Hallo zusammen ^^ Nun nutze ich auch einmal die Buchfrage und würd...

Neuer Beitrag

CatherineMiller

vor 7 Jahren

Hallo zusammen ^^
Nun nutze ich auch einmal die Buchfrage und würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar schöne Titel empfehlen könntet.
Ich bin auf der Suche nach schönen homo(erotischen) Titeln, vorzugsweise schwule Liebe. Grundbedingung ist für mich ein Happy-End (ich lese einfach nicht gerne tragisches T_T). Es darf gerne Drama mit dabei sein, solange es gut ausgeht am Schluss. Gegen Kitsch habe ich nichts, hauptsache es ist schön und flüssig geschrieben und liest sich gut. Genre ist egal, da ich so gut wie alles lese ^^
Es dürfen auch gerne englische/englischsprachige Titel sein, das ist kein Problem ^^

Freue mich auf Eure Antworten und bin gespannt auf Eure Vorschläge!

Viele Grüße
Cate

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Schade, dass nach deinen Kriterien das grossartige Buch von Oscar Wilde "durchfällt".
Kein Kitsch - Anspruch......

Buch: Teleny und Der Priester und der Meßnerknabe

CatherineMiller

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich habe nur gesagt, dass ich nichts gegen Kitsch habe, das ist nicht gleichzusetzen mit Anspruchslosigkeit. Ich lese nur einfach nicht gerne Sad-Endings, das ist für mich persönlicher Geschmack und hat für mich nichts mit Anspruch zu tun ^^
Zudem habe ich Oscar Wilde schon gelesen ^^

Akascha

vor 7 Jahren

Bei deiner Frage fiel mir gleich "Trapez" von Marion Zimmer-Bradley ein. Hab das vor ewigen Zeiten mal gelesen und es ist mir in sehr guter Erinnerung geblieben, auch wenn es ein total untypisches Buch von ihr ist.

CatherineMiller

vor 7 Jahren

@Akascha

Ah, das wurde mir auch schon an anderer Stelle empfohlen *nick* Vielen Dank!

dakota_161

vor 7 Jahren

via LovelyBooks Blog

Wie wär's mit einem Klassiker: Maurice von E. M. Forster.

Herz.Ist.Trumpf

vor 7 Jahren

Ähm.. "Ich, Adrian Mayfield" und der zweite Band "Adrian Mayfield, Versuch einer Liebe". Es ist eine Trillogie und spielt in England im 19.Jhdt. Oscar Wilde und sein Bosie kommen vor. Ist ein Jugendbuch... ob es ein Happy End hat, weiß ich noch nicht, weil der Dritte Teil noch nicht erschienen ist.

Bücher: Adrian Mayfield - Versuch einer Liebe,... und 1 weiteres Buch

Betty Geröllheimer

vor 7 Jahren

Es gibt von Elke Heidenreich ein kleines Buch "Die schönsten Jahre". Ist ziemlich schnell gelesen.

Autor: Elke Heidenreich

Nanaja

vor 7 Jahren

Ohne Happy End: Ruf mich bei deinem Namen von André Aciman...

Buch: Ruf mich bei deinem Namen

Penny Davis

vor 7 Jahren

Trapez fällt mir auch ein oder die Romane von Sandra Gernt, wenns mit Fantasy sein darf.

Penny Davis

vor 7 Jahren

Kennst du schon die Titel von Inka Loreen Minden? Die schreibt wunderbare schwule Liebesromane, allerdings sehr erotisch, aber immer mit Happy End.

Bella5

vor 7 Jahren

"Dämonenkuss" von Jenna Black

Buch: Die Exorzistin: Dämonenkuss

Marcelino

vor 7 Jahren

"Tuchfühlung" von Doris Meißner-Johannknecht,"Die Mitte der Welt" von Andreas Steinhöfel

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Akascha

Oh ja. Das buch ist richtig toll! nur leider streckenweise etwas langwierig zu lesen.

Irina_Meerling

vor 6 Jahren

Der Dead Soft Verlag ist gut. Da habe ich auch meinen homoerotischen Roman "ToyBoy" rausgebracht - eher kein Kitsch, mit Happy End.

Autor: Irina Meerling
Buch: Toyboy

rihaij

vor 6 Jahren

Ich habe gerade Wolf Inside von Sabine Koch gelesen. Wenn es ein wenig deftigere Ausdrucksweise sein darf. Ein spannendes Buch mit einer schönen Story.
Eher ein Jugendbuch aber mit einer schönen Story und vie hin und her drumherum: Harlekin von Katja Kober.
Toyboy von Irina Meerling ist sehr schön erotisch geschrieben, mir fehlte ein bisschen mehr Story drumherum, aber auf jeden Fall empfehlenswert.
Von Inka Loreen Minden kann ich dir Captains Lover empfehlen, die anderen fand ich selbst nicht ganz so gut, aber sie hat eine gelungene Art, die erotischen Szenen zu schreiben.
Neben Deadsoft und dem Cursed Side Verlag hat auch der FWZ-Verlag sein Spezialgebiet im Bereich Homoerotik.

Neuer Beitrag