Hallo ihr alle. Ich suche Bücher mit einer ähnlichen Stimmung wie ...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Hallo ihr alle. Ich suche Bücher mit einer ähnlichen Stimmung wie bei H.P. Lovecraft. Jemand reist in eine (Küsten-)Stadt, in der etwas Böses umgeht, die Einwohner einem Kult angehören o.ä. "Die Opferung" von Masterton kenn ich schon. Hat noch jemand einen Tipp für mich ?

Marakkaram

vor 6 Jahren

Da kann ich eigentlich nur "Graham Masterton" empfehlen. Insbesondere "Der Ausgestossene", das spielt in nem Küstenstädchen.... Wenn es um Lovecraft-Feeling allgemein geht...ich fand auch "Im Haus der Kröte" ziemlich klasse. Und eigentlich hoffe ich ja auf ganz, ganz viele andere Antworten für Dich, denn nach solchen Büchern bin ich auch immer auf der Suche :-) LG San

Autoren: Graham Masterton,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Im Haus der Kröte,... und 1 weiteres Buch

Lilitu

vor 6 Jahren

Kennst du schon Robert E. Howard oder Clark Ashton Smith? Beide sind stark beeinflusst worden von H.P. Lovecraft. Howard habe ich zwar in meiner Bibliothek, aber ich bin noch nicht dazu gekommen, ihn zu lesen, denke aber, dass seine Geschichten in die gleiche Richtung gehen.

Schau dich doch mal beim Festa-Verlag um, dort gibt es eine ganze Reihe von Lovecraft beeinflusster Bücher: http://www.festa-verlag.de/Lovecrafts-Bibliothek:::27.html?XTCsid=cf5b568e595171e6f9c1e3b5d41e44ae

Ich könnte allein bei Festa eine Menge Geld lassen für die vielen interessanten Bücher, die es dort gibt^^;

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Marakkaram

Hallo, vielen Dank, hört sich beides sehr gut an, ich denke ich werde mal mit dem "Haus" anfangen und den Masterton dann direkt anhängen. Sollte ich noch von anderen Stellen Tipps bekommen, werde ich dir Bescheid geben. Grüße, Tobi

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Lilitu

Hallo. Vielen Dank für deine Hilfe. Robert E. Howard kannte ich schon, ich bin seit Jahren großer Conan-Fan. Clark Ashton Smith war mir allerdings neu, hört sich aber super an. Ich glaube, dem widme ich mal etwas Aufmerksamkeit. Grüße, Tobi.

Lilitu

vor 6 Jahren

Robert E. Howard hat aber nicht nur Conan geschrieben, "Volk der Finsternis" ist auch von ihm ;)
Ich überlege übrigens Conan mal zu lesen habe eine tolle kunstledergebundene Ausgabe gefunden, die gut zu meinem "Necronomicon" passen würde :D Ist es empfehlenswert für einen Lovecraft-Leser?

Autoren: H. P. Lovecraft,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Volk der Finsternis,... und 1 weiteres Buch

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Lilitu

Nein, für einen Heroic-Fantasy-Leser, aber mit Lovecraft hat das garnichts zu tun. Ne ganz andere Schiene. Aber ich liebe die Geschichten, brutal, erotisch, spannend und abgedreht, Fantasy vom Feinsten. Howard und Lovecraft waren übrigens befreundet, wobei Howard doch noch etwas verquerer war, er hat mal behauptet, nachts hätte der Barbar Conan mit einer riesigen Axt hinter ihm gestanden und ihn zum Schreiben gezwungen.

Lilitu

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Naja, die Ausgabe (http://www.amazon.de/Complete-Chronicles-Conan-Centenary-Gollancz/dp/0575077808/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1311620841&sr=8-2) sähe schon cool aus neben dem Necronomicon (http://www.amazon.de/Necronomicon-Weird-Lovecraft-Fiction-GollanczF/dp/0575081562/ref=pd_bxgy_eb_img_b) :D
Fantasy lese ich ja auch ganz gern mal, aber heroische Fantasy habe ich noch nie gelesen^^;
Bestimmt wandert Conan doch irgendwann in mein Regal, ich kann einem Buch, as mich lockt, letzten Endes ja doch nicht widerstehen^^;

Von Howard weiß ich bisher nicht viel, aber so mancher Autor wurde von seinen Figuren schon zum Schreiben gezwungen :D

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Lilitu

Wow, die Ausgabe ist ja wunderschön, auch wenn du sie nicht lesen solltest, vollkommen egal, da schreit ja schon die Aufmachung "kauf mich !!!"

silbereule

vor 6 Jahren

Wyrm von Wohlfgang Hohlbein

Autor: Wolfgang Hohlbein
Buch: Wyrm

Lilitu

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Naja, ich möchte schon jedes Buch lesen, das in mein Bücherregal einzieht und ja, die Ausgabe sieht wirklich toll aus. Ich habe "The Necronomicon" ja schon und das macht sich echt gut im Regal und ist auch sonst sehr schön aufgemacht. Ich kann kaum erwarten es zu lesen...aber mit etwa 900 Seiten muss ich mir erst mal einen guten Zeitpunkt aussuchen, wann ich so viel Zeit zum Lesen habe^^;

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@silbereule

Vielen Dank. Stimmt, an Hohlbein hatte ich garnicht gedacht. Basieren die Hexer-Romane nicht auch auf Lovecraft ? Ich kenne von Hohlbein drei Romane, fand die aber alle ganz schrecklich, lohnt es sich da, Wyrm noch eine Chance zu geben ?

silbereule

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

die Entscheidung kann ich Dir leider nicht abnehmen, da alles Geschmackssache ist, das liest man ja auch bei den Rezensionen zu dem Buch - aber Wyrm gibt es bei Ebay und Booklooker für wenig Geld, von daher wäre es dann nicht ganz so tragisch, wenn Dir das Buch doch nicht so gefällt.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Was ich noch empfehlen kann ist Darkside Park. Würde zwar eigentlich als Hörbuch entwickelt, ist aber auch als Buch super. Zum Thema "der Hexer": spielt zwar im Cthulhu Mythos, ist aber ... naja ich sag mal "nicht authentisch" (meiner Meinung nach).

Lilitu

vor 6 Jahren

@silbereule

@Scaramanga: Ja, die Hexer-Romane basieren auch auf Lovecraft, Lovecraft kommt sogar als Figur mit drin vor (ebenso Dagon und Shoggothen, aber auch Frankenstein). Ich muss sagen, dass Hohlbein nicht gerade mein Lieblingsautor ist und ich bei der Hexer-Reihe nur wegen dem lovecraft'schen Bezug durchgehalten habe^^;

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks