House of Night - Reihe

Neuer Beitrag

Ophenia

vor 4 Jahren

Also ich bin seit einer Weile bisschen am Überlegen, ob ich mit der Reihe mal anfangen soll oder nicht? Ich habe schon "Biss", "Tagebuch eine Vampirs" und "Vampire Academy" gelesen. Ist es damit vergleichbar?
Leider gab es ja mal einen ziemlichen Vampir-Boom, wo jeder zweite Roman etwas mit Vampiren zutun hatte, in dem sich ein Mensch in einen Vampir verliebt hat - Romeo und Julia als Vampire, oder so :D Und das hatte mir  eine Zeit die Lust auf Vampire echt verdorben.
Also, was meint ihr? Soll ich, soll ich nicht?
Ich bedanke mich für nützliche Beiträge :)

KleinerVampir

vor 4 Jahren

@Ophenia

Vielleicht kann ich Dir ja helfen.

Meiner Meinung nach kommt HoN nicht an die Biss-Reihe heran, weil die Twilight-Saga für mich die beste Buchreihe überhaupt ist.
Dem gegenüber ist "Vampire Diaries" so absolut überhaupt nicht mein Fall....
Inhaltlich kannst Du HoN (weil Internat, Schule, alles sowas) wohl eher mit Vampire Academy vergleichen. Natürlich gehts im HoN auch um Liebe, das ist schon mit dabei, aber im Großen und Ganzen gehts auch um Indianermystik, um Riuale und um Elementarkräfte. HoN ist nicht so fixiert auf zwei Hauptfiguren, meiner Meinung nach ist das aber an manchen Stellen auch schade.

Vielleicht hat Deine Stadtbücherei ja die Reihe und Du kannst mal in den ersten Band rein lesen bevor Du ihn kaufst, denn im Grunde genommen kannst Du Dir bereits im 1. Band eine Meinung bilden. Lass Dich aber nicht von Jugendsprache und flapsigen Ausdrücken abschrecken, die Sprache ist etwas gewöhnungsbedürftig!

LG KleinerVampir

LaLecture

vor 4 Jahren

Das ist natürlich immer Geschmackssache, aber ich persönlich hasse die HoN-Reihe und finde, dass sie in keinster Weise an andere Vampirromane rankommt.

Das liegt zum einen an der unausstehlichen Hauptfigur. Zoey denkt immer nur an sich und behandelt vor allem ihre männlichen Bekannten total daneben, sieht nie einen Fehler ein und bekommt dann auch noch alles verziehen.
Und dann wäre da noch die Sprache, die furchtbar vulgär ist. Meiner Meinung nach ein unterirdisches Niveau, ich habe nach vier Bänden aufgegeben.

Die Ideen, die hinter der Reihe stecken, vor allen die Indianermystik, die KleinerVampir schon erwähnt hat, sind aber gar nicht so schlecht.

Niob

vor 4 Jahren

@LaLecture

Kann ich genauso unterschreiben!

Ich würde dir da vielleicht eher zu Shadow Falls Camp raten. Ist eine sympathische Hauptfigur und die Geschichte ist mal was anderes.

KleinerVampir

vor 4 Jahren

@Niob

... wobei mich HoN bezüglich der Geschichte mehr überzeugt, als Shadow Falls Camp, welches doch im Grunde die ewige Wiederkehr des Gleichen ist. SFC hätte man gut in nur einem Band erzählen können, wobei bei HoN die Handlung wesentlich tiefgängiger und vielschichtiger ist, ganz ehrlich ;-)

Nies

vor 4 Jahren

Ophenia schreibt:
Also ich bin seit einer Weile bisschen am Überlegen, ob ich mit der Reihe mal anfangen soll oder nicht? Ich habe schon "Biss", "Tagebuch eine Vampirs" und "Vampire Academy" gelesen. Ist es damit vergleichbar? Leider gab es ja mal einen ziemlichen Vampir-Boom, wo jeder zweite Roman etwas mit Vampiren zutun hatte, in dem sich ein Mensch in einen Vampir verliebt hat - Romeo und Julia als Vampire, oder so :D Und das hatte mir  eine Zeit die Lust auf Vampire echt verdorben. Also, was meint ihr? Soll ich, soll ich nicht? Ich bedanke mich für nützliche Beiträge :)

Dei Reihe ist sehr schön. Sie hat Romantik und auch Spannung.Die Reihe ist es wert zu lesen zu lesen

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks