Hallo, hat jemand von euch schon das Buch "Sturmhöhe" von Ellis B...

Neuer Beitrag

MizzTinkerbella

vor 8 Jahren

Hallo,
hat jemand von euch schon das Buch "Sturmhöhe" von Ellis Bronte gelesen?
Ich möchte ihn demnächst kaufen und wollte von euch wissen, ob dieser Buch auch wirklich empfehlenswert ist.

Danke im Voraus =)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Jahren

meinst du Emily Bronte?
ja ich hab das Buch gelesen, aber nicht bis zum Ende.
Es ist nicht schlecht, nur die Sprache ist alt (ist ja auch klar, wenn das Buch im 19.Jahrhundert geschrieben wurde) und das hat mir das Lesen erschwert.
Und ich finde, dass Buch hat sich zwischendurch sehr gezogen... deswegen hab ich auch aufgehört.

Danny

vor 8 Jahren

Das Buch ist eines der Schönsten, die ich je gelsen habe...natürlich ist die Strache gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich darauf einlässt, nimmt einem die Geschichte schnell gefangen.

Euphie

vor 8 Jahren

Ich persönlich mochte das Buch sehr, muss aber sagen das vor allem die ersten Kapitel recht anstrengend und auch noch nicht so interessant waren. Aber das weiterlesen lohnt sich wirklich. Das Buch wird dann noch richtig spannend und es geschieht viel Unerwartetes.
wie schon gesagt wurde, ist die Sprache alt. Aber ich persönlich konnte mich nach ein paar Seiten schnell daran gewöhnen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Jahren

mir hat das Buch sehr gefallen. Auf die Sprache muss man sich, finde ich, einlassen. Später fällt sie dann gar nicht mehr auf. Mir hat an Sturmhöhe gefallen, dass es keinen "klassischen Helden" gibt, der mit seinem guten Charakter alles Böse besiegt. Die Figuren sind realistisch, da sie auch viele schlechte Eigenschaften haben. Für mich war es eine der ersten nicht kitschigen Liebesgeschichten die ich je gelesen habe.

SteffiStolprig

vor 8 Jahren

Ich hab das Buch auch gelesen und wenn man sich durch den Anfang durchkämpft wird es besser. Ich muss gestehen ich musste das Buch zweimal Lesen um es wirklich ganz zu durchblicken, beim zweiten Mal fand ich es super, da hatte ich mich dann auch an die Sprache gewöhnt und hab sie ganz verstanden. Die Geschichte ist sehr schön, hab mir danach auch einen Film dazu angeschaut, der das ganze perfekt abgerundet hat.

elizabeth

vor 8 Jahren

"Ellis" war ihr Pseudonym...Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, es ist eine sehr andere Liebesgeschichte^^
Aber ich finde es spannend, und das Ende gefällt mir sehr gut...außerdem ist es englische Literatur, also absolut empfehlenswert! =D

Endorfinchen

vor 7 Jahren

Ich habe das Buch mit 16 gelesen und war total begeistert. Die Sprache ist nicht ganz leicht, aber man findet sich schnell ein. Die Geschichte hat eine längere Rahmenhandlung, durch die man sich erstmal hindurchbeißen muss - wenn sie aber so richtig anfängt, wird es unglaublich toll. "Sturmhöhe" ist sehr intensiv, definitiv kein Buch zum Zwischendurchlesen und auch keine leichte Urlaubslektüre (im Gegensatz zum Beispiel zu "Jane Eyre" von Emily Brontes Schwester Charlotte, das sich sehr leicht und angenehm liest). Aber es ist bis heute eins meiner absoluten Lieblingsbücher, ich kann es Dir nur empfehlen - nur ein bisschen Zeit solltest Du Dir nehmen.

Aleena

vor 7 Jahren

ich habe das Buch bestimmt schon 5 Mal gelesen,es ist eins meiner Lieblingsbücher,ich kann es dir auf jeden Fall ans Herz legen,es lohnt sich auf jeden Fall.Ich lese im Schnitt dieses Buch jedes Jahr 1 Mal.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks