Ich werde häufig gefragt, ob ich wirklich "so viel" lese ... ich f...

Neuer Beitrag

Cibo95

vor 7 Jahren

Ich werde häufig gefragt, ob ich wirklich "so viel" lese ... ich finde das beleidigend. Warum soll ich das sagen, wenn es nicht stimmt? Ich habe im ersten Halbjahr 50 Bücher gelesen, na und? Manchmal komme ich mir vor wie ein Freak ... geht es Euch auch so?

bücherelfe

vor 7 Jahren

Also ich für meinen Teil bin gern ein Bücher-Freak. Ich habe es übrigens letztes Jahr auf insgesamt 121 Bücher gebracht - Hörbücher nicht eingerechnet. Wenn du das nächste Mal ungläubig angeguckt wirst, frag doch einfach mal, wie viele Stunden dein Gegenüber vor dem TV verbringt...

Dupsi

vor 7 Jahren

Ja, so gehts mir auch. Ich glaube, so um die 40 Bücher sinds dieses Jahr bestimmt schon und werde abundzu schon komisch angeguckt deswegen. Da lob ich es mir immer wieder, dass ich zwei Freundinnen habe, die genauso gerne und viel lesen, wir sind dann die drei "Freaks" :-)
Was ich persönlich aber überhaupt nicht schlimm finde. Ich steh dazu und bin auch überhaupt nicht bereit mich zu ändern. Viel schlimmer finde ich Leute, die anderen zuliebe ihre Interessen vernachlässigen, versuchen sich zu verbiegen.
Da bleib ich lieber die Verrückte mit über 300 Büchern im Regal :-)

Beiträge danach
15 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Cibo95

vor 7 Jahren

@marimirl

hi, hi ... gute Frage! Fußball ist wirklich nicht mein Ding ... ;-)

Cibo95

vor 7 Jahren

@bogi

Ja, es gibt wirklich Menschen, die gar nicht lesen ... Du hast recht, das finde ich auch seltsam ;-)

Cibo95

vor 7 Jahren

@ZoeAnn

ok, besser ein Bücherfreak, als ein TV-Junkie ;-)

Cibo95

vor 7 Jahren

@LEXI

Danke, da hast Du recht ... ich zähle allerdings erst die Bücher und mache Notizen, seitdem ich hier und in anderen Bücherforen bin ;-)

Cibo95

vor 7 Jahren

@Teufel100

Ich bin beleidigt, wenn mir die gleichen Leute immer wieder die gleiche Frage stellen ... gerade die, die mich kennen, sollten wissen, dass ich wirklich viel lese. Ich gucke übrigens extrem wenig TV und gerade von den "Big-Brother-Guckern" kommen solche Fragen ;-)
Wenn ich dann noch sage "Ich gucke so gut wie kein TV" sind viele Leute auch erstaunt ... ach egal, ich werde jetzt mal weiterlesen :-P

Herz.Ist.Trumpf

vor 7 Jahren

@Cibo95

ich habe auch überlegt ein tagebuch zu führen als ich hierher gekommen bin.. vor allem weil ich vor meiner leeren "bibliothek" stand und nur noch die bücher im kopf hatte, die ich wirklich kurz davor erst gelesen habe,,,

LEXI

vor 7 Jahren

@Cibo95

Das Zählen der Bücher ist auch für mich neu - nicht jedoch das viele Lesen. Ich wurde jedoch schon mehrmals gefragt, wie viele Bücher ich pro Jahr lese - und hatte absolut keine Ahnung. Also habe ich in meiner Bibliothek einen eigenen Ordner mit "2009" und "2010" angelegt und sehe nun zum ersten Mal in meinem Leben, wie viele Bücher es sind. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, ist das für mich überhaupt nicht relevant. Im Gegenteil. Ich lese, weil ich es aus Leidenschaft tue, weil es mich anregt, fasziniert, teilweise entspannt - weil ich es einfach liebe. Die Anzahl der gelesenen Bücher ist aber eventuell eine Berechnungshilfe, wie viele Jahre ich leben muss, um alle Bücher lesen zu können, die mich interessieren *ggg*

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks