Hallo, mein Sohn ist eigentlich ein Lesemuffel und 14 Jahre alt. "...

Neuer Beitrag

tanjaV

vor 7 Jahren

Hallo, mein Sohn ist eigentlich ein Lesemuffel und 14 Jahre alt. "Krabat" hat er jedoch verschlungen. Hat jemand Vorschläge für ähnlich ansprechende Bücher (kein Harry Potter).

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hast du schon mal bei amazon geguckt? So ohne weitere Angaben fällt es mir schwer, was zu empfehlen, weil ich nicht weiß, was er sonst so mag (mag er Fussball, vllt Fussballbücher...) http://www.amazon.de/gp/search/ref=sr_adv_b/?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&search-alias=stripbooks&unfiltered=1&field-keywords=&field-author=&field-title=&field-isbn=&field-publisher=&node=280652&field-binding=&field-dateop=&field-datemod=&field-dateyear=&emi=&sort=relevancerank&Adv-Srch-Books-Submit.x=79&Adv-Srch-Books-Submit.y=11#%2Fref%3Dsr_nr_p_n_feature_two_brow_8%3Frh%3Dn%253A186606%252Cn%253A%2521541686%252Cn%253A280652%252Cp_n_feature_two_browse-bin%253A490986011%26bbn%3D280652%26sort%3Drelevancerank%26ie%3DUTF8%26qid%3D1289309602%26rnid%3D486170011&enc=1

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich habe zwar erst die Hälfte davon als Hörbuch gehört, aber es könnte sein, dass Cornelia Funkes "Reckless" könnte in die richtige Richtung gehen.

Autor: Cornelia Funke
Buch: Reckless - Steinernes Fleisch

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Die Merlin- Reihe...kann ich einfach empfehlen
oder Artemis Fowl.
oder mein Absoluter Favourit Bartimäus. Das sind 3 Bände und einer Besser als der andere

Autoren: Eoin Colfer,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Artemis Fowl,... und 2 weitere Bücher

LESE-ESEL

vor 7 Jahren

Wie wäre es mit "Die seltene Gabe" von Andreas Eschbach? Hat meinem Sohn damals sehr gut gefallen: Die Hauptperson hat telekinetische Fähigkeiten und kann durch Gedankenkraft Dinge bewegen (welcher Junge wünscht sich das nicht??) - deswegen wird er verfolgt...

Autor: Andreas Eschbach
Buch: Die seltene Gabe

limzadik

vor 7 Jahren

City of ashes und city of glkas waren schöne spannende Fantsybücher für Jugendliche. Ansonsten immer der kleine Hobbit und ganz ehrlich Harry Potter ist super und mein kleiner Bruder (12 Jahre)auch ein Lesemuffel hat alle sieben Bände durchgelesen.

Kain_McRaven

vor 7 Jahren

Also ich persönlich schwärme ja bei den Jugendbüchern von den Erben der Nacht von Ulrike Schweikert ist eine schöne Fantasyromanreihe über junge Vampire in einem vermenschlichten Bild. Achtung: Diese geschichte hat wirklich null Ähnlichkeit mit Twilight bevor jemand so etwas glaubt. Ansonsten Rezensionen lesen.

Tintenhexer

vor 7 Jahren

Ist nur so ein Gedanke: Ich war auch mal eher Lesefaul und mir wurden oft Bücher geschenkt oder "angeboten" die für mein damaliges Alter wohl "geeignet" waren. (auch so um die 14 rum)
Ich habe dann durch Zufall angefangen Stephen King zu lesen und hatte mich spontan sowohl in King als auch in das Medium Buch im allgemienen verliebt.

Das trifft natürlich ganz sicher nicht auf alle Kinder/Jugendlichen zu aber manchmal hilft es vielleicht auch mal von der Jugendbuchabteilung rüber zu den Regalen mit den "Großen" Büchern zu schauen ;)

Aber wie gesagt, "nur so ein Gedanke".

Alice Pieszecki

vor 7 Jahren

Stephen King ist, wie ich finde, ein wirklich guter Gedanke. Allerdings sollte er mit den Kurzgeschichten beginnen. Die sind spannend, aber nicht unbedingt so wahnsinnig gruselig und ekelig wie die "großen" Werke ("Es" und "Friedhof der Kuscheltiere").

Autor: Stephen King
Buch: Im Morgengrauen

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

sind es nicht schon 4 Bände??

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

jop aber zur bartimäus saga gehören nur 3 bände...der 4te ist ja ein "teil" der vor den anderen 3 spielt...aber den hab ich noch net gelesen...muss ich sobald ich mal wieder richtig zeit hab machen ;)

bauerhepeter

vor 7 Jahren

Auf meiner page hier erwähnt unter dem Steckbrief bei TIPPs hat es eine Kurzrubrik
gegen jügendliche Lesemuffel grinss LG

juni_mond

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

zu beachten ist vielleicht, Artemis Fowl und Bartimäus haben nicht den Krabat Charakter!!!

juni_mond

vor 7 Jahren

die unendliche geschichte

JuliaO

vor 7 Jahren

Die Panem Bücher kann ich sehr empfehlen! Sind zwar ziemlich blutig, aberab 14!
Und die waren wirklich unglaublich spannend und fesselnd!

Autor: Suzanne Collins
Buch: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Gerhard Gemke

vor 7 Jahren

Oder die Bresel-Krimis, vier Jugendliche lösen spannende Fälle in einem leicht schrägen schwäbischen Städtchen. "Der falsche Orden" wurde vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen-Verband empfohlen. Mehr dazu: www.gerhardgemke.de.

Viel Spaß, G.G.

Autor: Gerhard Gemke

Niniji

vor 7 Jahren

@Tintenhexer

Habe auch meinen ersten King (ES) mit 14 gelesen und ich fand es klasse. Ich denke nicht, dass es mir geschadet hat (hoffe ich *g*), von daher: ich bin ganz deiner Meinung.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks