Hallo, geht es Euch manchmal auch so, das die Bücher Euch finden? ...

Neuer Beitrag

Daphne1962

vor 7 Jahren

Hallo, geht es Euch manchmal auch so, das die Bücher Euch finden? Beispiel man ist in der Bücherrei, weil man ein bestimmtes Buch holen möchte und dann greift man unwillkürlich zu einem Buch, wo man auf den Titel oder das Cover aufmerksam wird. Hinterher denkt man, ja, das war super, das hätte ich nie sonst entdeckt. Oder das man auf einen Schriftsteller aufmerksam wird durch einen Wink, weil sich neben einem 2 Frauen unterhalten und die eine sagt "Das hier ist mein Lieblingsschrifteller, den musst du unbedingt lesen" und dann wird man neugierig? Kennt ihr sowas auch? Könnt ihr da Bücher oder Schriftsteller nennen?

Charlousie

vor 7 Jahren

Huhu, ja so etwas kenne ich auch, doch... uff, das ist schon eine Weile her..
Doch so kam ich zu "Eine wie Alaska" oder auch
zu Mats Wahl. Beides wirkliche Glücksgriffe für mich!
Es gibt noch einige mehr, doch erinnern kann ich mich nicht mehr so gut, weil es schon eine Weile her ist, als ich in der Bücherei war und mir dies passierte. Doch in einer Buchhandlung hatte ich das auch. Manchmal unterhalten sich die Leute da aber auch über Bücher und dann habe ich eines gelesen, fand es schrecklich und wenn sie dann laut überlegen, ob sie es kaufen sollen, habe ich teilweise gesagt, dass ICH das nicht tun würde, WEIL ich es grausam fand ;)
Welche Bücher oder Schriftsteller hast du denn schon auf diese Art und Weise gefunden?
Liebe grüße, wünsche noch eine gute Nacht,
Charlene

killerprincess

vor 7 Jahren

Ich habe mir einmal auf dem Flohmarkt "Im Sog der Nacht" gekauft, es lag bei den 50ct Büchern. Es hat einen unspektakuläres Cover, aber da es zwischen unscheinbaren Büchern lag, fiel es mir sofort ins Auge. Habe mir dann die Inhaltsangabe durchgelesen und es mitgenommen "Sind ja nur 50ct". Irgendwann gelesen und dachte nur so: "Wow!". Letztens in der Bücherei dann ein anderes Buch des Autors für 25ct gekauft :D Meinetwegen kann es so weitergehen, dass ich die Bücher immer billiger erstehe, aber ich würde auch durchaus mehr Geld dafür bezahlen, weil ich beide Bücher super finde :)

Autor: Fredrik Skagen
Bücher: Der stumme Zeuge,... und 1 weiteres Buch

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

momentan eher nicht. Momentan gehe ich in Buchhandlungen geziehlt einkaufen, weil ich im Internet dann schon immer gucke was ich haben will und mein Sub sowieso total lang ist. Aber einige die ich mir aufgeschrieben hab die ich haben möchte als ich sie in der Büuchhandlung entdeckt hab. Also manchmal schon. Aber dazu muss ich in größeren Buchhandlungen sein. In der Kleinstadt findet man kaum was. Und der Klappentext lesen und der muss mir zusagen. Aber wenn mir das Cover gefällt dann les ich mir das meistens auch durch.

silbereule

vor 7 Jahren

oh ja, mir fällt dazu spontan das Buch 'Wer Liebe verspricht' von Rebecca Ryman ein, das sprang mir in einer Secondhand-Bücherecke sofort ins Auge und da es auch nur 50 Cent kostete, nam ich es mit. Zuhause habe ich sofort angefangen, darin zu lesen und konnte nicht wieder aufhören.

Autor: Rebecca Ryman
Buch: Wer Liebe verspricht

lalibertad

vor 7 Jahren

Sowas in der Art ist mir diesen Somemr in einer winzigen Buchhandlung in einem Kaff in Amerika passiert. Ich brauchte ein neues Buch, wusste aber nicht, was ich genau kaufen soll. In der Buchhandlung stach mir dann "A reliable Wife" von Robert Goolrick sofort wegen des Covers ins Auge. Als ich den Klappentext gelesen hab, dachte ich, gar nicht so schlecht, habe dann abe rnoch weiter geschaut. Im Endeffekt hab ich dann nach fast einer halben Stunde doch zu "A reliable Wife" gegriffen und bin wirklich froh darüber, weil es ein tolles Buch ist =)

Autor: Robert Goolrick
Buch: Eine verlässliche Frau

Daphne1962

vor 7 Jahren

@Charlousie

Hallo CharlieL, zuletzt "Edna Mazya" -Über mich reden wir ein andermal. Den Titel fand ich interessant und den Inhalt und ich fand das Buch ganz toll. Oder einmal habe ich ein bestimmtes Buch gesucht, was unter Psychologie stehen sollte und habe dann einfach ein Buch rausgezogen mit dem Titel "Das kann doch kein Zufall sein" von Elisabeth Mardorf. Genau das Buch sollte mich wohl finden, denn nach dem Lesen waren mir ein paar Dinge viel klarer geworden, die mir schon passiert sind.

Daphne1962

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hallo Catherine, ja der Inhalt hört sich spannend an. Ab und zu lese/höre ich auch gerne mal so spannende Krimis. Vielleicht sind gerade die nicht so bekannten Bücher mit die besten.

Daphne1962

vor 7 Jahren

@silbereule

Hallo Silbereule, das Buch hat auch nur gute Kritiken hier im Forum.
Mir ging es am Flughafen im Sommer so, wir gehen immer nochmal kurz in den Buch und Zeitschriftenshop und da fiel mir eine Biografie ins Auge und ich blättere, da auch alte Fotos drin waren und hinten ein Stammbaum und der Inhalt schien sehr interessant. Mein Koffer war schon voll, aber egal, sofort im Flieger angefangen zu lesen. Ein sehr ungewöhliches Buch, aber es hat mir sehr gefallen. Das hat auch auf mich gewartet.

Daphne1962

vor 7 Jahren

Hallo Lalibertad, hier in Deutschland hättest Du dieses Buch sicherlich nicht entdeckt. Es ist schon manchmal komisch, wo die Bücher auf einen warten. DenTip mit Lovelybook hatte ich in einer Illustierten der Rewe Kette entdeckt. Die kostet 1,- Euro und ich kauf die manchmal wegen der tollen Reiseberichte und Kochrezepte. Wer weiß, wann ich das sonst gefunden hätte?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Daphne1962

also ich lese die Bücher nur, hören ist mir zu langweilig. Aber wenn dann Fanasy, Krimis nur ganz selten.

Daphne1962

vor 7 Jahren

@Charlousie

ach, da fällt mir noch ein, im Buchladen war ich dann durch 2 sich unterhaltende Frauen auf den niederländischen Schriftsteller Maart'n Hart aufmerksam geworden. Der wurde dann erst mal zum Lieblingsschriftsteller meiner Mutter und später hab ich ihn dann auch für mich entdeckt.

LaLuna

vor 7 Jahren

oh ja das geht mir manchmal auch so: ich bin z.B:: meiner freundin total dankbar, da sie mich vor jahren zur Jane Austen brachte. sie schwärmt auch immer wieder über gewisse bücher und dann denke ich mir "mann, di gehören auch gelesen" ;)

Daphne1962

vor 7 Jahren

Hallo LaLuna, ja, auch Freunde können einem manchmal einen tollen Autoren empfehlen, den man sonst nicht gefunden hätte. Es gibt ja auch wahnsinnig viele Bücher. :-)
Aber hier in diesem Forum hab ich auch schon das eine oder andere entdeckt, was ich mir auf meinen Wunschzettel geschrieben habe.

Neuer Beitrag