House of Night in schnellen Schritten, was meint ihr?

Neuer Beitrag

KleinMue

vor 6 Jahren

Die House-of-Night-Reihe ist ja erst nach einigem Erfolg in den USA auch hier in Deutschland gestartet, dafür kam gerade Teil 6 »Versucht«, in Kürze Teil 7 »Verbrannt« und bald auch schon Teil 8 »Geweckt« raus. Es ist ein bisschen so wie ein Sprint durch die Geschichte. Was meint ihr, ist das nicht etwas »gehetzt« im Vergleich zu den amerikanischen Lesern? Geht dadurch nicht ein bisschen Spannung und Vorfreude den Bach runter? Oder könnt ihr euch zurückhalten und die Reihe gemütlich lesen … oder ist es euch egal?

kateRose

vor 6 Jahren

Ich finde es nicht schlecht,... die Meisten lesen die Bücher innert 1-2 Wochen und können das nächste Buch dann kaum abwarten. Dazu kommt das man bis zum nächsten Buch die wichtigen Details nicht vergessen hat, und nicht lange darüber nachgrübeln muss.
Und viele lesen ja mehrere Reihen gleichzeitig, bei denen sie evt. ein bisschen länger warten müssen so hat man eine schöne abwechslung.
Im Vergleich: Bei Eragon musste man Jahre auf die Forsetzung warten, das letzte Buch kommt diesen Herbst. Nur werde ich das dritte Buch wohl nochmals lesen müssen, damit ich das Ganze kapiere...

Autor: Christopher Paolini
Buch: Eragon - Das Erbe der Macht
Neuer Beitrag