Ist "Die Judenbuche" von Annette von Droste-Hülshoff heute noch al...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Jahren

Ist "Die Judenbuche" von Annette von Droste-Hülshoff heute noch als Lektüre zu empfehlen?

Matzbach

vor 8 Jahren

Als Ostwestfale (Handlungsort )und Deutschlehrer: eindeutig ja, die Problematik von Schuld und Sühne wird in dieser Novelle vorbildlich behandelt.

yullana

vor 8 Jahren

Also ich weiß nicht O_o vor einigen Jahren habe ich es im Deutschunterricht gelesen und ich muss sagen; es gab einiges gelächter über den Inhalt. Nicht jeder Jungendliche kann sich damit etwas anfangen, da vielen einfach der Bezug zum Hintergrund der Geschichte und der Sinn darin einfach schleierhaft sind! :-(

Schattenkoenigin

vor 8 Jahren

Das ist Ansichtssache. Mir gefiel das Buch ganz und gar nicht, aber vielleicht solltest du es trotzallem lesen, so viel Zeit nimmt das nicht weg, und es gehört nun einmal zur klassischen deutschen Literatur.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Jahren

@Schattenkoenigin

a) Das beantwortet meine Frage nicht bzw. allenfalls dann teilweise, wenn die Schattenkönigin - was ihrem Bild nach der Fall sein könnte - zur Jugend zählt. Dass etwas zur klassischen Literatur zählt, besagt außerdem nicht, dass es heute noch als Lektüre empfohlen werden sollte.
b) Das Buch ist mir seit ca. mehr als 60 Jahren bekannt. Ich habe es auch vor kurzem wieder gelesen.
c) Ich hätte mir auf meine Frage viel mehr Antworten gewünscht und habe sie auch erwartet. Vielleicht darf ich aber aus dem Umstand, dass (bisher) nur drei Antworten eingegangen sind, schließen, dass das Büchchen kaum mehr gelesen wird.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks