Hey... Ich brauche hilfe !!! Ich wollte in der Klasse "Tote Mädc...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hey...
Ich brauche hilfe !!!
Ich wollte in der Klasse "Tote Mädchen lügen nicht" vorschlage und weis jetzt nicht wie ich das angehen soll.
Es wird auch benotet, worauf ich eigentlich nicht viel wert setzte, aber dadurch muss es dann wieder etwas umfangreicher sein als. ,,Das Buch ist toll und ende!"
Deswegen wollte ich fragen ob mir jemand Tips geben kann wie ich so etwas schreiben kann, denn meine Klasse ist im großen und ganzen sehr Lesefaul und ich will nicht das mein Buchvorschlag in der Menge untergeht, von wegen !kein bock auf Lesen!

Wie kann ich das so angehen, als das es nicht zu viel wirkt, denn viel Seiten hat das Buch ja nun wirklich nicht^^. Und ich möchte der Klasse klar machen, dass es keine schlecht geschriebene Handlung ist. So etwas kam in den letzten Jahren oft genung vor.

Ich bedanke mich jetzt schon mall!!!!

Gospelsinger

vor 7 Jahren

Hallo,

ich würde an deiner Stelle erst einmal eine kurze Inhaltsangabe machen: Worum geht es in dem Buch, wer ist die Hauptperson. Gerade so viel verraten, dass man neugierig wird.
Dann würde ich ein oder zwei Stellen vorlesen, damit die Anderen einen Eindruck vom Schreibstil bekommen. Und wieder: Neugierig machen, aber nicht zu viel verraten.
Zum Schluss geht es um deine persönliche Meinung zum Buch. Was hat dir besonders gefallen? Was war nicht so gut? War dir die Hauptperson sympathisch? Warum? Was hat dir am Schreibstil gefallen? Warum sollten die Anderen dieses Buch lesen? Und so weiter (je nachdem, wie viel Zeit du hast)...

Viel Erfolg,
Petra

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Zu dem Buch gibt es hier 140 Rezensionen - ich würde sie lesen und mich inspirieren lassen. Es gibt sogar eine Videoempfehlung - ob dir das zusagt musst du gucken......ist Geschmacksache :o)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Gospelsinger

Danke....Hab mir die Stichpunkte aufgeschrieben^^

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Neuer Beitrag