Ich suche für einen Nachbarn ein Geburtstagsgeschenk. Habe nur so ...

Neuer Beitrag

nic

vor 7 Jahren

Ich suche für einen Nachbarn ein Geburtstagsgeschenk. Habe nur so viele Infos: der Leser ist Mitte 60 und mag historische Romane. Hat jemand eine Empfehlung für mich?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Soll superspezialtoll sein :o) - Literaturkritiker jubeln......BOOKER-PRIZE 2009

Autor: Hilary Mantel
Buch: Wölfe

misswinniepooh

vor 7 Jahren

Wie wäre es mit der Eid der Kreuzritterin vom Bastei-Lübbe? oder einen von Rebecca Gable? Bastei Lübbe hat eine ganze Sparte guter historischer Romane, das ist bestimmt was passendes dabei.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich finde die Bücher von Sabine Ebert ganz gut oder auch von Iny Lorentz (Die Wanderhure, Die Kastellanin etc) :)

Buecherwurm1973

vor 7 Jahren

Ich habe soeben "Die Rose von England" von Anne Easter Smith gelesen. Ich war begeistert vom Buch. Die Geschehnisse werden detailiert beschrieben. Sehr intressant, da es eine wahre Liebesgeschiche ist.

Buch: Die Rose von England

Legolise

vor 7 Jahren

Also, wenn ich mal etwas ungewöhnlicheres empfehlen darf: Mir hat "König Ottokars Glück und Ende" von Franz Grillparzer sehr gut gefallen. Das ist zwar nicht direkt ein Roman, sondern ein Drama, ist aber sehr schön geschrieben und wirklich interessant.

Autor: Franz Grillparzer
Buch: König Ottokars Glück und Ende

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Legolise

Ohja, den Vorschlag kann ich nur bekräftigen. Grillparzer darf in keinem Bücherregal fehlen. Wer historische Romane mag, wird Grillparzers König Ottokar lieben!

sabisteb

vor 7 Jahren

Der Bastard von Tolosa! Definitiv ein historischer Roman für Männer, mit männlicher Hauptfigur, glaubwürdiger Handlung und ohne nervigen Herz- Schmerz Kram.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Donna W. Cross - Die Päpstin (wenn sie sich für Kirche und so interessiert)

LESE-ESEL

vor 7 Jahren

Von der Bamberger Historikerin Sabine Weigand ist "Die Markgräfin": Der hist. Roman spielt in Deutschland (Plassenburg im Fränkischen Kulmbach), hat einen realistischen Zeitstrang aus 2004 (als man bei Umbauarbeiten tatsächlich ein Babyskelett fand) und eine historische Ebene aus ca. 1550. In der Echtzeit entschlüsselt ein archäologisch interessiertes Laien-Team (männliche Protagonisten) was passiert sein konnte, die historische Ebene erzählt die fiktive Geschichte der Markgräfin und ihrem Schicksal dazu. >>> Zweiter Tipp: Enquist "Der Besuch des Leibarztes": Hintergrund ist die historische Tatsache, dass um 1750 das Dänische Königreich von einem Jugendlichen regiert wird. Sein Berater, der deutsche Leibarzt Struensee, ist Geliebter der Königin… Enquist recherchiert historisch exakt, interessiert sich aber besonders für menschliche Grenzerfahrungen und schreibt guten Stil: - - - - Beide Bücher gibt es gebunden in der kleinen FischerTaschenBibliothek m. Lesebändchen

Autoren: Per Olov Enquist,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Die Markgräfin,... und 1 weiteres Buch

nic

vor 7 Jahren

Super!! Herzlichen Dank für eure Antworten. Ich denke, da ist auf jeden Fall etwas dabei. :) Werde mich umgehend mit euren Tipps auf den Weg zum Buchladen machen!!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

also mein lieblingsroman in dieser sparte ist "Die Pestärztin" von Ricarda Jordan. Der roman ist spannned,unterhaltsam und wirklich gut geschreiben. man kann sich sher gut mit den charakteren identifizieren. also ich wollte ihn nicht mehr aus der Hand legen.
einen versuch wäre es wert^^

Autor: Ricarda Jordan
Buch: Die Pestärztin
Neuer Beitrag