Hallo liebe Literaturnarren :D Ich bin viel unterwegs und habe nat...

Neuer Beitrag

Melissa

vor 7 Jahren

via Fairytales

Hallo liebe Literaturnarren :D
Ich bin viel unterwegs und habe natürlich immer ein Buch dabei ;) da ich gerade wieder mal einen 1000 Seiten-Wälzer mit mir rumtrage überlege ich langsam doch mir ein digitales Lesegerät zuzulegen.
Ich hab gerade mal im internet nachgeschaut und festgestellt es gibt ja tausende Testberichte und Geräte.
So jetzt hab ich aber lange genug palabert und würde gerne wissen, hat jemand von euch ein Gerät und wenn ja welches und seid ihr damit zufrieden?
Und wie ist das mit den Büchern dazu, gibt es viele, wenige, Kosten.....
Ich freue mich auf eure Antworten
Melissa

_Belladonna_

vor 7 Jahren

Ich würde dir mal grundsätzlich davon abraten. Habe es auch schonmal irgendwo geschrieben, aber mein Freund liest mit einem I-Pad - jedenfalls hat er es versucht. Nach einer halben Stunde wird man spätestens müde und ich bekomme davon Kopfschmerzen... also, Finger davon ;)

Liebe Grüße...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Also... ich habe den Sony Reader (303 glaube ich), der hatte im letzten Herbst 199 Euro gekostet. Das Lesen an sich ist wirklich angenehm und sehr praktisch, da man in jeder Position lesen kann und nicht, wie bei dicken Büchern (gerade am Anfang und am Ende, wenn das Gewicht so ungleichmässig verteilt ist). Das Umblättern ist auch sehr angenehm. Klasse ist auch, wenn man gerade den ersten Teil eines Buches beendet hat und innerhalb von 2-3 Minuten den 2. Teil (auch spät Abends) auf dem Gerät hat.
(Beim Sony Reader braucht man einen Computer zum Runterladen. Der Kindle von Amazon hat einen wireless-Zugang.)
Nach einem 3/4 Jahr bin ich allerdings etwas gespalten, ich mag die individuelle Art, wie sich ein Buch anfühlt, beim Reader ist das Gefühl natürlich immer gleich. Auch die Kosten der Bücher, wenn man nicht auf die älteren frei verfügbaren Bücher (Projekt Gutenberg etc) zurück greifen will, ist relativ hoch, dafür dass man im Grunde ja nur eine Datei hat, die man nicht verleihen...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

... oder verkaufen kann. Mittlerweile lese ich wieder deutlich mehr "Papier Bücher", einfach weil ich oft in Second Hand Buchläden oder gebraucht bei Amazon kaufe.
Es gibt also reichlich Pro und Contra. Wenn Du viel unterwegs liest, ist der Reader für Dich aber sicher eine gute Sache.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

PS: Der Reader liest sich wesentlich leichter als ein Bildschirm, aber ich denke immer, das SChriftbild ist nicht 100 % scharf, so wie bei gedrucktem Text

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks