Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit einer Onleihe gemacht?

Neuer Beitrag

miadonna

vor 6 Jahren

Mich würde interessieren, ob das von euch schon jemand ausprobiert hat und wie die Erfahrungen sind bezüglich Bedienbarkeit und Titelauswahl. http://www.onleihe.net/ Bin für Tipps dankbar, ob es sich lohnt anzumelden.

Pichi

vor 6 Jahren

Huch.... Noch nie was von gehört??? Was ist das?? Muss ich driekt mal schauen...

favole-luna

vor 6 Jahren

Also es kommt drauf an von wo du was leihst. Ich kann dir nir den katalog von berlin erklaeren voebb24. Du kannst dort wenn du einen benutzerausweiss der berliner bibliotheken hast onkine medien ausleihen. Diese sind dann fuer 7 oder 10 tage auf deinem rechner und loeschen sich dann selbststaendig!

BeateW

vor 6 Jahren

Ich bin seit Anfang des Jahres Nutzerin einer Onleihe und bin sehr begeistert. Die Bücherei hat ein nicht allzu großes, aber interessantes Angebot und das wird ja vermutlich im Laufe der Zeit weiter ausgebaut. Ich zahle eine Jahresgebühr von 13 € und habe die quasi schon nach dem Lesen eines Buches raus ;-)
Das Runterladen und die Übertragung auf den Reader sind einfach und selbsterklärend, das eBook steht 14 Tage zur Verfügung, dann lässt sich die Datei nicht mehr öffnen.
Verliehene Medien kann man vorbestellenu und bekommt eine Email, sobald sie verfügbar sind.
Tolle Sache!

miadonna

vor 6 Jahren

@BeateW

und @favole-luna danke euch, das hilft mir schon weiter. Ich bin nämlich fast verzweifelt an der Aktivierung meines Sony Readers und dachte mir, wenn das alles so kompliziert ist, dann lieber nicht. Aber wenn das gut klappt und ihr gute Erfahrungen gemacht habt, dann schau ich mir das jetzt genauer an. Ich hatte die Wiener Onleihe im Blick. Also vielen Dank noch mal.

surya

vor 6 Jahren

Hallo ihr Lieben!
Auch wenn ich erst ein Frischling bei Lovelybooks bin, möcht ich doch gern meinen Senf zur Onleihe geben :)
Ich hab ebenfall den Sony Reader und nutze seit ein paar Wochen diese tolle Möglichkeit. Angemeldet hab ich mich bei der AK (Arbeiterkammer - Österreich) - Mitgliedschaft als auch der Verleih sind kostenlos und sie haben derzeit den größten ebook-Stand (soweit ich weiß!). Das ganze funktioniert absolut einfach und wenn du das erst mal versucht hast, wirst du sehen, wie unkompliziert dies ist und v.a. süchtig macht :)
Leider weiß ich nicht, ob es in D sowas ähnliches wie die AK gibt, aber ich bin mir sicher, dass es auch in D mehr als genug Möglichkeiten gibt.

doceten

vor 6 Jahren

Ich habe auch den Sony Reader und mich über die Onleihe in München informiert. Jetzt muss ich es nur noch einmal zur Bibliothek schaffen, um dort Mitglied zu werden.

Was mich von euch interessieren würde, ist, wie ihr mit dem Angebot zufrieden seid. Sowohl in München als auch in Fulda könnte das Angebot gerne größer und aktueller sein... So eine Übersicht von allen Bibliotheken wäre ja nicht schlecht, damit man sich bei der mit dem besten Angebot anmelde kann. :-))

buecherelfe

vor 6 Jahren

onleihe? davon stand heute etwas in unserer zeitung.... ich sollte mir das doch mal durchlesen ^^

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

doceten schreibt:
Ich habe auch den Sony Reader und mich über die Onleihe in München informiert. Jetzt muss ich es nur noch einmal zur Bibliothek schaffen, um dort Mitglied zu werden. Was mich von euch interessieren würde, ist, wie ihr mit dem Angebot zufrieden seid. Sowohl in München als auch in Fulda könnte das Angebot gerne größer und aktueller sein... So eine Übersicht von allen Bibliotheken wäre ja nicht schlecht, damit man sich bei der mit dem besten Angebot anmelde kann. :-))

Ich stiefel jetzt los zur Stadtbücherei München und lasse mir den längst überfälligen Ausweis machen :) Ich werde berichten ....

doceten

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Bringst du mir einen mit? ;-))

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Das geht leider nicht ;) aber es hat keine 5 Minuten gedauert, dann hatte ich das Teil in der Hand und online kann ich auch schon leihen. Sieht auch recht einfach aus, das Angebot finde ich schon ziemlich umfangreich, haette ich nicht gedacht. Du kannst es dir auch ohne Ausweis online ansehen und dann noch entscheiden, ob du das Angebot wahr nimmst :) und das ist er übrigens http://t.co/7SgGmHII keine Sorge es gibt noch andere Farben ;)

miadonna

vor 6 Jahren

@surya

Ich bin auch in Wien und wußte nicht, dass die Arbeiterkammer hier etwas anbietet und dazu auch noch kostenlos. Schau ich mir gleich mal an. Danke Dir

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Onleihe kann ich auch nur empfehlen - klassischerweise fällt es einem ja am Sonntag abend auf, dass man keine Bücher mehr auf dem Nachttisch hat:)
Zu beachten ist nur, dass es nicht mit allen Geräten funktioniert. Mit den Sony Reader ja, mit dem amazon Kindle hingegen nicht.

LaLecture

vor 6 Jahren

Also ich habe mir bereits für meinen ereader Bücher geliehen, allerdings muss ich sagen, dass die Auswahl leider nicht sehr groß ist, es gibt hauptsächlich Sachbücher. Ich kann aber nur für Berlin sprechen =). Das Ausleihen selbst ist relativ unkompliziert, man lädt sich die Datei einfach auf den PC und dann ggf. auf den ereader. Bei meinem sony reader hat das vom PC auf den reader laden leider nicht geklappt, aber man kann ja auch mit dem reader selbst ins Netz gehen, das dauert dann nur etwas länger.
Die Idee ist gut, aber die Auswahl leider sehr klein

glanzente

vor 6 Jahren

Ich lad mir seit Anfang letztes Jahr Hörbücher bei unserer Bücherei runter. Du brauchst einen Ausweis und nach 14 Tagen wird das Hörbuch dann automatisch gelöscht. Heute hab ich mir das Ganze für meinen Sony reader angeschaut. Funktioniert genau so. Ich denke wenn die Nachfrage da ist, werden auch mehr Bücher angeschafft.

surya

vor 6 Jahren

@doceten:
also bei uns find ich das Auswahlangebot überraschenderweise wirklich top. Alleine unter Belletristik haben sie einen Bestand von 2395 ebooks - damit haben sie meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Das Blöde ist nur, dass keines aus meiner Wunschliste dabei ist :)

Ich fänds total klasse, wenn es bei den jeweiligen Digitalen Bibliotheken eine Übersicht über jene ebooks gäbe, die sie in Kürze aufnehmen möchten.

@ miadonna: das trifft sich ja gut - das hab ich nicht gewusst :) dann kannst du dir das ja durchaus überlegen bzw. testen, da sie eine 14tägige Probezeit ermöglichen.

glanzente

vor 6 Jahren

Bei uns sind es 448 ebooks. Find ich nicht schlecht für eine kleine Stadt. Bei uns aufm Dorf gibt es so was noch nicht.

Schnuffelchen

vor 6 Jahren

Ich mach das seit ca. 1 Monat und bin begeistert. Zwar bietet unsere örtliche Bibo das noch nicht, aber zwei in der Nähe. Bei der zweiten werde ich mich auch noch anmelden. Vorallem die Tatsache das nicht nur eBookxs sondern auch Hörbücher und auch Musik onleihen leihen kann. Bei uns sind die Medien auf 2 Wochen begrenzt.

LeseMaus

vor 6 Jahren

Ich habe mal auf die Seite Onleihe.net geschaut - anscheinend liegen die Bücher dann im PDF Format vor. Hat schon mal jemand versucht, diese mit dem Kindle zu lesen? Lassen sich diese auf den Kindle übertragen? Die FAQ waren da nicht so ergiebig.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks