Ich frage mich des öfteren aus welchen Gründen manche Leute Bücher...

Neuer Beitrag

fu-tu-re

vor 7 Jahren

Ich frage mich des öfteren aus welchen Gründen manche Leute Bücher mehrmals lesen. Kann mir das jemand erklären? Für mich ist das unverständlich. Wenn mir nämlich ein Buch sehr gut gefallen hat, dann erinnere ich mich auch sehr lebhaft daran und würde es nicht - nicht einmal nach ein paare Jahren - nochmal lesen wollen. Und wenn es schlecht war, dann schon gar nicht! Oder liest man es nochmal weil es anspruchsvoll war und man sich beim ersten Lesen nicht richtig darauf konzentrieren konnte? Erklärt es mir, bitte!

Buecherhuehnchen

vor 7 Jahren

Ich frage mich das auch schon sehr lange! Ja, also wenn mir ein Buch sehr gut gefallen hat lese ich es ausnahmsweise nochmal.

gra

vor 7 Jahren

ich lese Bücher auch selten mehrmals. Falls doch dann entweder, weil die Bücher beim Lesen ein schönes Gefühl machen, das ich wieder haben möchte; oder weil (etwa wie bei den Büchern von Jasper Fforde, die ich auf englisch lese) so viele Witze und Anspielungen drin sind, dass man gar nicht alle findet, wenn man beim ersten Lesen auf die Handlung fokussiert ist. Oder einfach, weil es ein Teil einer Reihe ist und wenn der nächste Band rauskommt, weiß ich nicht mehr alles was vorher passiert ist...

Beiträge danach
24 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

insomniac

vor 7 Jahren

Das Buch, dass ich bisher am häufigsten gelesen habe, ist "Der Tod ist mein Beruf" (4-5 Mal) Das 2. Mal habe ich es nach ein paar Jahren wieder gelesen um zu gucken, ob es immernoch einen solchen Eindruck auf mich macht... und dann habe ich es ebenfalls mit Abstand von ein paar Jahren 2x in der Schule bei Buchvorstellungen präsentiert und in dem Zuge vorher auch nochmal gelesen.
Das 2. Buch war Die Säulen der Erde... ähnlicher Grund, aber auch, um mir die Geschichte wieder zu verinnerlichen, da ich die nach ein paar Jahren doch nicht mehr so ganz parat hatte.
Ansonsten kommt es sehr selten vor, dass ich Bücher mehrfach lese... sie müssen mich sehr beeindrucken... hab gerade eins im Regal stehen, bei dem ich weiß, dass ich das definitiv noch einmal lesen werde... irgendwann ;) (Vincent von Joey Goebel)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich lese sehr wenige Bücher mehrmals, aber ich habe z. B. ES bereits zweimal gelesen und möchte es gerne noch einmal tun :). Mich fasziniert einfach die Begegnung mit alten Bekannten und die Spannung, die man bereits voraus ahnt. Gegenfrage: Schaust Du vielleicht manche Filme mehrmals? :) Dann kannst Du das doch sicher verstehen?!

fu-tu-re

vor 7 Jahren

@silbereule

das glaub ich dir sofort, meine frage richtete sich aber eh eher an die leute, die bücher in kürzeren abständen 2 oder mehrmals lesen ... danke für deine antwort!

fu-tu-re

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

also das horror-genre liegt mir überhaupt nicht, deshalb kann ich es in dem fall noch weniger gut nachvollziehen. und was filme betrifft, hab ich weiter oben schon kommentiert. ich persönlich kann bücher nicht mit filmen vergleichen ...

fu-tu-re

vor 7 Jahren

ich möchte mich nochmal sehr bedanken für alle eure antworten!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@fu-tu-re

Tja - dann kann man Dir nicht helfen... Ich habe ES nur als Beispiel genannt. Du kannst es beliebig mit einem Deiner Lieblinge austauschen. Außerdem: Jeder so, wie er es mag und verstehen muss man nicht alles :)).

Nini61

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Es gibt auch "schöne" Morde. Ich denke, ich muss dir das nicht erklären, aber ein gut durchdachter und geplanter Mord ist doch schöner, als so ein einfaches "Kehle durchschneiden", oder nicht? ;-)

Neuer Beitrag