Ich bin ein Fan russischer und französischer Literatur des 19. Jah...

Neuer Beitrag

StevenOmen

vor 7 Jahren

Ich bin ein Fan russischer und französischer Literatur des 19. Jahrhunderts. Die bekannten Werke von Dostojewski, Tolstoi, Gogol, Balzac, Stendhal, Flaubert oder Proust kenne ich schon. Hat Jemand einen speziellen Tipp?

Jan_Chorin

vor 7 Jahren

Unendlich viele Tipps, gerade auch zur französischen und russischen Literatur des 19. Jh., finden sich in Rolf Vollmanns "Romanverführer", der bekannte und unbekannte Romane zwischen 1800 und 1930 vorstellt. Hier wird man immer fündig.

Buch: Die wunderbaren Falschmünzer

Petra_84

vor 7 Jahren

Vielleicht hast du ja Interesse an Mihail Eminescu?

Beiträge danach
12 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

TheRavenking

vor 7 Jahren

Ein Held unserer Zeit von Lermontow ist ein großartiger Roman.

Buch: Ein Held unserer Zeit

StevenOmen

vor 7 Jahren

@TheRavenking

Danke. Ist notiert. LG Stefan

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Wolkenatlas

Die Kreutzersonate ist doch eine Novelle von Lew Nikolajewitsch Tolstoi..................

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Besser Bändchen, macht sonst vielleicht angst.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Lacrima_Atra

Wenn Zola gefällt, dann aber besser der Reihe nach lesen.

Boergdahl

vor 4 Jahren

@StevenOmen

Emil Zola (Frankreich) und hier den Rougon-Macquart. Aber Achtung, es sind 20 Bände. Oft wird nur von "Nana" oder "Germinal" gesprochen. Ich empfehle alles zu lesen. Über Wikipedia kann man sich einen Überblick verschaffen. Es im Original zu lesen ist natürlich gut, ansonsten gibt es eine sehr schöne Übersetzung aus der Schule Victor Klemperers.

Boergdahl

vor 4 Jahren

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Wenn Zola gefällt, dann aber besser der Reihe nach lesen.

Da ist natürlich Disziplin angesagt... 20 Bände, mehrere tausend Seiten...

Neuer Beitrag