Hallo, ich suche einen Ratgeber beziehungsweise eine Hilfstellung ...

Neuer Beitrag

Theolonious

vor 7 Jahren

Hallo,
ich suche einen Ratgeber beziehungsweise eine Hilfstellung für kreatives schreiben. Kann mir jemand ein Buch empfehlen oder sollte ich lieber davon lassen?

Gruß

dramelia

vor 7 Jahren

Tut mir leid, aber ein Buch direkt kann ich dir nicht empfehlen, obwohl ich selber schreibe. Ich habe aber meine eigenen Methoden und muss dafür keine extra Kurse oder Bücher kaufen :) Ob du es lassen sollst, weiß ich nicht. Das musst du selbst entscheiden. Da hilft nur: Ausprobieren :)

weisseBluete

vor 7 Jahren

Hey, mein Bruder bestitz tatsächlich einen solchen Ratgeber und der ist vom DUDEN Verlag. Dort gibt es maßenweise solcher kleinen Büchlein für den Deutschunterricht :)

BertaB

vor 7 Jahren

Es gibt unheimlich viel am Markt - es kommt sehr darauf an, was du schreiben willst. Brauchst du was, wo du kreative Schreibübungen drin findest, oder eher etwas, wo mehr auf Aufbau und Struktur eines Romans beschrieben wird?
Ein bisschen beides vereint ist in Vier Seiten für ein Halleluja von Hans Peter Roentgen. Gibt es sogar zwei Bände.
Da kannst du anhand von Textbeispielen anderer sehen, was man besser machen könnte und am Schluss jedes Kapitels gibt es eine Übung.
Gut finde ich auch noch Garantiert Schreiben Lernen von Gabriele L. Rico. Das geht wirklich mehr in Richtung kreatives Schreiben - mit vielen Übungen.

Autor: Gabriele L Rico
Buch: Garantiert schreiben lernen

Rheinzwitter

vor 7 Jahren

Zwei Bücher fallen mir ad hoc ein: "Schreiben in Cafés" von Natalie Goldberg und "Das Leben und das Schreiben" von Stephen King (übrigens auch dann zu empfehlen, wenn man seine Bücher nicht mag). Außerdem soll vielen "Wort für Wort" von Elizabeth George geholfen haben - mir nicht besonders, aber die Auswahl der Bücher vermittelt die verschiedenen Schreibansätze schon sehr gut.

Autoren: Elizabeth George,... und 2 weitere Autoren

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Meine Empfehlung: "Über das Schreiben" von Sol Stein, erschienen bei 2001.
Wenn du Romane schreiben willst, dann "Wie man einen verdammt guten Roman schreibt" von James N. Frey (mehrere Bände, Emons-Verlag).

Rheinzwitter

vor 7 Jahren

Lohnend ist es auch, sich auf der Seite von Andreas Eschbach umzusehen http://www.andreaseschbach.com/ , auf der gute Tipps zu finden sind und auf der er übrigens auch unter anderem die Bücher von James N. Frey empfiehlt.

Autor: Andreas Eschbach

Claudia_Schmid

vor 7 Jahren

Wie wäre es mit "Wort für Wort" von Elizabeth George?

Autor: Elizabeth George
Buch: Wort für Wort - oder Die Kunst, ein gutes Buch zu schreiben
Neuer Beitrag