Hallo, ich bin in der neunten Klasse am Gymnasium. Im Unterricht h...

Neuer Beitrag

Gubbler

vor 7 Jahren

via Buecherseele

Hallo, ich bin in der neunten Klasse am Gymnasium. Im Unterricht haben wir "als Hitler das rosa Kaninchen stahl" behandelt, was mir sehr gut. Ich habe nun noch der Junge im gestreiften Pyjama gelesen und würde gerne weitere Bücher lesen die sich auch um die NS-Zeit und Judenverfolgung drehen. Könnt ihr mir welche empfehlen?

Buecherfreundin

vor 7 Jahren

Ich habe in Deinem Alter " Das Tagebuch der Anne Frank" gelesen. Das hat mich damls sehr beeindruckt hat.

Evil Island

vor 7 Jahren

Hallo ich kann dir da "Damals war es Friedrich" von Hans Peter Richter und "... aber Steine reden nicht" von Carlo Ross empfehlen. Der zweite Roman spielt sogar in Hagen, da komme ich her, haben uns auch mit der Klasse ein paar Schauplätze angesehen :))

Bücher: ... aber Steine reden nicht,... und 1 weiteres Buch

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ganz grossartig

Buch: Die Bücherdiebin

Lacrima_Atra

vor 7 Jahren

Ich könnte dir auch die die 2 Fortsetzungsbände von "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" empfehlen, die haben mir auch sehr gut gefallen. Das wäre zunächst "Warten bis der Frieden kommt" und danach "Eine Art Familientreffen".
Des weiteren möchte ich dir auch "Malka Mai" von Mirjam Pressler sehr ans Herz legen.
Die "Rosinkawiese" und "Der Schlund" von Gudrun Pausewang sind auch sehr gut geschrieben.
(Irgendwie kann ich die letzten drei Bücher jetzt nicht mehr anhängen, sry)

Bücher: Warten bis der Frieden kommt,... und 1 weiteres Buch

joojooschu

vor 7 Jahren

vielleicht ist ja auch Sarahs Schlüssel was für dich... Ich war zwar schon etwas älter, als ich das gelesen habe, aber das sollte dich eigentlich nicht daran hindern, es auch mal zu versuchen, wenn dir die Story zusagt.

Buch: Sarahs Schlüssel (SA)

BlueNa

vor 7 Jahren

Ich habe in der 8. oder 9. Klasse die drei Bände von Janina David gelesen: Ein Stück Himmel, ein Stück Erde und Ein Stück Fremde. Gibt es glaub ich, sogar mitlerweile als Taschenbuchgesamtausgabe Die Bücher haben mich sehr berührt!

Buch: Ein Stück Himmel

Debora

vor 7 Jahren

via LovelyBooks Blog

Ich fand "Die Bücherdiebin" wunderwunderbar, ich habe schon viel Bücher über das Thema gelesen aber das hat mir am besten gefallen :)

Buch: Die Bücherdiebin

bauerhepeter

vor 7 Jahren

Auf meiner Homepage erwähnt unter meineem Steckbrief auf meiner Seite gibt es bei TIPPS eine Rubrik WELCHE BUCH STELLE ICH VOR da sind gute über diese zeit aufgeführt.Aber auf jeden Fall aber erst die Trilogie siehe oben fertig lesen LG PETER

fu-tu-re

vor 7 Jahren

zur zeit des ersten wk handelt "im westen nichts neues"

Buch: Im Westen nichts Neues

Kajaaa

vor 7 Jahren

Welche Bücher ganz toll sind, sind die von Klaus Kordon. Zum einen wäre zur NS-Zeit spielend "Julians Bruder". Dann hat er noch eine Trilogie geschrieben, die beginnt nach dem 1. Weltkrieg, der 2. Teil spielt '33 und der dritte '45. Der erste ist "Die roten Matrosen", dann "Mit dem Rücken zur Wand" und schließlich "Der erste Frühling". Sie sind wie alle Bücher von Klaus Kordon, einfach nur toll. Werden dir bestimmt gefallen :D

Autor: Klaus Kordon
Bücher: Die roten Matrosen oder Ein vergessener Winter,... und 3 weitere Bücher

killerprincess

vor 7 Jahren

@Debora

Wollt ich auch vorschlagen :)

minneyar

vor 7 Jahren

@fu-tu-re

hrm.. das buch ist toll, aber ich glaube, da sollte sie/er noch ein, zwei jahre mit warten...

fu-tu-re

vor 7 Jahren

@minneyar

ich hab leider keine ahnung wie alt man in der 9. gym. ist, aber das buch würd ich so ab 14 empfehlen.

Buecherdiebin

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Das Buch finde ich auch super!

Lilitu

vor 7 Jahren

Wie wäre es mit "Neger, Neger, Schornsteinfeger!" von Hans J. Massaquoi?

Buch: 'Neger, Neger, Schornsteinfeger!'

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Dieses Buch habe ich in der Oberstufe gelesen. Der Autor ist ein ehemaliger KZ-Insasse und geizt nicht mit Details. Ich fand es damals sehr grausam, habe aber selten etwas derart Anschauliches und Erdrückendes gelesen.

Buch: Roman eines Schicksallosen

christiane

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Soweit ich weiß, war Kordon im Stasi Gefängnis Hohenschönhausen in Berlin eingesperrt, nicht im KZ - dafür ist er, zum Glück, zu spät geboren worden.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@christiane

@Christiane: Deinen Kommentar hast du an die falsche Stelle eingefügt! Der Autor des von mir angegebenen Buches hat sehr wohl (!) im KZ gesessen. Da bist du zwei Antworten zu tief gerutscht!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks