Hallo ihr Lieben! Mir hat das Lesen der Trilogie von Kerstin Gier ...

Neuer Beitrag

Mirka

vor 7 Jahren

Hallo ihr Lieben! Mir hat das Lesen der Trilogie von Kerstin Gier (Rubinrot, Saphirblau, Smaragdgrün) überraschend viel Spaß gemacht - eigentlich bin ich sonst nicht so sehr der Fantasyfan - und deswegen bin ich jetzt auf der Suche nach Büchern, die in die Richtung gehen: Ein bisschen Fantasy, aber nicht eine vollkommen andere, neue Welt. Also eher Bücher, bei denen die Fantasyaspekte in den Alltag verwoben werden, so als könnte das jedem passieren. ;) Über Tipps wäre ich sehr dankbar!

silbereule

vor 7 Jahren

vielleicht wäre *Welche Farbe hat das Glück* von Jude Deveraux etwas für Dich?

Autor: Jude Deveraux
Buch: Welche Farbe hat das Glück?

JaneSmith

vor 7 Jahren

Die Twilight-Reihe natürlich, wenn du die noch nicht kennst - wovon ich nicht ausgehe ;-)

Beiträge danach
11 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Viktoria

vor 7 Jahren

Ich hänge auch noch mal ein paar Bücher an (jeweils den ersten Teil)...LG

Mirka

vor 7 Jahren

Hach, ihr seid umwerfend! Ich bedanke mich ganz herzlich für eure vielen, vielen Tipps und werde mir alle Bücher mal genauer ansehen. (Die Twilight-Bücher habe ich schon gelesen, die anderen kenne ich Dank meiner wenigen Fantasybücher im Regal alle höchsten vom Titel her.) Danke nochmal für die Mühe, die ihr euch gemacht habt! ♥

Zenobi

vor 7 Jahren

Mir fällt noch von Maggie Stiefvater "Nach dem Sommer" ein :)

Autor: Maggie Stiefvater
Buch: Nach dem Sommer

Vanity

vor 7 Jahren

Ich würde dir noch die Geschichte um die uralte Metropole empfehlen, spielt in London mit einer Stadt unter der Stadt.
Lg

Autor: Christoph Marzi
Bücher: Lumen,... und 3 weitere Bücher

Daniliesing

vor 7 Jahren

@Viktoria

Hi Cambion, ja, ich denke auch, dass mir die Bücher gefallen könnten. Habe mir gerade den ersten Band gekauft und möchte ihn schnellstmöglich lesen. Gibt dann natürlich auch eine Rezension dazu. Danke für die genauere Aufklärung, wie die Reihe aufgebaut ist - richtig sicher war ich mir nicht.

@Viktoria: Hattest du vorher "Die Beschenkte" gelesen? Zwar spielt die Geschichte nach "Die Flammende" aber trotzdem hat es mir das Buch schmackhafter gemacht und man hat einige Hintergründe viel besser verstanden und war neugierig Personen, die man als Erwachsene bereits kennen gelernt hatte noch mal als Kind zu sehen. Das war faszinierend.

Daniliesing

vor 7 Jahren

@Cambion

Da stimme ich dir zu - besonders "Die Tribute von Panem" und "Die Auswahl" sind super. Eigentlich gar nicht mehr Fantasy, aber dafür richtig dramatisch und spannend fand ich auch "Die Welt, wie wir sie kannten". Das ist ebenfalls einen Versuch wert. Hat aber mit Rubinrot usw. eigentlich nichts mehr zu tun. Ich schweife also ab ;-)

Daniliesing

vor 7 Jahren

Oh, oh jetzt ist mir auch noch was eingefallen, das ich sehr schön und fantasiereich, aber keiensfalls unrealistisch fand: "Heaven - Stadt der Feen" von Christoph Marzi. Und ganz toll fand ich auch "Drei Wünsche hast du frei" - spielt auch in der 'normalen' Welt, ist schön romantisch und auch fantasiereich-märchenhaft.

Autoren: Christoph Marzi,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Drei Wünsche hast du frei,... und 1 weiteres Buch
Neuer Beitrag