Ich habe gestern in dem Buch RAUM geblättert und war hin und her g...

Neuer Beitrag

Lausemädchen

vor 6 Jahren

via Lovelybooks App
Lausemädchen

Ich habe gestern in dem Buch RAUM geblättert und war hin und her gerissen. Mich bedrücken solche Themen, auf der anderen Seite habe ich viel Gutes über das Buch gelesen. Wer kennt das Buch und wie ist eure Meihnung darüber?

28horseshoe

vor 6 Jahren

Das Buch habe ich auf Englisch gelesen und ich war sehr beeindruckt davon. Sicherlich ist das Thema schwer verdaulich, aber es wird sehr sehr sensibel umgesetzt. Als Leser bekommt man quasi eine Brille aufgesetzt und sieht plötzlich alles aus dem Blick des fünfjährigen Jungen, der sein Leben lang eingesperrt war. Er beobachtet ganz naiv und alle anderen Erwachsenen mit ihren Gefühlen denkt man sich selbst dazu, weil man beide Blickwinkel versteht. Ich habe das Buch am Wochenende gelesen - man braucht ein bischen Zeit dafür, auch wegen der etwas eigentümlichen Sprache. Hoffentlich ermuntert Dich das mit dem Lesen anzufangen - es lohnt sich.

Lausemädchen

vor 6 Jahren

Lausemädchen
@28horseshoe

Ja, das hat es. Und dir vielen Dank.

Dupsi

vor 6 Jahren

ich habe es gerade beendet und fand es unglaublich.
Natürlich ist es ein Buch, das unter die Haut geht, Das ein Thema berührt, das man in der Literatur nicht allzu oft indet. Aber es ist gut umgeetzt und hat trotz der bedrückenden Atmosphäre hat es auch viele schöne Momente, denn Jack wächst keineswegs in Angst und Schrecken auf. Er hat für die Situation, in der seine Mutter und er sich befinden, eigentlich eine schöne Kindheit, zumindest versucht seine Ma ihm diese zu ermöglichen.

Ich kann dir das Buch eigentlich nur ans Herz legen :-)

Lausemädchen

vor 6 Jahren

Lausemädchen
@Dupsi

Danke dir. Ich werde es mir kaufen.

Neuer Beitrag