Hallo, ich frage mich in letzter Zeit immer öfters wie ich mein Bu...

Neuer Beitrag

FaMI

vor 6 Jahren

Hallo,
ich frage mich in letzter Zeit immer öfters wie ich mein Buch am Besten anhand der Sterne bewerten kann. Hat das Buch noch nun eher oder 4 Sterne verdient??
Wovon macht ihr das abhängig, wie viel Sterne ihr einem Buch gebt?

blumilein

vor 6 Jahren

Davon, ob es mich voll und ganz überzeugt, oder ob ich es zwar sehr gut fand aber mir noch der letzte "Schliff" fehlt.
Bei 5 Sternen muß es mich total gefesselt und ausnahmslos vom Hocker gehaun haben.

Arethelya

vor 6 Jahren

Also ich hab 5 Kriterien, nach denen ich je einen Stern gebe ^^
1 - Storyline
2 - Stil
3 - Logik
4- Charaktere
5 - ist das besondere etwas, dass es hervorsticht.

Wenn mich alle Punkte überzeugt, bekommt es natürlich 5 Sterne. Wenn aber mir etwas nicht gefallen hat, z.B. dass die Charaktere nicht authentisch sind, aber der Rest sehr schön war, dann bekommt es 4 und in der Rezension schreibe ich das dann. Wenn das Buch sehr gut ist, aber eben nichts Besonderes, weil das Thema altbekannt und 1000mal umgesetzt wurde, dann kriegt es auch nur 4 von 5.

Aber meistens ist auch so, dass Storyline und Logik bei mir zusammenhängen und das sind eigentlich die wichtigsten Punkte für mich! Wenn da das Buch versagt, da können meist die Charaktere, der Stil und das Besondere es nicht retten. Wenn die beiden fehlen, gebe ich auch meist keine 3 Sterne, wenn der Rest erfüllt wird. Einfach, weil das mit die wichtigsten Dinge in einem Buch sind. Da kommen dann meist 1-2 Sterne...

Sab

vor 6 Jahren

Ich mach es davon abhängig ob mir des Buch selbst gefallen hat.Ich mein darauf kommt es ja an.

Aniday

vor 6 Jahren

@Arethelya

Die Kriterien gefallen mir sehr gut. Ich hab das bei mir nie so ganz genau definiert und oft rumüberlegt, wie ich es am besten mache, dass es auch vergleichbar bleibt innerhalb meiner Bewertungen. Werd mir wohl mal ein Beispiel an deinen Bewertungskriterien nehmen ;)

Anja_Lev

vor 6 Jahren

Ich vergleiche mit anderen Büchern, allerdings innerhalb eines Genres. Ein Krimi, der 5 Sterne bekommt war außerordentich spannend, gut aufgebaut und hatte keine Logikfehler - allerdings hat er mich nicht unbedingt so tief beeindruckt, wie ein Roman mit 5 Sternen, weil ich das von einem Krimi nicht "verlange". Ähnliches gilt z.B. bei der Bewertung von Chick lit. Da kann ein Buch schon 5 Sterne bekommen, wenn es mich wirklich gut unterhalten hat - auch wenn ich nach 2 Monaten vielleicht schon den größten Teil vergessen habe.
Am häufigsten vergebe ich wahrscheinlich 4 Sterne, das sind gute Bücher, aber keine, die einen tiefen Eindruck hinterlasenn haben.

FaMI

vor 6 Jahren

@Sab

Naja, aber wann entscheidest du dich denn z.B. für 4 Sterne und wann für 3??? Um diesen feinen Unterschied geht es mir ja.

Sab

vor 6 Jahren

@FaMI

Hmm die Frage ist gut, für micht fällt die entscheidung ob die Geschichte mit gefesselt hat oder ob es gut geschrieben war. Nicht jedes Buch von einem Autor ist auch so gut wie des letzte. Und so entscheide ich halt, auch wie gut die Geschichte bei mir hängen geblieben ist. Besser kann ich es net beschreiben.

Neuer Beitrag