Hallo, ich suche gute Fantasy Bücher. Bisher habe ich die Zwerg...

Neuer Beitrag

Joern

vor 7 Jahren

Hallo,

ich suche gute Fantasy Bücher. Bisher habe ich die Zwergen-Reihe von Markus Heitz (+Legenden der Albae), die First-Law Trilogie (+ Racheklingen) von Joe Abercrombie, die Geralt Saga von Sapkowski und die ersten drei Bände der, nennen wir es mal, „Sonea-Saga“ von Trudi Canavan gelesen. Als Kind habe ich dazu noch dutzende Drachenlanze Bücher verschlungen.

Was könnte man da noch empfehlen?

Bei einem Mangel an Alternativen würde ich demnächst die etwas ältere Ulldart Reihe von Markus Heitz beginnen, da ich dann aber so langsam alle Bücher von Ihm durchhätte, würde ich eigentlich lieber mal was von einem anderen Fantasy Autor lesen.

Vielleicht hat ja einer einen (geheim)Tipp?

Danke schonmal im voraus!

*Arienette*

vor 7 Jahren

Wie wäre es mit Patrick Rothfuss - Der Name des Windes

Buch: Der Name des Windes

Ariely

vor 7 Jahren

Von Terry Goodkind - Das Schwert der Wahrheit-

Charlousie

vor 7 Jahren

Mein Geheimtipp :D, der wäre Schattenpfade von Celine Kiernan! Der erste Teil der Moorhawke-Trilogie. Außergewöhnlicher Schreistil, genialer Plot, Witz, Spannung und alles, was man sich eig. so wünscht...
Ansonsten kann ich noch Kai Meyer als Fantasy Autor empfehlen UND Christoph Marzi mit Lycidas!

Autoren: Christoph Marzi,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Die Wellenläufer,... und 2 weitere Bücher

DerVorleser

vor 7 Jahren

Die Eragon bücher sind nicht schlecht!!

Buch: Das Vermächtnis der Drachenreiter

Ferrante

vor 7 Jahren

Mein Tipp wäre erstens Terry Pratchett (die "Scheibenwelt"-Romane) und zweitens die Hexer-Serie von Andrzej Sapkowski (erster Band: "Der letzte Wunsch"). Daneben habe ich mir letztens den ersten Band der Idhun-Reihe von Laura Gallego Garcia gekauft ("Geheime Welt Idhun: Die Verschwörung"). Außerdem habe ich sehr gern die originalen Conan-Erzählungen von Robert Howard gelesen, wie sie bei Heyne in sehr schön aufgemachten Taschenbüchern erschienen sind.

Moosbeere

vor 7 Jahren

@Ferrante
Die Hexer-Reihe von Sapkowski hat er doch schon gelesen ;) Aber die Reihe ist wirklich genial.

Ich kann dir auch sehr die "Tarean"-Trilogie von Bernd Perplies empfehlen oder aber auch die Temeraire-Reihe von Naomi Novik.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Die Soneabücher, die kann ich dir wärmstens ans Herz liegen, die sind klasse.

wolfschwerdt

vor 7 Jahren

via kulturstrom

Bei dieser Frage sei mir ein wenig Eigenwerbung erlaubt. Wie wärs mal mit meinem Fantasy-Roman "Die Drachenwächterin". Ist zwar (noch) keine Reihe, ist auch noch nicht richtig bekannt und steckt auch keine große Marketingmaschinerie dahinter. Ich darf aber feststellen, dass er bislang allen Lesern und Rezensenten gefallen hat und als außergewöhnlich bewertet wurde.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

via Buchfragen

Da hätte ich noch Kate Forsyth zum anbieten, mit den "Hexen von Eileanan " . Die Buch serie hat mir grossen Spaß und Freude gemacht.

Eine australische Fantasyautorin.

StellaCometa

vor 7 Jahren

Ich empfehle das Buch "Nybbas Träume: Schattendämonen 01", es ist erst vor kurzem veröffentlicht worden und ist von einer deutschen Autorin, einen zweiten Teil wird es auch (hoffentlich) bald geben, ein tolles Buch über die Liebe, über Kämpfe, über Dämonen ... das Buch bringt so einige Überraschungen mit sich! Spannung ist garantiert.

Joern

vor 7 Jahren

Na sind doch schon mal einige sehr gute Vorschläge dabei. Im August kommt eine Broschierte Ausgabe von „Der Name des Windes“ heraus. Ich denke damit werde ich dann im Fantasy Bereich weiterlesen. Mal sehen wie es dann weitergeht. Die Sonea Reihe wird ja bald mit „Magie“ zum erschwinglichen Preis erschienen. Bis dann Sonea nicht mehr 20€ kostet dauert es zwar noch aber bis dahin habe ich ja noch genug andere Bücher 
Falls ich dann doch noch mehr Fantasy lesen will, werde ich dann vielleicht wieder Sapkowskis Werke weiterlesen, obwohl ich diese für überteuert halte (15€ gebe ich eigentlich nur aus wenn ein Buch 700 Seiten oder mehr hat) oder dann doch mal Ulldart beginnen.

Aber erstmal kommt wohl „Der Name des Windes“. Da bin ich jetzt schon sehr gespannt drauf.

Vielen Dank für die Vielen Tipps.

mhop

vor 7 Jahren

via loewe-verlag.de

Schau dir doch mal auf www.kopfloser-herzlose.de meine Sachen an. Am besten als eBook, Leseproben inbegriffen (auf der Amazon-Seite). Zwei Romane (bald drei) über die Liebesgeschichte einer Söldnerin zu einem Koboldskind.
Abgesehen davon finde ich, dass kein Fantasy-Buchregal komplett ist ohne Roger Zelazny. Die "Prinzen von Amber" sind einfach nur cool.

Autoren: Michael Erle,... und 1 weiterer Autor
Buch: Die Prinzen von Amber

Alice

vor 7 Jahren

Alice

Eine Reihe, die mir gut gefallen hat, war die Drachenkämpferin-Saga.
Als Fortsetzungen gibt es von Licia Troisi noch die Schattenkämpferin und die (erst begonnene) Feuerkämpferin-Saga.
Alles sind (werden) Triologien und ich habe die erste regelrecht verschlungen ^^

Autor: Licia Troisi

butterblume1968

vor 7 Jahren

via Lesezeichen - Les ...

die hüterin von trudi canavan, dias neuste von sonea saga ist gerade raus. zu empfehlen ist die triologie von michael peinkofer "die zauberer", "die erste schlacht", der dritte teil ist noch in mache. ist eine mischung aus herr der ringe, harry potter und sonea. war echt gut.

alvareth

vor 7 Jahren

Brett "Das Lied der Dunkelheit"

erdbeerliebe.

vor 7 Jahren

Wenn du "die Zwerge" und die Albae-Reihe/Bücher gut fandest, wie wäre es dann mit einer Drow/Dunkelelben-Reihe? Ich würde dir die "Krieg der Spinnenkönigin" Reihe empfehlen, von Salvatore. Ist schon "etwas" älter, aber dafür eine noch etwas unbeschriebene Rasse von Wesen! (:

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

wie wäre esmit der "uldart-reihe"? die istebenfalls von markus heitz.ansonsten würde ich dir noch skullduggery pleasant empfehlen

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

wie wäre esmit der "uldart-reihe"? die istebenfalls von markus heitz.ansonsten würde ich dir noch skullduggery pleasant empfehlen

Neuer Beitrag