Hallo, ich habe eine buchbegeisterte Familie und auch viele Freun...

Neuer Beitrag

Margalie

vor 7 Jahren

Hallo,

ich habe eine buchbegeisterte Familie und auch viele Freunde, die sehr gern lesen. Daher verschenke ich zu Weihnachten regelmäßig viele viele Bücher. Und es macht riesigen Spaß, eine Auswahl zu treffen. Wie ist das bei euch? Welche Bücher verschenkt ihr zu Weihnachten und wer bekommt was? Greift ihr eher zu Bestsellern oder lasst ihr euch davonnicht beeinflussen?

Jayzed

vor 7 Jahren

Hallo Margalie!
Finde ich toll, dass du das machst. Ich kann dir jetzt aber nur aus der Sicht des "Beschenkten" Antwort geben. Also ich hab eine laaaange Liste erstellt, mit verschiedenen Autoren, deren Bücher ich gern hätte und mit einzelnen Romanen. Sind zwar nicht alles Bestseller, aber sie interessieren mich eben. Ausserdem lege ich persönlich keinen riesen Wert auf gebundene Bücher, da man für deren Preis auch 2 Bücher im Taschenbuch-Format bekommt. Freue mich schon riesig auf die vielen verpackten Bücher und die Spannung davor, um welches es sich handelt! Viel Spaß dir beim Schenken und denen, die sich auch Bücher gewünscht haben, beim Auspacken!!! Liebe Grüße, Jayzed ;-)

Lilitu

vor 7 Jahren

Meine Familie ist leider nicht ganh so lesebegeistert, das bewahrt sie allerdings nicht vor Buchgeschenken. Das macht die Buchauswahl allerdings etwas schwieriger. Ich schenke Bücher, die den Beschenkten (hoffentlich) freuen, in sein oder ihr Interessengebiet fällt oder im besten Falle gewünscht wurde. Bisher lag ich eigentlich immer ganz gut mit meiner Auswahl :-)
Gerade zu Weihnachten oder zu runden oder besonderen Geburtstagen darf auch gern mal ein aufwändiger gestaltetes Buch sein, ansonsten geht aber auch mal ein einfaches gebundenes oder ein Buch in Taschenbuchformat.

Da meine liebe Familie leider nicht recht weiß, was ich gern lese oder einfach keinen Gedanken daran verschwendet (oder auch einfach unsicher ist, was sich in den Weiten meines Bücherregals schon alles befindet), muss ich ihnen meist klipp und klar sagen, dass ich dieses oder jenes Buch gern hätte...keine Überraschungen für mich (aber auch keine Enttäuschungen, um es etwas positiver zu sehen ;-) )

Thaila

vor 7 Jahren

Ich verschenke für mein Leben gerne Bücher. Wenn mir ein Buch besonders gut gefallen hat, überlege ich meistens schon, wem dieses Buch auch liegen könnte. Bücher, die ich selber nicht kenne, verschenke ich nicht so gerne (außer jemand wünscht sich das). Das finde ich zum einen etwas unpersönlich und zweitens kann man damit auch ganz schön daneben liegen. Da ich eher selten Bestseller lese, liegen die auch selten auf dem Gabentisch. Ich bemühe mich um Insider. Darüber freut sich meine Familie eigentlich am meisten. Das besondere an einem guten Buchgeschenk ist ja nicht nur, dass man dafür Geld bezahlt hat, sondern dass man dem Beschenkten eine besondere Welt schenkt. Und das ist am schönsten, wenn derjenige von alleine gar nicht auf das Buch gekommen wäre.

MademoiselleAurelie

vor 7 Jahren

ich kenne das, meine familie liest auch gerne. also ich schenk meiner mutter und meiner schwester immer bücher, bei miener Schwester guck ich immer was sie so alles hat und was ihr fehlt, so bekommt man einen guten überblick was sie gerne liest. manchmal verschenke ich auch bücher die ich gut finde, damit man später darüber diskutieren kann. meine mutter macht immer leichte andeutungen was sie gerne hätte und bei meinem großvater muss ich fragen der hat so viele bücher da seh ich nicht mehr durch. meine freunde lesen leider nicht so gerne, daher hab ich da kaum chancen. liebe grüße und viel spaß beim bücher kaufen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

also meine Familie liest auch viel. Meine Patentante bekommt das Buch von Nicole Joen Maria sucht Josef - eine Liebesweihnachtsgeschichte, meine Schwester bekommt das Buch von Stefan Rogall - verliebt, verschneit, verzaubert , Mein Dad bekommt Die Deutschen vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert und meine Mum bekommt von Ken Follett - DIe Säulen der Erde und ein kleines Buch über weihnachtliche Heilige. Ob Beststeller oder nicht ist dabei egal. Es muss den Leuten ja schließlich gefallen. Ich selbst lese ja auch nicht nur Besteller.

lalibertad

vor 7 Jahren

Ich habe leider niemanden, dem ich Bücher schenken könnte. Meine Mum liest zwar gerne, aber sie hat zu wenig Zeit dazu und meine Großmutter liest so langsam, dass sie Monate für ein Buch braucht. Mein Bruder bekommt dieses Jahr allerdings wahrscheinlich ein Hörbuch. Ich muss nochmal nachforschen, was er so mag, aber es wird wohl "Das Buch ohne Name" werden.
Ich selber habe eine lange Wunschliste an Büchern, habe aber nur einige davon aufgeschrieben und hoffe, diese auch zu bekommen.

Lilitu

vor 7 Jahren

@lalibertad

Obwohl mein Bruder kein großer Büchefan ist, war er von "Das Buch ohne Namen" sehr begeistert und konnte gar nicht genug davon bekommen, deswegen schenkt er mir zu meinem Geburtstag dann den Nachfolger "Das Buch ohne Staben", da hat er dann auch was davon :D
Es ist zwar keine tiefgründige oder allzu durchdachte Geschichte, aber sehr sehr merkwürdig und skuril...einfach verrückt. Ich hoffe, dein Bruder hat so viel Spaß damit wie mein Bruder :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

https://www.youtube.com/watch?v=HSPuwNXbvO0

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks