Ich habe vor Wochen ein Skript z.Hd. von Katrin Holzhacker per Pos...

Neuer Beitrag

Leo Hefner

vor 6 Jahren

Ich habe vor Wochen ein Skript z.Hd. von Katrin Holzhacker per Post gesendet, habe noch keine Antwort erhalten, nochmal, wer ist Katrin Holzhacker?

Leo Hefner

vor 6 Jahren

Ist Katrin Holzhacker bei der Verlagsgruppe Random House beschäftigt???

Leo Hefner

vor 6 Jahren

@Leo Hefner

Ich sendete an Sie ein Skript, bekomme aber keine Antwort

Weltverbesserer

vor 6 Jahren

Hallo Herr Hefner,
Wissen Sie nicht, an wen Sie ihr Skript geschickt haben?
Die 2 vorangegangenen Fragen habe ich mal gelöscht.
In der Regel erhöht sich die Antwortwahrscheinlichkeit nicht, wenn man eine Frage mehrmals hintereinander stellt.
Wenn man etwas googlet, dann erfährt man aus verschiedenen Einträgen, dass eine gewisse Katrin Holzhacker im Kundenservice der Verlagsgruppe Random House arbeitet/ bzw. gearbeitet hat.
Leider kenne ich mich mit ser Bearbeitungszeit von Skripten nicht aus, habe aber schon gehört, dass Skripte manchmal im Papierkorb landen, ohne dass man eine Antwort bekommt. Liebe Grüße!

Buchhandlung_am_Schaefersee

vor 6 Jahren

Lieber Herr Hefner,
Sie sollten diese Frage vielleicht besser an den Verlag Random House schicken.
Hier stellen Sie die Frage an die Lesercommunity lovelybooks.de, die nichts mit Katrin Holzacker zu tun hat.

Ein kleiner Tipp: Manuskripte sollten
1. nicht an den Kundenservice sondern an das Lektorat eines Verlages gesendet werden.
2. sollte ein adressierter und frankierter Rückumschlag beiliegen.
3. muss man sich in Geduld üben, da bei jedem Lektor hunderte Manuskripte eingehen, und die Lektoren auch anderen Aufgaben nachgehen, als unverlangt eingesandte Skripte zu lesen.
4. Die übliche Vorgehensweise für den Autor ist es, einen schriftlichen Überblick über das geplante Buch zu geben und nur die ersten Seiten mitzusenden

esmerabelle

vor 6 Jahren

Wenn Sie ein Skript an Katrin Holzhacker schicken, wäre es eventuell auch hilfreich zu wissen, wer das ist :o)

generell gilt, dass es in der Regel gut vier Monate im Durchschnitt dauert, bis man eine Antwort auf ein eingesendetes Skript bekommt. WENN man eine Antwort bekommt. Viele Verlage behalten sich vor, bei einer negativen Entscheidung überhaupt nicht zu antworten.

Huebner

vor 6 Jahren

@Leo Hefner

Ich denke auch, dass ich kein Skript an jemanden senden würde, den ich 1. nicht telefonisch um Einverständnis gebeten habe, 2. nicht kenne (!)
Alles Gute
Ivonne Hübner

Huebner

vor 6 Jahren

@Leo Hefner

...Ja und noch etwas. Leider zeigt auch die Erfahrung, dass die großen Puiblikumsverlage gar nicht auf Manuskripte ohne Agenturbürgen eingehen. Die Bearbeitungszeit bei Random House liegt bei ca. 11 Monaten.
Viel Glück.
Ivonne Hübner

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks