Ist es wichtig die Bücher von Karin Slaughter in chronologischer R...

Neuer Beitrag

Eternity

vor 7 Jahren

Ist es wichtig die Bücher von Karin Slaughter in chronologischer Reihenfolge zu lesen? Oder ist jeder Roman für sich abgeschlossen und auch mit unterschiedlichen Charakteren?

lalibertad

vor 7 Jahren

Ich weiß nicht, ob sie inzwischen eine zweite Reihe hat, aber ich habe einige der Romane um Sahra Linton und Jeffrey Toliver gelesen und dabei auch nicht mit dem ersten Band "Belladonna" angefangen. Die Fälle in den Büchern sind abgeschlossen. Lediglich die Geschichten der einzelnen Charaktere entwickeln sich durch die Romane hindurch, aber du kann sie auch lesen, ohne die Reihenfolge zu beachten, wenn es dich nicht stört, nicht von Anfang an alles zu wissen, was den einzelnen Charakteren wiederfahren ist.

Autor: Karin Slaughter
Buch: Belladonna

Dani1046

vor 7 Jahren

Ich habe drei Bücher von Karin Slaughter gelesen, und nicht nach der richtigen Reihenfolge nach. Die Fälle sind alle abgeschlossen, das Privatleben von den Hauptakteuren richtet sich nach den Buchreihen. Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen - bin gespannt wir sie dir gefallen werden!? Lg, Dani.

Autoren: Jenna Ryan,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Dreh dich nicht um,... und 2 weitere Bücher

Lesemaus85

vor 7 Jahren

Also ich würde schon nach der Reihenfolge lesen.
Zwar sind die Fälle, wie schon die anderen sagten, in sich abgeschlossen, aber gerade die Geschichte über Lena entwickelt sich ja in den Büchern immer weiter. Da find ich es beser, von anfang an alles zu verfolgen.
LG

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich würde dir auch empfehlen, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Mir persönlich würden die persönlichen Vorgeschichten der Charaktere fehlen, wenn ich mit einem späteren Band angefangen hätte. Hier die Reihenfolge: 1. Belladonna, 2. Vergiss mein nicht, 3. Dreh dich nicht um, 4. Schattenblume, 5. Gottlos, 6. Zerstört. Liebe Grüße.

Neuer Beitrag