Ich habe meine Vorliebe für Fantasyromane in letzter Zeit ein biss...

Neuer Beitrag

SitataTirulala

vor 7 Jahren

Ich habe meine Vorliebe für Fantasyromane in letzter Zeit ein bisschen vernachlässigt und möchte entsprechend mal wieder einen guten Roman dieses Genres lesen. Mein Problem: Ich möchte mir nicht gleich wieder eine ganze Reihe ans Bein binden, da ich noch mitten in einer drin stecke und diese erst zu Ende bringen möchte. In der Buchhandlung habe ich in allen meiner Meinung nach vielversprechenden Büchern lesen können "Auftakt zur Trilogie" oder "Band xy der xy-Saga". Daher meine Frage: Gibt es überhaupt noch gute, einbändige Fantasyromane? Wenn ja, könntet ihr mir vielleicht welche empfehlen?

purzel099

vor 7 Jahren

ich fand flamme und harfe sehr gut

Buch: Flamme und Harfe

Brienne

vor 7 Jahren

Ich kenne:
Heaven, Stadt der Feen von Christoph Marzi
Elantris von Brandon Sanderson

Das erste kann ich wirklich empfehlen, das 2. hat mir nicht gefallen, aber es hat allgemein sehr gute Kritiken bekommen

Bücher: Elantris,... und 1 weiteres Buch

DasBuchmonster

vor 7 Jahren

die beschenkte, das drachentor, nijura- der erbe der elfenkrone fand ich alle sehr gut
heaven habe ich auch gelesen und fand es auch super ! meridian hat glaube auch gute kritiken bekommen ich fand es allerdings recht kurz.

BlueNa

vor 7 Jahren

"flamme und Harfe" von Ruth Nestvold war wirklich spitze! "Elantris" von Brandon Sanderson war auch sehr gut, da muss ich Brienne wehement wiedersprechen!!! Aber dann wirds auch schon schwer...
Angelus von Danielle Trussoni schlummert auch noch auf meinem SuB, hat aber schon viele begeisterte Leser gefunden.

Bücher: Elantris,... und 2 weitere Bücher

Stephie2309

vor 7 Jahren

Faunblut von Nina Blazon
Heaven von Christoph Marzi
Die Beschenkte von Kristine Cashore
Sayuri von Carina Bargmann
DIe unendliche Geschichte von MIchael Ende
Lucian von Isabel Abedi

Alles ganz tolle Bücher und Einzelbände ;)

leseratte...

vor 7 Jahren

via Buchbegegnungen

"Nox - Das Erbe der Nacht" von Michael Borlik
Es geht um Hexen, Werwölfe und Vampire. Ein weiterer Band ist nicht geplant und es ist ein ganz tolles Buch. Hab auch ne Rezi dazu geschrieben. Ich kanns nur empfehlen!!

Buch: Nox , Das Erbe der Nacht

Stephie2309

vor 7 Jahren

@Stephie2309

Erebos habe ich noch vergessen

leseratte...

vor 7 Jahren

@leseratte...

vielleicht auch "Silberlicht", weiß die Autorin gerade nicht, aber ist im Pan Verlag erschienen.

leseratte...

vor 7 Jahren

@Stephie2309

von "Die Beschenkte" wird es aber weitere Bände geben. Der zweite heißt "fire" und ist in den USA oder England glaub ich schon erschienen.

leseratte...

vor 7 Jahren

@DasBuchmonster

bei "meridian" soll es glaub ich auch nen zweiten Teil geben...

Lovely001

vor 7 Jahren

ich kenne 2 Fantasy bücher einmal Heaven, Stadt der Feen und die Beschenkte...

Stephie2309

vor 7 Jahren

@leseratte...

Das stimmt so nicht ganz. "Fire" ist ein Prequel und spielt lange vor "Die Beschenkte", sodass es mit der Story nichts mehr zu tun hat. Ein weiteres Buch der Autorin wird sich mit einem Charakter aus "Die BEschenkte" beschäftigen und später spielen, hat aber auch nichts weiter mit der Handlung zu tun. Jedes Buch steht für sich. Es handelt sich daher eben nicht um eine Serie!

Stephie2309

vor 7 Jahren

@DasBuchmonster

Ja, Meridian ist als Serie geplant und das Ende des ersten Teils ist auch relativ offen.

simonfun

vor 7 Jahren

Hi, ich möchte dir dringend "Das Blut des Teufels" von Rollins empfehlen wollen. Ich denke, genau das Richtige für dich.

sunny_sun

vor 7 Jahren

die stadt der träumenden bücher von walther moers
lg sandra

Buch: Die Stadt der träumenden Bücher

Schiller-Buchhandlung

vor 7 Jahren

"Die Stadt der Träumenden Bücher" bekommt auf jeden Fall ein dickes Ja, ebenso "Die Beschenkte". Auch andere Moers-Bücher, "Rumo" oder "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" (klingt nach Kinderbuch, ist aber keins), sind fantastisch!

Ein Klassiker und wunderschön: "Erdsee" von Ursula K. LeGuin - da die vier Bände nur noch in einer Sammelausgabe erscheinen (Piper), kann man es gut als ein dickes Buch mit vier großen Teilen lesen ;o)

Angelina

vor 7 Jahren

Angelina

Flügelschlag von Jeanine Krock ist komplett in sich abgeschlossen. Ein super Roman mit vielen überraschenden Wendungen, auch wenn man das nach dem Klappentext nicht vermuten würde.

Buch: Flügelschlag

Angelina

vor 7 Jahren

Angelina
@Angelina

Gerade habe ich die Rezi hier bei LB gesehen, dazu muss ich noch was sagen:
Was der Rezensentin nicht gefallen hat, fand ich ganz große Klasse. Erst denkt man: Schade. Schon vorbei, und jetzt? Und dann geht es total spannend weiter. Die zweite Hälfe gefiel mir fast noch besser, als die erste. Für mich sind das klare 5*

Engelsnacht fand ich für jüngere Leser auch schön, bin aber nicht sicher, ob es da weitergeht.

Neuer Beitrag