder so gelesen...werde mich wohl auch bald an den Schrecksenmeister und Rumo machen.
lg

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich habe alle Bücher in ihrer Erscheinensreihenfolge gelesen, da ich nach den "13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" völlig gefixt war. Moers' Kreativität scheint keine Grenzen zu kennen. Nichtsdestotrotz denke ich, dass du die Bücher auch in einer ganz anderen Reihenfolge lesen könntest. Die Geschichten entstammen zwar der selben Welt, berühren sich aber so gut wie nie. Wenn du allerdings einen großen Überblick über die Welt "Zamonien" bekommen möchtest, rate ich dir - wie Camcam zuvor - mit dem Blaubären anzufangen. Ist nach wie vor auch noch mein Favorit!
Was ich hinzufügen muss: Die Moers'schen Romane sind großartigst vom Autor selbst illustriert. Außerdem spielt er mit Schriftarten und Größen. Die Bücher sind für mich auch optisch wahre Highlights!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks