Hi Leute, ich habe mal eine Frage, ich betreibe seit kurzem einen...

Neuer Beitrag

Bücherwurm77

vor 7 Jahren

Hi Leute,

ich habe mal eine Frage, ich betreibe seit kurzem einen Bücherblog (http://buecherwurmsbuchblog.blogspot.com/) und hatte bei anderen Blogbetreibern gesehen, dass sie Rezensionsexemplare von Verlagen zur Verfügung gestellt bekommen. Also habe ich mir ein paar Verlage heraus gesucht und dort mal vorsichtig per Mail angefragt. Leider habe ich bis auf von eimem Verlag keine Antwort erhalten. Habt ihr eventuell ähnliche Erfahrungen gemacht? Bekommt ihr Rezensionsexemplare? Wenn ja wie schafft ihr das, daran zu kommen?

horrorbiene

vor 7 Jahren

via H und S Buchbespr ...

Hallo! Auf deinem Blog hast du doch aber gestern schon geschrieben, dass du eines von Lyx Verlag bekommen hast! Das ist doch schon mal was! :-)

Charlousie

vor 7 Jahren

Hi, du musst viel Geduld haben! Bei mir dauerte es teilweise über 2 Wochen, bis eine Reaktion kam!

Stephie2309

vor 7 Jahren

Das Problem ist wahrscheinlich auch dein "seit kurzem". Nicht jeder Blogger verdient/bekommt Rezesionsexemplare. Das soll den Verlagen ja auch was bringen, deshalb bekommen vor allem etablierte Blogs Exemplare. Und das Etablieren dauert nun mal auch seine Zeit. Es überrascht mich ehrlich gesagt auch, dass du schon so schnell nach Exemplaren fragst. Ich habe mir damit mehrere Jahre Zeit gelassen.

Charlousie

vor 7 Jahren

@Stephie
Okay, ich habe auch relativ schnell gefragt, aber auch nur, weil ich ziemlich schnell, ziemlich viele Inhalte hatte. Ich glaube, dass es auch ein wenig die Art ist, wie man fragt. Ich habe den betreffenden Verlagen auch immer gesagt, welche/s Buch/Bücher ich von ihnen ich schon rezensierte, warum ich gerne Rezensionsexemplare bekommen würde usw. und sofort.

Ich bekam auch Absagen, aber meistens Zusagen und Droemer Knaur/ Pan hat zum Beispiel GAR NICHT geantwortet. So etwas finde ich echt blöd. Man kann wenigstens eine Absage erteilen, aber dass sie einem durchs Nichtsagen/Ignorieren im Prinzip zeigen: "Du bist mir egal", finde ich ganz schön... naja. Ich denke, man KANN sich Zeit lassen, muss man aber nicht. Je nachdem, wie man seinen Blog aufzieht und noch weitere Faktoren beachtet!!!

Stephie2309

vor 7 Jahren

@Charlousie

Bei der Antwort ging es doch aber gerade gar nicht darum, wie und von wem du Exemplare beziehst. Ich habe einfach nur meine Meinung dazu gesagt.

BeautyBooks

vor 7 Jahren

Ich hab auch schon Erfahrungen damit gemacht .. Zum Teil bekomm ich nächsten Tag schon eine Antwort per Mail, hin und wieder dauert es sogar bis zu 2 Wochen .. Es erstellen grade soo viele Leute Blogs, um an Bücher ranzukommen.. Ich habe schon Mitleid mit den Mitarbeitern von den Verlagen ^^ .. Klar, meiner besteht auch noch nicht so lange, bekomm jedoch seeehr große Unterstützung.. Hab aber auch schon genug Absagen bekommen, so ist es nicht .. Ich würde trotzdem deinen Blog etwas weiter aufbauen u wirklich regelmäßig über Bücher etc. berichten, viele Verlage beobachten vorher deinen Blog, bevor sie dir Bücher zur Verfügung stellen.. Viel Glück =)) ..

BeautyBooks

vor 7 Jahren

@BeautyBooks

Ui hab grad gesehen, dass dein Blog ja eh schon seit ein paar Monaten besteht .. :)) Länger als meiner ^^ ..

Charlousie

vor 7 Jahren

@Stephie2309

Hey, ich meinte das nicht böse! ;), ich habe auch nur meine Meinung gesagt. :D

Charlousie

vor 7 Jahren

@BeautyBooks

Naja, ich finde, du hast schon recht. Aber ich habe meinen Blog nicht erstellt wegen der Rezensionsexemplare, sondern weil ich einfach gerne rezensiere und darüber regelmäßig berichte! Das war meine Hauptmotivation. Dann habe ich gesehen, dass einige Unterstützung vom Verlag bekommen und dann habe ich das auch einmal ausprobiert. So kam es dann dazu... ;)

BeautyBooks

vor 7 Jahren

Ja so wars bei mir eh auch .. (: Will auch keinen hier jz unterstellen dass er nur wegen Reziexemplare nen Blog erstellt .. Obwohl es sicher mehr als genug von dieser Art gibt.. Deswegen braucht sich aber hier niemand angesprochen fühlen ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich habe auch relativ schnell, nachdem ich mein Blog erstellt habe, mal bei einigen Verlagen angefragt und einfach mal den Pressekontakt herausgesucht und dann eine Mail da hin geschickt und von den meisten Verlagen habe ich dann auch binnen weniger Tage eine Antwort bekommen. Teilweise Absagen, teilweise aber eben auch Hinweise darauf, wie ich Rezensionsexemplare ordern kann. Bei einigen Verlagen habe ich auch direkt über das entsprechende Formular Rezensionsexemplare geordert und von denen habe ich dann teilweise gar nichts mehr gehört, von einigen habe ich eine kurze Ab- oder Zusage bekommen und wieder andere haben mir einfach kommentarlos das Buch zugeschickt...
Geduld ist hier das A und O und nicht frustriert sein, wenn du eben NICHT alles bekommst, was du gern hättest. Denn dazu sind Rezi-Exemplare nicht da, wenn du dein Regal auffüllen willst, sind dazu immer noch die Buchhandlungen gedacht.

ada

vor 7 Jahren

Besucherzahlen/Traffic, Qualität und Regelmäßigkeit der Beiträge, Kontingent der Exemplare, die Art des Anfragens und die damit verbundene Motivation... das alles spielt in meinen Augen eine Rolle bei der Entscheidung seitens der Verlage.

Annora

vor 7 Jahren

via Annoras Buchregal

Ich habe die erfahrung andes herum gemacht, dass die Verlage mich angeschrieben haben. Gefragt habe ich bisher noch nicht, weil ich noch genug habe zum Lesen, und man sollte schon möglichst zeitnah dann auch die Rezi schreiben. Deshalb finde ich es schon befremdlich gleich mehrere Verlage anzuschreiben. Buch lesen und Rezi schreiben dauert ja auch etwas, da finde ich es schon unfair, die Verlage so lange warten zu lassen. Zumal ja auch manchmal so noch etwas dawzischen kommen kann. Und ein halbes jahr später die Rezi schreiben? Ich weiß nicht, das finde ich peinlich.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@ada

Diese Antwort, liebe Ada, bekommt man oft von den Pressemenschen in Verlagen, da liegst Du genau richtig!
So lange das Kontingent noch nicht erschöpft ist, hat man eine Chance, Rezensionsexemplare zu bekommen. Leider entstehen wirklich inzwischen viele Blogs, damit die Betreiber kostenlose Bücher bekommen. (Hatten wir nicht schon mal diese Diskussion bei Nantik?) Auch Verlage werden vorsichtiger.

ada

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ja stimmt. Und bei lovelybooks gab es auch schon mal eine ähnliche Diskussion, da anscheinend mehrere Leute im Namen von lb Bücher angefordert hatten.

Bücherwurm77

vor 7 Jahren

Hey Leute, vielen Dank für die Zahlreichen Antworten! Erst mal ist es mir wichtig, hganz klar zu sagen, dass ich den Blog nicht eröffnet habe um an Rezensionsexemplare ran zu kommen. Bis vor ein paar Tagen wusste ich nicht mal, dass man an so etwas als "Normal" Leser ran kommt. Ich dachte immer, das man im Buchhandel arbeiten muss, um Freiexemplare zu bekommen. Ich betreibe den Block weil ich gerne lese und Rezis schreibe. Das ich nicht jeden Tag schrieben kann, liegt ganz einfach daran, das ich noch arbeite! Schließlich muss ich Geld verdienen, damit ich meine Lesesucht auch finanzieren kann. Jeden Monat kaufe ich mindestens ein Buch, meistens aber sogar 4-6! Ich kann einfach nicht anders. Das ich leider noch nicht so viele Besucher auf meinem Blog hatte liegt daran, das ich nicht weiß, wie ich Werbung machen soll, so dass mal der ein oder andere auf meinem Blog landet. Aber iich glaube, jetzt habe ich schon etwas Werbung gemacht und ich würde mich sehr freuen, ein paar von euch auf m

JuliaO

vor 7 Jahren

@Charlousie

Ich kann verstehen dass man sich doof vorkommt wenn man gar keine Antwort bekommt - aber denk doch auch mal darüber nach wie VIELE solche -anfragen die größeren Verlage meist täglich bekommen... Da vergeht einem früher oder später bestimmt auch die Lust ;)
Und die eine oder andere Email verschwindet bestimmt auch mal wenn man so viel Post hat...

ada

vor 7 Jahren

Thema: Blog bekannter machen - Das beste Rezept ist, bei vielen anderen Blogs mitlesen und bei den Themen, die einen interessieren, auch mal mitdiskutieren oder einen Kommentar mit der eigenen Meinung hinterlassen. Ein Blog lebt u.a. auch von der Vernetzung der Blogger untereinander. Ich bin kein Freund von Gefälligkeitsverlinkungen und verlinke auf meiner Seite nur die, die ich gerne lese und wirklich ansprechend finde. Je mehr man an seinem Blog arbeitet und je öfter man auch mal andere Blogs besucht, desto größer ist die Anzahl der Leser, die immer wieder gerne vorbeikommen und einen auch verlinken. Eine leserfreundliche Gestaltung, ansprechende Artikel, die ehrliche Meinung und auch ein Funken Liebe zu dem, worüber man schreibt, sind eine gute Voraussetzung dafür, dass der Blog anderen Lesern gefallen könnte.
Außerdem gibt es auch verschiedene Blogverzeichnisse, wo man seinen eigenen Blog eintragen kann.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks