Hallo ihr Lieben, ich würde mich gerne in südamerikanische und spa...

Neuer Beitrag

Dunkelkuss

vor 7 Jahren

Hallo ihr Lieben, ich würde mich gerne in südamerikanische und spanische Literatur generell rein lesen (ins Deutsche übersetzt, weil ich weder Spanisch noch Portugiesisch beherrsche). Welche Autoren und Werke könnt ihr mir empfehlen? Am liebsten etwas Historisches oder Phantastisches, kann aber auch ein Liebesroman sein, wie Llosas "Das böse Mädchen". Danke schon mal ^^

elizabeth

vor 7 Jahren

Also Paulo Coelho kann ich da empfehlen, kommt aus Brasilien. Selbst habe ich nur "Elf Minuten" von ihm gelesen, das war ziemlich gut. Er hat zahlreiche Preise gewonnen und zählt mit Sicherheit zu den bedeutendsten zeitgenössischen Schriftstellern dieser Region, wenn nicht sogar weltweit.
GLH

Izquierdo

vor 7 Jahren

Du solltest in jedem fall Gabriel Garcia Marquez lesen. "100 Jahre Einsamkeit" oder die "Liebe in den Zeiten der Cholera."

sabatayn76

vor 7 Jahren

Hallo. Ich kann ich dir folgendes empfehlen:

Gabriel Garcia Marquez: alles, aber für den Einstieg am besten Chronik eines angekündigten Todes oder Die Liebe in den Zeiten der Cholera

Javier Marias: Mein Herz so weiß oder Morgen in der Schlacht denk an mich

Laura Esquivel: Bittersüße Schokolade

Gioconda Belli: Bewohnte Frau

Jaume Cabré: Die Stimmen des Flusses

Mario Vargas Llosa: Das Fest des Ziegenbocks oder Tod in den Anden

Viel Spaß!

EbenRobert

vor 7 Jahren

Ich gebe Izquierdo mit Marquez vollkommen Recht! Außerdem möchte ich noch unseren aktuellen Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa mit aufführen, der diese Auszeichnung vollkommen zu Recht bekommen hat! Ein absolutes Meisterwerk ist auch Julio Cortazar "Der Verfolger"

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Wenn du Lust auf was Phantastisch-Gruseliges hast, kann ich dir die frühen Werke vom spanischen Autor Carlos Ruiz Zafón empfehlen. Vor allem "Der Fürst des Nebels" hat mir besonders gut gefallen.

Autor: Carlos Ruiz Zafón
Buch: Der Fürst des Nebels

sabatayn76

vor 7 Jahren

@sabatayn76

Super. Die Absätze sind weg und so gibt es nur eine endlose Aneinanderreihung von Autoren und Büchern ohne Satzzeichen. Sorry!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich finde vor allem chilenische Literatur sehr gut, z.B. die Bücher von Allende 'Das Geisterhaus', 'Paula' ...ein anderes tolles Buch ist 'Mit brennender Geduld' von Antonio Skarmeta, was sich um den Postboten des chilenischen Nobelpreisträgers Pablo Neruda dreht.

Fotini

vor 7 Jahren

Ein guter Jugendroman von einem spanischem Autor ist: Puerta Oscura- Totenreise von David Lozano Garbala.
Ist auch was "phantastisches" :)

Autor: David Lozano Garbala
Buch: Puerta Oscura - Totenreise

Dunkelkuss

vor 7 Jahren

@Izquierdo

Hallo Andreas. Von Marquez habe ich mal "Chronik eines angekündigten Todes" gelesen und fand es super. Danke für deine weiteren Tipps, die schaue ich mir mal an (=
LG

Dunkelkuss

vor 7 Jahren

@elizabeth

Hallo elizabeth, danke für die Tipps, Coelho scheint wirklich ein Muss zu sein. Dank dir! LG

bond

vor 7 Jahren

Die Landkarte der Zeit..

Autor: Félix J. Palma
Buch: Die Landkarte der Zeit
Neuer Beitrag