Ich habe gestern im TV einen Spot gesehen, dass das Buch Die Wande...

Neuer Beitrag

Gaby

vor 7 Jahren

via Lovelybooks App

Ich habe gestern im TV einen Spot gesehen, dass das Buch Die Wanderhure von Iny Lorentz verfilmt wurde. Den Trailer fand ich ganz vielversprechend, ich habe allerdings das Buch noch nicht gelesen. Sollte ich das Buch besser vorher lesen oder meint ihr man kann es auch noch nach dem Film lesen ohne dann enttäuscht zu sein?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ohne den Film gesehen zu haben kann man das mangels Vergleichsmöglichkeit schlecht beantworten ;o)

Gaby

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hast du das Buch vielleicht schon gelesen und kannst mir sagen,ob es sich aus Deiner Sicht lohnt?

Rock-n-Roll

vor 7 Jahren

Ich habe das Buch gelesen und war eher entsetzt. Für mich war das nichts. Es ist mir zu explizit und platt und wenn ich recht erinnere fast schon pornografisch. Ein andere Freundin meinte, ihr war schlecht beim Lesen...

atimaus

vor 7 Jahren

Die Frage hatten wir so ähnlich vor ein paar Tagen schon mal hier. Vielleicht helfen dir ja die Antworten?
http://www.lovelybooks.de/buchfrage/Hallo-ich-habe-gerade-gesehen-dass-n%C3%A4chste-Woche-die-Wanderhure-im-Fernsehen-ausgestrahlt-wird-Kann-43266082/

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Gaby

Nicht gelesen - überhaupt nicht mein Ding :o) ....der Trailer (sah auch davon nur Fragmente) gefiel mir auch nicht..... Mir geht es eher ums Grundsätzliche - so bin ich z.B. immer wieder erstaunt, wie gut die Verfilmungen von John Irvings Romanen sind. Auch da wird natürlich heftig gekürzt oder nur Teile des Romans verfilmt, die aber dann gut. Man muss aber sowohl Buch, als auch Verfilmung kennen, um eine Meinung zu haben :o)

HONEY

vor 7 Jahren

Also ich würd dir empfehlen, erst das Buch zu lesen und dann den Film zu schauen!!!Ich weiß die Meinungen spalten sich bei diesem Buch,aber ich fand dass Buch ziemlich gut!!Klar war es nicht vergleichbar mit anderen historischen Romanen!!Und zu 90% bin ich mir sicher der Film wird schlechter,als das Buch!!!

Branwen74

vor 7 Jahren

Hallo!
Kann dir nur empfehlen: zuerst Film, dann Buch! Aus dem einfachen Grunde: Verflimungen sind in der Regel eher platter und eindimensionaler, als ein Buch es je sein könnte (zumindest in punkto Charakterbeschreibung und -tiefe)! Von daher ist es im Normalfall eher enttäuschend, wenn man sich a) bereits eine bestimmte, individuelle Vorstellung von den Charakteren gemacht hat (die aufgrund der Vielzahl der Leser logisch basierend nicht mit all den diversen Vorstellungen übereinstimmen KANN) und b) exakt die liebgewonnenen Attribute einer Person nicht detailliert genug ausarbeitet worden sind.
Also lieber Film gucken und hinterher dann die exakte Version zu Gemüte führen, sofern es sich laut erster Einschätzung dann noch lohnt! Mir hat das Buch z.B. nicht schlecht gefallen, war zwar kein direkter Burner, aber immerhin... Nur die erwählte Schauspielerin als Hauptakteurin - nuja, meines Erachtens eher ein Griff daneben ... aber das wird man ja sehen! LG ^^

fu-tu-re

vor 7 Jahren

ich lese hier "zuerst buch dann film" und hab so meine zweifel. wenn mir ein buch sehr gut gefallen hat, dann ist es meistens eine enttäuschung den film zu sehen (die eigenen vorstellungen werden dann visuell zu nichte gemacht). wenn einem das buch so lala gefallen hat, kann man, mit dem anschauen des films, nicht viel verhauen. ich hab die wanderhure nicht gelesen, aber meiner mutter (einer lebenslangen vielleserin, hat es gut gefallen). LG

Akantha

vor 7 Jahren

@Branwen74

wobei bei der reihenfolge natürlich die frage berechtigt ist, ob der film dann überhaupt noch die seleb unvoreingenommene fantasie, die beim lesen entsteht, zulässt ;).*hust* schauspielerin stimme ich zu*räusper*

Liebeslenchen

vor 7 Jahren

@fu-tu-re

Stimmt, ich lese auch zuerst Buch und dann schaue ich mir evtl. den Film an. Das Buch "Die Wanderhure" fand ich ganz ok, denn Film allerdings total schlecht.
Gut gefällt mir die Verfilmung von "Die Säulen der Erde", obwohl da das Buch auch viel besser ist!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks