Historien-Marathon vom 11. - 17. Februar 2013

Neuer Beitrag

Queenelyza

vor 5 Jahren

Liebe Leserinnen und Leser, die ihr gerne mal in vergangenen Zeiten unterwegs seid, es wird langsam Zeit für unseren nächsten historischen Marathon! Wie schon bei den vorangegangenen zwei Marathons wollen wir eine Woche lang Historisches von unserem SUB lesen, dabei sind die Vorgaben sehr relaxt. Wir haben keine Mindestlesezeit pro Tag oder eine bestimmte Stundenanzahl, ebenso ist sämtliche Lektüre erlaubt, die in der Vergangenheit und in der realen Welt spielt. Da sollte doch für viele etwas zu finden sein!

Prima wäre es, wenn ihr hier jeweils postet, was ihr lest und vielleicht auch einige Kommentare dazu macht, damit wir uns so richtig schön über das Genre austauschen können - auf so manches Buch wäre man vielleicht selbst gar nicht gekommen, auch wenn es ins Beuteschema passt!

Los geht es am Montag, 11. Februar um 0 Uhr, der Marathon endet am Sonntag, 17. Februar um 24 Uhr. Und ab sofort darf schon mal rege überlegt werden, wer sich welches Buch vornimmt! Also ich freu mich sehr auf Runde 3!

mecedora

vor 5 Jahren

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Da bin ich dabei *g*

Mone80

vor 5 Jahren

Ich bin auf jeden Fall auch wieder mit dabei...Geh dann mal Bücher aussuchen...

Beiträge danach
162 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

elisabethjulianefriederica

vor 5 Jahren

Ich hab es geschafft, wenigstens die 637 Seiten von Glencoe, es hat mich nicht losgelassen, fesselnd und beruehrend bis zum Schluss. Es ist nicht einfach, lohnt sich aber wirklich zu lesen.

Autor: Charlotte Lyne
Buch: Glencoe

Mone80

vor 5 Jahren

Mein Marathon war eigentlich schon ganz gut...Hätte besser sein können, aber nach "Die Hurenkönigin" konnte ich mich doch nicht mehr entschließen noch was Neues anzufangen und habe auch "Glencoe" gewartet.
Insgesamt habe ich rund 600 Seiten historisch gelesen und fast genauso viel an nicht historischen Seiten...
Wann gibt es den nächsten Marathon, liebe Queene?:) Meine WL ist zwar schon groß, aber ein paar verträgt sie dann doch noch.

Autoren: Ursula Neeb,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Die Hurenkönigin,... und 1 weiteres Buch

Mone80

vor 5 Jahren

elisabethjulianefriederica schreibt:
Ich hab es geschafft, wenigstens die 637 Seiten von Glencoe, es hat mich nicht losgelassen, fesselnd und beruehrend bis zum Schluss. Es ist nicht einfach, lohnt sich aber wirklich zu lesen.

Ich bin zwar noch am Anfang, aber ich liebe das Buch jetzt schon...

LibriHolly

vor 5 Jahren

Mein, zugegeben für eine Woche sehr mageres, Ergebnis: 1 Buch und insgesamt 388 Seiten gelesen. Aber dafür war das Buch einfach genial, ein historischer Abenteuerroman. Werde noch in den nächsten Tagen eine Rezension dazu hochladen. :-)

Autor: Carol Birch
Buch: Der Atem der Welt

Nefertari35

vor 5 Jahren

Mein Ergebnis ist noch magerer - 295 Seiten von dem Buch Ein schicksalhafter Sommer. Das Buch hat mir gut gefallen, aber die letzte Woche war so stressig, das mich nichts richtig fesseln konnte.

shadow_dragon81

vor 5 Jahren

Ich habe insgesamt: 642 Seiten gelesen.

@Queenelyza

Naja, ich hatte es jetzt so lange im Regal stehen, da habe ich mir über die Jahre immer neue Gründe ausgemalt weshalb ich es noch nicht gelesen habe. Und dann sagtest du, dass es nicht die Wucht ist. Das hat mich dann fast schon wieder abgeschreckt es in die Hand zu nehmen. :))
Komisch, alle Bücher die ich länger im Buchregal stehen habe, die schrecken mich immer mehr ab.
Aber so weiter ich komme, so mehr stelle ich fest, dass es doch gar nicht so schlecht ist.

Autoren: Martha Sophie Marcus,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Die Bogenschützin,... und 1 weiteres Buch

shadow_dragon81

vor 5 Jahren

elisabethjulianefriederica schreibt:
Ich hab es geschafft, wenigstens die 637 Seiten von Glencoe, es hat mich nicht losgelassen, fesselnd und beruehrend bis zum Schluss. Es ist nicht einfach, lohnt sich aber wirklich zu lesen.

Super, noch ein Buch mehr auf meinem Wunschzettel. :)
Ich hatte ja schon auf die ersten Reaktionen gewartet.

Neuer Beitrag