Hallo ihr Lieben, ich bin schon lang auf der Suche nach Büchern, d...

Neuer Beitrag

brightMoment

vor 6 Jahren

Hallo ihr Lieben,
ich bin schon lang auf der Suche nach Büchern, die mich richtig packen und die wirklich beim Lesen inspirieren und nachhaltig beeindrucken / zum Nachdenken anregen.
Eine spannende Geschichte ist mir hierbei eher unwichtig, mir geht es vielmehr um einen schönen, eher poetisch angehauchten Schreibstil, der schöne Wortspiele, viele Metaphern und Wortmalereien etc. besitzt. Das "beste" Buch, dass ich in diese Richtung gelesen habe war "Und im Zweifel für sich selbst" von Elisabeth Rank, aber es kann auch etwas völlig anderes sein.
Ob neue deutsche Literatur oder etwas ältere, schön geschrieben Klassiker auf Englisch (Oscar Wilde? Shakespeare?) - ist mir recht egal. Auch die Themen können variieren, Liebe, Sex, Gesellschaftskritik, Sinnsuche, Identitätsfindung... ist mir recht egal. Hauptsächlich bin ich auf den verwendeten Stil fokusiert, ich liebe es sehr schöne Textstellen zu markieren, die inspirieren - darum geht es. Über Tipps und Empfehlungen wäre ich sehr dankbar!

brightMoment

vor 6 Jahren

Oh und vergessen, falls jemand sehr schöne / besondere Gedichtbände, eher modern, kennt, wäre ich darüber auch dankbar:)

Büchereule

vor 6 Jahren

Dazu fällt mir spontan "Nachtzug nach Lissabon" ein. Ein Sinnsuchebuch, ein literarisches Meisterwerk und der einzige Roman, der von mir an grandiosen Stellen mit gelbem Marker bearbeitet wurde.

Autor: Pascal Mercier
Buch: Nachtzug nach Lissabon

Vinschen

vor 6 Jahren

Also mit Murakami liegst Du schon ganz gut. Da evtl. "Gefährliche Geliebte". Richtig liegst Du auch mit Berhard Schlink, da würde ich die "Liebesfluchten" emfehlen. Sprachlich spannende finde ich auch Jonathan Safran Foer (USA) und Daniel Kehlmann (BRD), aber natürlich auch Patrik Süskind, oder Virgina Woolf und Henry Miller (bei den letzeten beiden aber keine leichte Kost)
Den Schrribstil, den Du meinst - evtl. auch etwas melancholisch - findest Du klassischerweise auch bei den Lateinamerikanern (Cohelo, Allende, vargas-llosa, Neruda, usw.) und natürlich bei den alten russischen Klassikern (Dostojewski und Tschechov, z.B.) - es ist also wie beim Wein: "Mann muss sich durchsaufen" :)

Moonwishes

vor 6 Jahren

das Buch hat mich nie wieder losgelassen. Ich glaub vor zwei Jahren habe ich das gelesen und ich denke doch noch so oft daran.

Autor: Mary E. Pearson
Buch: Zweiunddieselbe

Queenelyza

vor 6 Jahren

Wunderbare, unglaublich bildhafte Sprache findest Du auch bei Salman Rushdie, wenn es je geht, im englischsprachigen Original lesen, aber auch auf Deutsch ein Erlebnis.

Etwas ganz spezielles ist auch der Roman "Der Schaum der Tage" von Boris Vian, vielleicht einfach mal reinlesen?

Autoren: Boris Vian,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Des Mauren letzter Seufzer,... und 2 weitere Bücher

mecedora

vor 6 Jahren

Ich finde in der Beziehung auch Irène Némirovsky sehr empfehlenswert, sowie meinen geliebten Franz Kafka. Ebenso ist vieles von Thomas Mann grandios geschrieben.

Autoren: Franz Kafka,... und 2 weitere Autoren

DowntTownJoe

vor 6 Jahren

Ich kann dir an dieser Stelle " Rebecca" von Daphne du Maurier empfehlen. Ich war bereits nach den ersten Sätzen von ihrem Schreibstil verzaubert - wunderschöne bildhafte Sprache.

Autor: Daphne du Maurier
Buch: Rebecca

Buchhandlung_am_Schaefersee

vor 6 Jahren

Unvergessliche sprachliche Bilder und großartige Formuliereungen findest Du auch in dem leider einzigen Roman von Arundhati Roy: Der Gott der kleinen Dinge

Autor: Arundhati Roy
Buch: Der Gott der kleinen Dinge

Hikari

vor 6 Jahren

Paulo Coehlo - Der Alchimist ! Das dürfte nach Deiner Suche eines der perfekt-passenden Bücher sein. Es ist intensiv in seiner Sprache und ich sehe die Bilder heute noch vor mir. Coehlo hat einen unglaublichen, fesselnden und sinnlichen Stil und zieht einen definitiv in seinen Bann. Mittlerweile habe ich noch 5 weitere Bücher von ihm gelesen, aber nichts kommt an den Alchimisten heran.

Eine andere Art von unvergleichlichem Stil hat Walter Moers in die Stadt der träumenden Bücher geschaffen - wo es sogar genau um sowas geht. Um die Lust am Lesen, um die "perfekte" Geschichte, um das Spiel mit Worten - gewürzt mit einer guten, fantastischen Geschichte, dunklen Bildern, viel Lachen, Weinen - wo Worte einem alle Gefühle entlocken.

Autoren: Paulo Coelho,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Der Alchimist,... und 1 weiteres Buch
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks