Ich hätte da eine kleine "Empfehlungsfrage" (: Und zwar, fahre ic...

Neuer Beitrag

akoya

vor 7 Jahren

Ich hätte da eine kleine "Empfehlungsfrage" (:
Und zwar, fahre ich Freitag in einer Woche ca. 6 std. Zug und überlege schon eine Weile, was ich denn lesen kann, am besten ein Taschenbuch, da mir gebundene Bücher da etwas zu schade sind und ich "Angst" hab, das die Macken bekommen, bei dem Umsteigen etc.
Das Genre ist eigentlich egal, hauptsache das Buch ist nicht langweilig :) Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps^^

Liebe Grüße & einen Schönen Tag ♥

Bapho

vor 7 Jahren

ich hab gerade mit dem Buch Meridian Dunkle Umarmung von Amber Kizer angefangen und finde es bis jetzt gar nicht schlecht.
lässt sich leicht lesen und ist nicht all zu dick, vielleicht wär das ja was

Gruenente

vor 7 Jahren

Hallo Akoya,
im Urlaub las ich letzte Woche "Wir Ertrunkenen" von Carsten Jensen und war begeistert!
Grüße
Gruenente

Autor: Carsten Jensen
Buch: Wir Ertrunkenen

Bella5

vor 7 Jahren

Wie wär's mit einem Buch von Jeanne C.Stein (Bd.1 d.Reihe) ? Ist nicht zu dick zum Schleppen und günstig (ISBN: 3426507404)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Wenn du auf Fantasy stehst wären vielleicht diese hier was für dich.

Mina Hepsen
Teil 1 - Unsterblch wie die Nacht
Teil 2 - Unsterblcih wie ein Kuss
Teil 3 - Unsterblich wie die Liebe
die Bücher sind nur sehr dünn.

Ansonsten
Alyson Noel - Evermore (Teil 1 Die Unsterblichen)

oder Herr der Ringe (auch nur Taschenbuch)

sonst vielleicht noch von Susanna Kearsley - Mariana oder Jeanine Krock - Der Venuspakt

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Wie wäre es mit
- Das Leben ist nichts für Feiglinge"
und
- Vermisse Dich jetzt schon"

Autoren: Gernot Gricksch,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Vermisse dich jetzt schon ...,... und 1 weiteres Buch

Mythenmetz

vor 7 Jahren

Cody Mcfayden die Blutlinie!
Spannend,obszön und unglaublich fesselnd.

Robinson

vor 7 Jahren

Paul Auster liest sich sehr gut weg. Jonathan Safran Foer ist auch ein prima Autor.

Lacrima_Atra

vor 7 Jahren

Vl "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier? Das Buch passt hervorragend zum Zugfahre, ich habe es selbst im Zug gelesen. Abgesehen davon ist es wirklich fantastisch.

Autor: Pascal Mercier
Buch: Nachtzug nach Lissabon

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

No & ich ist ein sehr schönes Buch, wenn es etwas spannender sein soll: Trigger von Wulf Dorn

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Wenn du auch Jugendbücher magst kann ich dir die Reihe Der geheime Zirkel von Libba Bray epheheln. Der erste Band heisst Gemmas Visionen und ist auch nicht sehr dick ca. 300 Seiten. Langweilen wirst du dich bei dam Buch auf jeden Fall nicht.

Autor: Libba Bray
Buch: Der geheime Zirkel I Gemmas Visionen

LESE-ESEL

vor 7 Jahren

Vielleicht wäre etwas von Jodi Picoult gas Richtige: Es gibt einen Roman ("Beim Leben meiner Schwester"), in der eine Tochter große gesundheitliche Probleme hat und durch Zellspenden der nachgeborenen Schwester gerettet werden kann. Diese leidet mehr und mehr unter der Rolle als "Ersatzteillager" ...
Und es gibt einen zweiten guten Roman ("Neunzehn Minuten") von ihr, in dem es um einen Amoklauf an einer amerikanischen Schule geht, um Mobbing, verletzte Gefühle und sensible Jugendliche.
Beide Romane sind Taschenbücher, lesen sich super gut, sind spannend - und mal was anderes als bissige Vampire :-)

Autor: Jodi Picoult
Bücher: Neunzehn Minuten,... und 1 weiteres Buch
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks