Ich hab mal eine ungewöhnliche Frage. Ich bin jetzt Mitte 20 habe ...

Neuer Beitrag

Nymphe

vor 7 Jahren

Ich hab mal eine ungewöhnliche Frage. Ich bin jetzt Mitte 20 habe BWL studiert und schon ein Bißchen gearbeitet. Eigentlich wollte ich aber schon immer Buchhändlerin mit meiner eigenen Buchhandlung werden. Habt ihr eine Idee, wie ich jetzt noch die Kurve kriege? Oder haltet ihr die Idee für unrealistisch? Welche MÖglichhkeiten für Ausbildung, Weiterbildung oder Studium gibt es da?
Vielen liebe Dank für eure Antworten.

Revontulet

vor 7 Jahren

sehr cool, find ich toll, dass du das machen möchtest.
Also ich arbeite als Buchhändlerin in Österreich. Du musst nicht unbedingt eine Ausbildung machen, um als Buchhändlerin zu arbeiten, ich wüds aber schon tun, weil man einfach ein gewisses Fachwissen vermittelt bekommt, das man als "normaler" Leser nicht hat.
In Österreich ist das eine 3jährige Lehre und wenn man davor schon eine Ausbildung gemacht hat, bekommt man eine verkürzte Lehrzeit und muss einige Fächer nicht mehr besuchen. Danach hast du auch schon etwas Erfahrung gesammelt, wenn du dich dann selbststänig machen möchtest.
Hoffe, ich konnte dir helfen und wenn du noch Fragen hast, nur her damit :-)
Liebe Grüße

JuliaO

vor 7 Jahren

Hallo - also das Alter ist mal kein Problem. In meiner Berufsschulklasse waren sogar einige 30+ Leute ;) Ein paar Buchhandlungen stellen auch "Quereinsteiger" ein, aber die meistens wollen nur ausgebildete Buchhändler! Also wäre eine Ausbildung wohl der richtige Weg. Dazu kannst du dich einfach direkt bewerben - ABER so sehr ich meinen Job liebe - denk daran Als Buchhändler - besonders in der Ausbildung - verdient man echt wenig!!! Das solltest du auf jeden Fall bedenken. Auch sieht es in der Branche momentan nicht besonder gut aus - das solltest du bedenken. Was Umschulungen angeht kann ich dir leider keine Auskunft geben...

Nymphe

vor 7 Jahren

Danke. Ihr macht mir Mut. Ich sollte es wohl einfach mal versuchen...

Neuer Beitrag