Hi! Ich spiele mit dem Gedanken von Reif Larsen "Die Karte meiner ...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hi! Ich spiele mit dem Gedanken von Reif Larsen "Die Karte meiner Träume" zu lesen.Hatte das Buch schon in der Hand und fand es gut gestaltet und interresssant.Aber das letzte Buch mit einem Kind als Hauptperson war für mich J.Safran Foer "Extrem laut und unglaublich nah" und ich fand es mal so richtig schlecht.Hat vielleicht jemand beide gelesen und kann mir sagen ob "Die Karte meiner Träume" ähnlich ist?Dann würde ich wahrscheinlich die Finger davon lassen.Danke.

Gospelsinger

vor 7 Jahren

Ich kenne nur Die Karte der Träume, kann es aber wärmstens empfehlen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich kenne auch nur Die Karte der Träume, finde es aber ebens absolut lesenswert, allein schon für die kleinen Zeichnungen und Diagramme.

Sonnenblume

vor 7 Jahren

Hallo, ja ich habe das Buch von J. Safran Foer "Extrem laut und unglaublich nah" gelesen. Mir hat es super gefallen. Und dann habe ich auch "Die Karte meiner Träume" von Reif Larsen angefangen und mit dem Buch bin ich überhaupt nicht zurecht gekommen. Ich habe irgendwie nicht den Zugang gefunden. Aber einige Bekannte fanden das Buch toll. Und wenn Dir das Buch von Foer nicht gefallen hat, gefällt Dir ja vielleicht das Buch von Larsen - sozusagen im gegensätzlichen Lesegeschmack zu mir ;-)
Ich würde es an Deiner Stelle versuchen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

also, die karte meiner träume ist ein wunderbares buch, ich kann es ebenfalls sehr empfehlen. es ist ein kunstwerk nahezu, in das man eintaucht und mit der geschichte mitgeht. aber foers "extrem laut und unglaublich nah" hat mir ebenfalls gut gefallen, ist allerdings auch anders als larsens buch. warum fandest du es denn schlecht?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hi!Danke für die Antwort.Ich fand J.S.F. eigentlich vom Stil her nicht soo schlecht aber die Charaktere,alllen voran der Junge(hab sogar den Namen schon wieder vergessen) gingen mir schwer auf den Keks.Nach Euren Antworten werde ich mir Reif Larsen sicherlich bald vornehmen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Sonnenblume

Hi! So ähnlich fühle ich mich auch.J.S.Foer war ja nicht soo schlecht aber ich wurde mit den Personen nicht so richtig warm.Vielleicht ist es einfach so,dass man, aus welchen Gründen auch immer, keinen Zugang zu einem Buch findet.R.Larsen probier ich dann mal.Danke für die Antwort.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks