Hilfe, habe 1800 Bücher, die ein neues Zuhause suchen.

Neuer Beitrag

IngridSchmitz

vor 6 Jahren

Habe 900 Bücher von meiner Schwiegermutter geerbt und keinen Platz mehr in meinen Bücherschränken. Es handelt sich um antiquarische, aber auch neuzeitliche Bücher - Weltliteratur, Bücher, die im 2. Weltkrieg gedruckt und veröffentlicht worden sind, Schmuckbandreihen berühmter Schriftsteller, alles über die Habsburger und die Zarenfamilie, Königshäuser, Diana, Biographien über Künstler, Politiker, Filmstars, aber auch Schicksalsromane, Frauenromane, historische Romane, Bildbände, Sachbücher, Gesundheitsbücher, alles gut bis sehr gut erhalten, viele Bücher ungelesen. Außerdem sind zirka 300 hochwertige Kochbücher darunter. Ich möchte die Bücher nur zusammen abgeben für einen Festpreis von 380 Euro. Abzuholen in Krefeld. Eventuell können die Bücher auch gegen Aufpreis gebracht werden. (Umkreis 30km).

IngridSchmitz

vor 6 Jahren

@IngridSchmitz

Ich korrigere nach oben, es sind zirka 1.800 Bücher *seufz*

Sonoris

vor 6 Jahren

@IngridSchmitz

Das sind ganz schön viele Bücher, die machen mich schon neugierig und unruhig :-). Schade, dass du keine Liste hast, aber ich kann mir auch vorstellen, dass dies eine ganz schöne Arbeit wäre, eine zu erstellen. Aber wenn du dennoch mal auf die Idee kommst mal eine zu erstellen und vielleicht doch deine Bücher auch einzeln verkaufen möchtest, dann möchte ich gern mal deine Liste haben. Soviel vorweg: Ich interessiere mich für Charles Dickens, Edgar Allan Poe, historische Romane, die im 19. Jhd spielen, Charlotte Link und ähnliches.

Liebe Grüße,

Michael

Buecherbaer

vor 6 Jahren

Dein Beitrag erinnert mich sofort an meine Oma. Sie hat damals auch an die 1.000 Bücher hinterlassen.. Die meisten davon haben wir kostenlos an eine Bücherkammer abgegeben.. Eigentlich schade drum, aber man kann leider nicht alles aufbehalten. Außerdem steckt eine Riesen-Arbeit dahinter wenn man sich die Mühe macht alles auszusortieren und evtl. noch zu verkaufen.

IngridSchmitz

vor 6 Jahren

@Buecherbaer

Da ich ja selbst schreibe, weiß ich, welche Arbeit und wie viel Herzblut in solche einem Buch steckt und das ist meine Problem. Ich kann sie nicht so einfach an eine Bücherkammer verschenken oder in einen Papierconatiner werfen. Ganz zu schweigen von den großen Werken. Wenn es euch nicht stört, dann gebe ich hier mal täglich ein paar Titel durch. Oder schreibt mir einfach, welches Buch ihr schon immer mal haben wolltet ...

IngridSchmitz

vor 6 Jahren

@Sonoris: Sorry, aber Edgar Allan Poe muss ich als Krimiautorin behalten. ;-) Ich habe eine Reihe an historischen Romanen, ich geh mal wühlen und melde mich wieder.

Nordlicht21

vor 6 Jahren

Oh, ich könnte wetten, dass da einiges bei ist, was mich interessiert...aber Platz für so viele habe ich nicht (und Krefeld ist auch ein wenig weit weg für mich). Aber wenn du wirklich ab und zu mal was reinwerfen möchtest...ich häng mal Bücher an, die mich interessieren, vielleicht stößt du ja beim Wühlen auf eines oder ähnliches :).
Kanns total verstehen, dass du das nicht einfach so weggeben kannst, Bücher sind eben nicht einfach nur Dinge. Aber auch ich habe keinen Platz für so viele Bücher...;).

Garfield

vor 6 Jahren

Ist ja klasse, dass du sie an neue "Eltern" vergeben möchtest. Schreib doch ab und an mal ein paar Filme, vielleicht ist ja was dabei - hier findest du bestimmt am schnellsten Abnehmer, hihi! ;-)

Maggi90

vor 6 Jahren

Krefeld ist für mich zwar nicht so weit (wohne in Geldern) aber für so viele Bücher habe ich dann doch keinen Platz.
Zwar sucht man mal das ein oder andere, aber direkt 1800 Bücher...das schaff ich nicht,

Frau Maus

vor 6 Jahren

Hey, wie wär's, wenn Du nach und nach immer ein Grüppchen von Büchern ausbreitest und abfotografierst, sodass man auf einem Bild gleich mehrere Cover erkennen kann. Das kostet nicht so viel Arbeit, wie alle einzeln aufzulisten. :)

IngridSchmitz

vor 6 Jahren

@Frau Maus

Danke für eure Antworten. Ja, ich werde etwas abfotografieren. Gute Idee. Stefan Zweig, Hermann Hesse, Tolstoi, Dostojewski, Melville, Thomas Mann sind dabei. Ich zücke dann mal die Kamera und komme wieder. Einen fröhlichen Tag noch.

Nordlicht21

vor 6 Jahren

Wunderbar, freu mich auf Bilder :).

Senfkorn

vor 6 Jahren

Oh Stefan Zweig, dass klingt ech nach Schatzkammer!

IngridSchmitz

vor 6 Jahren

Morgen stelle ich neue Bilder ein.

IngridSchmitz

vor 6 Jahren

An alle Stefan Zweig Fans. Hier die Titel, die ich von ihm gefunden habe:
>Baumeister der Welt, 1966, S. Fischer Verlag, bespricht mehrere Schriftsteller
>Sternstunden der Menschheit, zwölf historische Miniaturen, S.Fischer, 1972
>Meisternovellen, 1970, S. Fischer Verlag,
>Ungeduld des Herzens, 1963, GB Fischer
>Köpfe des XX Jahrhunderts: Stefan Zweig von Arnold Bauer, HC-schmal, 1961, Colloqium Verlag
>Psychologe aus Leidenschaft - Stefan Zweig - von Thomas Haenel, Leben und Werk aus der Sicht eines Psychiaters, Droste 1995
und dann natürlich noch die schwarzen Bände von Stefan Zweig (Foto siehe oben)

monika62

vor 6 Jahren

...ich interessiere mich für Bücher von Picoult, Brpnte, Follett, Coelho und Melville.
Evtl Antonia Fraser soweit vorhanden. Bitte PN an mich!!!
LG Monika

Avatarus

vor 6 Jahren

Diese neuartigen handys haben doch die barcode scanner Funktion....kann man da nich mit ein zwei Leuten die Bücher irgendwie einscannen?

Lilitu

vor 6 Jahren

Avatarus schreibt:
Diese neuartigen handys haben doch die barcode scanner Funktion....kann man da nich mit ein zwei Leuten die Bücher irgendwie einscannen?

Bücher, besonders alte Bücher, haben nicht immer einen Barcode ;)
Und nicht jeder hat ein mordernes Handy, das sowas kann...also ich zumindest nicht^^;

IngridSchmitz

vor 6 Jahren

Hier noch ein paar Bilder zu meinen Büchern.

4 Fotos
Neuer Beitrag