Ich brauche mal einen Rat! Ich habe vor, der Tochter meiner Freund...

Neuer Beitrag

Marion. A

vor 6 Jahren

Marion. A

Ich brauche mal einen Rat! Ich habe vor, der Tochter meiner Freundin (14j) das Buch "Der Märchenerzähler" zu schenken, unteranderem weil es so gute Bewertungen bekommen hat.

Nur habe ich grad bemerkt, das viele nicht der Meinung sind, das es für so junge Leser geeignet ist?

Inwiefern? Kann mir da jemand weiter helfen, ist es zu intim, oder zu prutal, oder einfach zu tiefgründig?

sonham

vor 6 Jahren

Ich würde sagen, es kommt darauf an, wie reif die Tochter ist und ob Deine Mutter mit ihr über den Inhalt des Buches reden wird. Es ist im Großen und Ganzen "harmlos", allerdings gibt es eine brutale Begebenheit im Buch, was zwar realistisch ist, aber sehr verstörend für Mädchen in dem Alter sein kann. Ich würde lieber "Percy Jackson" oder - wenn es mädchenhafter sein soll - "Endlich Fee - Sommernacht" schenken

Millie

vor 6 Jahren

Hi Marion,
also ich bin da nicht so tolerant wie sonham: Ich empfehle den Märchenerzähler FRÜHESTENS ab 16 J. - lieber Erwachsenen! Und harmlos finde ich an dem Buch gar nichts. Wenn auch die meisten Sachen in Rückblicken nur kurz angerissen werden, damit Anna und auch der Leser verstehen kann, warum all das Schreckliche in der Gegenwart passiert, reicht das aus um einen über die Zeit des Lesens hinaus ganz schön fertig zu machen. Wenn du konkreter was zum Inhalt wissen möchtest, schreib mir eine PN, dann antworte ich dir persönlich - ich will hier ja nicht spoilern... Und meine Empfehlung: lies das Buch selber!!! Die guten Kritiken sind ja gerechtfertigt (ich selber hab auch 6 von 5 Sternen vergeben) - aber nicht, weil es eine schöne Geschichte ist sondern weil es gnadenlos gut geschrieben ist!
LG, Millie

gottagivethembooks

vor 6 Jahren

Hallo Marion, bevor du deiner Nichte das Buch schenkst, solltest du auf jeden Fall diese Rezension dazu lesen: http://temptedbybooks.wordpress.com/2011/01/27/antonia-michaelis-der-marchenerzahler/ Ich hatte das Buch auch lange auf meinem Wunschzettel und habe es dann aber aufgrund dieser Buchbesprechung wieder runtergenommen. ICH würde dieses Buch niemandem und schon gar nicht einer Jugendlichen schenken. Überlegs dir gut.
LG, Heike

Marion. A

vor 6 Jahren

Marion. A
@gottagivethembooks

Hallo,

vielen Dank, das war mehr als Hilfreich!
Habe das Buch bereits schon hier liegen, werde es selber lesen....aber auf keinen Fall Julia schenken ;-( Vielen Dank.

Habe mich jetzt für Plötzlich Fee entschieden, sieht nett aus und klingt vielversprechend, ein Thema für 14 Jährige, in das Sie sich verlieren und schwärmen können :-))

Liebe Grüße und vielen Dank

gottagivethembooks

vor 6 Jahren

@Marion. A

Da bin ich ja froh, dass ich noch rechtzeitig kam. Würde mich interessieren, wie du das Buch siehst, wenn du es gelesen hast. Mich hat das jedenfalls abgeschreckt und ich bin froh, dass du deiner Nichte nun etwas anderes schenkst :) LG, Heike

Neuer Beitrag