Hallo, eine Frage und zwar wurde der deutsche Krimipreis gerade ve...

Neuer Beitrag

Marie

vor 7 Jahren

Marie

Hallo, eine Frage und zwar wurde der deutsche Krimipreis gerade vergeben, mich interessiert das immer, weil ich da schon sehr gute Entdeckungen gemacht habe. Den ersten Platz national hat dieses Jahr Bernhard Jaumann gemacht, wieder ein Autor von dem ich noch nie etwas gehört habe. Mir sind die Erstplatzierten alle völlig unbekannt, wie kommt es, dass diese preisgekrönten Krimis einem nicht unterkommen und ich mach mich echt immer schlau? Wird für die nicht Werbung gemacht? Die internationalen Preisträger kannte ich übrigens. Habt ihr eine Erklärung? Danke Marie

Autoren: Bernhard Jaumann,... und 2 weitere Autoren

Girl56

vor 7 Jahren

Also ich habe das Buch von Bernhard Jaumann schon gelesen und fand es ganz toll!
Ich finde, dass im Moment das Krimi-Genre "Horror,Psychos, Abartigkeiten" zu sehr dominiert und die Krimis, die mehr Background (Politik, Zeitgeschichte etc.) -wissen verlangen, hinten runter fallen. Schau doch nur mal bei Lovelybooks!

hebersch

vor 7 Jahren

Hallo,
ich finde Jaumanns Bücher auch ganz toll. Es ist leider so, dass "neue" Autoren, kleine Verlage usw. in der öffentlichen Wahrnehmung leider untergehen. Das liegt an der fehlenden (finanziellen) Macht der Verlage und die grossen Buchhandelsketten legen ihre Schwerpunkte mehr auf den Handel und weniger auf Buch/Bücher. So werden wir in vielen Medien mit Bestsellern konfrontiert (die durchaus auch gut sein können) und nicht mit den "Besten Titeln" (falls man diese überhaupt darstellen kann).
Viele Grüße

Neuer Beitrag