Ich höre gerade das erste Eragon-Hörbuch und muss sagen, ich langw...

Neuer Beitrag

Cendra

vor 7 Jahren

Ich höre gerade das erste Eragon-Hörbuch und muss sagen, ich langweile mich doch sehr dabei. Habe jetzt unzählige Stunden hinter mich gebracht und irgendwie wird es nicht besser. Ertappe mich schon gelegentlich dabei, dass ich nicht einmal mehr richtig hin höre.
Was meint Ihr? Habe ich noch eine Chance auf spannende Unterhaltung oder breche ich besser ab? Will ja meine Zeit nicht sinnlois verplämpern...

niquemaus

vor 7 Jahren

man sollte vielleicht erfahren, wie weit du schon bist?

Miss-firefly

vor 7 Jahren

Ich persönlich habe es auch nach mehrern Anläufen nicht geschafft das Hörbuch zu hören, daher würde ich dir raten auf zu hören ich. Ich finde die ganze Geschichte extrem langweilig von vorne bis hinten, ist aber geschmackssache.

Beiträge danach
27 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Draco_Tenebris

vor 7 Jahren

Liebe Cendra, ich gebe dir einen Tipp, der dir VIELLEICHT weiterhelfen könnte. Jedes Mal wenn mir ein Buch missfallen hat und ich es los werden wollte, hatte ich auch Skrupel es 'aus dem Fenster zu werfen', dafür habe ich es einer Bibliothek übergeben! Ob du diese Entscheidung treffen wirst weiß ich nicht, aber es ist hinterher oftmals ein besseres Gefühl, ein nerviges Buch loszuwerden als es wegzuschmeißen. Vielleicht gibt es ja in deiner Nähe eine Bibliothek, die auch ungeliebte Hörbücher aufnimmt, und du kannst dich dazu durchringen, Eragon jemandem zu spenden der es möglicherweise lieber mögen wird als du. Nur so ein Tipp, aber kein Zwang dich dazu zu bringen es wirklich zu tun ^^ So konnte ich zumindest meine Bibliothek ein bisschen von unliebsamen Werken säubern.

Cendra

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Generell mag ich Hörbücher sehr gern, weil man sie einfach überall hören kann. Für unterwegs finde ich das einfach klasse, vor allem, wenn man jeden Tag fast zwei Stunden in der Bahn sitzt.

Cendra

vor 7 Jahren

@Vitani

Also am Leser liegt e definitiv nicht. Ich mag Andreas Fröhlich sehr gern. Was wahrscheinlich an meiner Fragezeichen-Obsession liegt :-)

Wobei ich aber sagen muss, dass er mir hier nicht soooo gut gefällt.

Cendra

vor 7 Jahren

@Draco_Tenebris

Das wäre eine viel bessere Idee für meine Gabaldon-Reihe! Ich überlege seit Ewigkeiten fieberhaft, wem ich sie aufschwatzen kann. Kann da nach Band 3 einfach nicht mehr ran und die nehmen schon echt viel Platz weg. :-)
Also ein wirklich bedenkenswerter Vorschlag!

Niniji

vor 7 Jahren

@Cendra

Ja den Sprecher mag ich nun auch. Andreas Fröhlich war das, soweit ich mich erinnere. Musste nur erst mit ihm warm werden.

JuliaO

vor 7 Jahren

Wenn es dir bis jetzt noch nicht gefallen hat, dann gefällt es dir acuh später nicht ;)
Ich fand eragon z.B. auf deutsch schrecklich, hab sie aber auf englisch gefressen... Aber der Stil bleibt so wie er ist...
Loswerden kannst du es auch - wenn du tauscht! Guck doch z.B. auf Tauschticket.de ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Cendra

und so hat jeder ganz unterschiedliche Meinungen. Ich hab ein mal ein Hörbuch gehört und dabei musste ich feststellen, dass ich mich fast gar nicht konzentrieren konnte. Dabei war die Geschichte eigentlich sehr interssant. Ich nehme auch für Reisen lieber Bücher mit. Egal wie groß sie sind. Ich lese lieber selbst.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks