Hallo ihr Lieben :) Habe mich grade neu angemeldet hier. Nachdem ...

Neuer Beitrag

MrsFlauschig

vor 6 Jahren

Hallo ihr Lieben :)
Habe mich grade neu angemeldet hier.

Nachdem ich "Der Märchenerzähler" zu Ende gelesen habe, bin ich ganz hin und weg. Aber jetzt brauche ich ein neues Buch (oder neue Bücher :P)
Dieses Buch fand ich so atemberaubend toll!

Daher meine Frage, ob mir eventuell jemand ein Buch empfehlen könnte.
Ich mochte sehr diese Liebesgeschichte, zwischen Abel und Anna. Aber es sind halt nicht diese kitschigen, wunderschönen, romantischen Geschichten, die ich mag.
Sondern ich mag eher Liebe, die es etwas schwerer hat. Verrucht, eventuell ein Bad Boy, Dinge bei denen ich mir denke "Meeeensch, Mädel/Junge....".
Wahrscheinlich hat das jetzt niemand verstanden worauf ich hinaus will :/

Ich mag aber gar nicht so Bücher wie Twilight...Habe bei Büchern einen sehr eigenen Geschmack irgendwie.

Also falls jemand vielleicht ein super Buch empfehlen könnte, dann nur her mit Ideen <3
Ich suche nebenbei direkt mal weiter, ob ich selber was finde :)

Danke euch <3
Jenny

Papillion

vor 6 Jahren

Also ich weiß nicht, ob dir sowas gefallen würde. Anscheinend magst du ja jetzt nicht so Fantasy mäßige Sachen oder?
Aber der Märchenerzähler hört sich sehr interessant an. Der ist gleich auf meinem Wunschzettel gelandet. :)
Ich hoffe ich konnte dir eventuell helfen ;)

Autoren: Arthur Golden,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Candy,... und 2 weitere Bücher

Anjazora

vor 6 Jahren

Mh... mal schauen.. Was fürs Herz.. da würde ich dir das Buch empfehlen " Tagebuch für Nicolas" von James Patterson. Es liest sich leicht und am Ende musst ich weinen. Das Buch ist zwar schon etwas älter, aber ich muss immer noch an diese Story denken.. Das macht doch ein Buch aus, nicht wahr? Ansonsten bin ich nicht so die Liebesromanleserin.. Empfehlen kann ich noch "Gut gegen Nordwind".... lProbelesen? siehe Anhang... lg Anja

Autoren: Daniel Glattauer,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Tagebuch für Nikolas,... und 1 weiteres Buch

Saralonde

vor 6 Jahren

Hallo, mir ist spontan dieses Buch mit einer eher bittersüßen Liebesgeschichte eingefallen. Es ist allerdings auch Fantasy, wenn auch die Fantasy-Elemente meiner Meinung nach nicht so übertrieben sind. Ich habe das Buch geliebt, also, falls du mit Fantasy was anfangen kannst :-) ...

Autor: Gesa Helm
Buch: Der Spiegel von Kajx

Buecherlady

vor 6 Jahren

Hallo, also ich hätte da 2 sehr sehr unterschiedliche Bücher für Dich als Vorschlag, weiß halt nicht, ob die was für Dich sind...das eine lese ich gerade selber...bin eigentlich kein Fantasy Liebhaber, also wohl genauso wie Du;-) aber ich habe das Buch gewonnen und verschlinge es gerade...es heißt Bryony - Rebellin unter Feen und ist wirklich sehr sehr schön und auch spannend.

Das zweite habe ich vor kurzem gelesen...es ist eine eher etwas traurige aber auch schöne Liebesgeschichte, die von der Enkelin in Rückblenden erzählt wird....es ist eher ein Buch auch zum Nachdenken und Du brauchst Taschentücher...aber nichts Kitschiges
Es heißt: Eine exklusive Liebe und ist von Johanna Adorjan....ich habe auch eine Rezesion dazu geschrieben, schau einfach mal auf mein Profil, dann findest Du es..
Hoffe, ich konnte Dir ein paar Tipps geben...Viel Spaß noch hier und Grüße Sarah

Autor: R. J. Anderson
Buch: Bryony - Rebellin unter Feen

Buecherlady

vor 6 Jahren

und hier das zweite...hatte zufrüh abegesendet:;-)

Autor: Johanna Adorján
Buch: Eine exklusive Liebe

Pinkmell

vor 6 Jahren

Das fand ich auch gut!
Allerdings auch ein wenig fantasy.

Autor: Isabel Abedi
Buch: Lucian

Disturbia

vor 6 Jahren

Klassiker gefällig? Bitte darauf achten, wenn es denn goutiert: Die Übersetzung von Grete Rambach.

Autor: Emily Brontë
Buch: Sturmhöhe

Saralonde

vor 6 Jahren

@Disturbia

Oh, ja, das hätte ich auch noch empfohlen, wenn es mir eingefallen wäre ;-) Eines meiner Lieblingsbücher.

Anjazora

vor 6 Jahren

Ach ja ich hab da auch noch eines...

Autor: Jonathan Tropper
Buch: Mein fast perfektes Leben

nothanks

vor 6 Jahren

Wie wärs mit „Zwei an einem Tag“? Die Liebesgeschichte (oder den größten Teil des Buches über „freundschaftliche Beziehung“) wird nur an einem einzigen Tag, der darauffolgenden Jahre nach dem Kennenlernen der beiden, erzählt.

Autor: David Nicholls
Buch: Zwei an einem Tag

Annelchen

vor 6 Jahren

@nothanks

Auf jeden Fall "Zwei an einem Tag".Das ist eigentlich genau, was Du oben als Wunsch beschrieben hattest. Ich habe es verschlungen!!!!

MrsFlauschig

vor 6 Jahren

Also erstmal, vielen lieben Dank an euch alle :)
Hier waren echt viele super tolle Tipps bei. Meine Amazon Wunschliste ist durch euch aber gewachsen :P

Danke, danke <3

Lilitu

vor 6 Jahren

Wenn es auch ein bisschen traurig sein darf, gefällt dir vielleicht "Naokos Lächeln" von Haruki Murakami.
Ich mag sonst Liebesgeschichten überhaupt nicht, aber diese fand ich sehr schön :)

Autor: Haruki Murakami
Buch: Naokos Lächeln

Norii

vor 6 Jahren

Also ich hab "Der Märchenerzähler" auch verschlungen und es ist momentan mein absolutes Lieblingsbuch! Welches Buch mich ähnlich (wenn auch nicht so stark) berührt hat, war "Ich wünschte ich könnte dich hassen" von Lucy Christopher. Ansonsten vielleicht noch "Weiß wie Milch und rot wie Blut" von Alessandro D'Avenia oder "Die Sterne leuchten immer noch" von Sarah Ockler. Ich weiß nicht, ob das deinen Geschmack trifft aber vielleicht ja eben doch.

Norii

vor 6 Jahren

Also ich hab "Der Märchenerzähler" auch verschlungen und es ist momentan mein absolutes Lieblingsbuch! Welches Buch mich ähnlich (wenn auch nicht so stark) berührt hat, war "Ich wünschte ich könnte dich hassen" von Lucy Christopher. Ansonsten vielleicht noch "Weiß wie Milch und rot wie Blut" von Alessandro D'Avenia oder "Die Sterne leuchten immer noch" von Sarah Ockler. Ich weiß nicht, ob das deinen Geschmack trifft aber vielleicht ja eben doch.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Hab auch noch eins .Tristan und Isolde ! Das Buch ist wunderschön geschrieben und wahrlich eine schwierige Liebe! Viel Spass

Autor: Ruth Nestvold
Buch: Flamme und Harfe
Neuer Beitrag