Historien-Marathon vom 31.10. - 3.11. 2013

Neuer Beitrag

Queenelyza

vor 4 Jahren

Ihr Lieben, 

 

wenn es kalt wird, ist wieder die perfekte Zeit für historische Romane, oder nicht? Und da wir Ende Oktober bzw. Anfang November, je nach Bundesland, mal wieder einen Feiertag haben, bietet es sich doch an, mal wieder einen kleinen historischen Marathon zu machen. 

 

Ab Donnerstag, 31.10., 0 Uhr bis Sonntag, 3.11., 24 Uhr wollen wir nach Herzenslust im historischen Genre schwelgen und andere an unseren Leseerfahrungen teilhaben lassen! Wer einen Blog hat, darf uns gerne auch dort begleiten!

 

Ich freu mich sehr auf Euch und Eure Buchtipps! Wir sehen uns!

mecedora

vor 4 Jahren

Ich bin natürlich wieder mit von der Partie!

Watseka

vor 4 Jahren

Würde gerne mitmachen.... Bei uns in Hessen ist leider keiner der beiden Tage ein Feiertag, aber ich habe diese Woche Urlaub, und somit ein wenig mehr zeit zum lesen :-) hab schon lange nix historisches gelesen, aber es liegen noch ein paar auf meinem sub und die Schreien nach Aufmerksamkeit!

Beiträge danach
339 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LibriHolly

vor 4 Jahren

Ich habe insgesamt 330 Seiten meines aktuellen Buches geschafft, werde es heute Abend aller Wahrscheinlichkeit nach noch beenden und dann eine Rezension schreiben. Das Buch fand ich wirklich sehr, sehr interessant und absolut lesenswert. Daumen hoch!

Autor: Anna Enquist
Buch: Letzte Reise

LibriHolly

vor 4 Jahren

mecedora schreibt:
Ich hatte viel Freude mit euch! Und bin sehr dafür, diesen Winter noch den ein oder anderen Historienmarathon draufzusetzen. Das passt doch einfach ZU gut zum Herbst/Winter

Kann ich nur unterschreiben!!! :-)

allegra

vor 4 Jahren

Finesty22 schreibt:
Ich bin leider auch nicht soviel zum lesen gekommen wie ich eigentlich wollte, noch dazu bin ich immer noch nicht richtig warm mit dem Buch. Daher habe ich nur 230 Seiten geschafft. Aber es hat Spaß gemacht zusehen wieviel ihr so schafft ;)

Glencoe ist nicht einfach. Aber am Ende ist die ganze Geschichte schon sehr berührend und ich fand es auf jeden Fall sehr lohnenswert, durch zu halten. Wenn du Motivation brauchst kannst du ja etwas Musik hören. Aber der Text nimmt natürlich das Ende etwas vorweg.

https://www.youtube.com/watch?v=jHBTH2Steek

Autor: Charlotte Lyne
Buch: Glencoe

Lissy

vor 4 Jahren

Da ich gestern nicht wirklich in den Schlaf gefunden habe, sind noch ein paar Seiten dazugekommen und meine Marathin-Bilanz beträgt 362 Seiten!
Es war mir eine Freude und ich freue mich auf eine Fortsetzung!

Mone80

vor 4 Jahren

@Finesty22

Ja, es ist kein einfaches Buch, schon allein dadurch, dass es erzählt, wie es zu dem Massaker von Glencoe gekommen ist. Das Buch braucht Zeit und Ruhe...

Finesty22

vor 4 Jahren

@allegra

@ Mone80

danke für den Zuspruch... ich werde mich da jetzt wohl auch durchkämpfen, denn ich denke, wenn ich es jetzt weglege fang ich eh nicht nochmal an.
Wobei es auch langsam anfängt besser zu werden....
;)

Queenelyza

vor 4 Jahren

So, und hier nun ein wenig verspätet noch mein Fazit: vier Bücher mit insgesamt 1483 Seiten gelesen!

Davon ein ewig SUBbendes Buch sozusagen "a acta" gelegt, also in doppelter Hinsicht ein voller Erfolg!

Ich freu mich auf eine Wiederholung - irgendwann demnächst!

Neuer Beitrag