Ist euch das auch schon mal passiert das ihr ein gutes buch lest a...

Neuer Beitrag

Fantasyfan

vor 7 Jahren

Ist euch das auch schon mal passiert das ihr ein gutes buch lest aber ihr schon vorher ggeglaubt habt wie es ausgeht und am ende die totale überraschung erlebt habt und das ende euch total überrascht habt positiv oder negativ ?!

Solaris

vor 7 Jahren

Mein letztes Buch mit einem wirklich überraschenden Ende war "Dein Blut für ewig", aber eigentlich nicht nur das Ende, die Figuren verhielten sich die ganze Zeit überhaupt nicht so, wie ich erwartet habe. Habe es als sehr erfrischend empfunden.

Autor: Michaela F. Hammesfahr
Buch: Dein Blut für ewig

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Na sicher ist mir das schon passiert. Von einem guten Krimi zum Beispiel erwarte ich das schon fast. Und so mancher Psychothriller kann am Ende auch noch mit heftigen Überraschungen aufwarten.

Fantasyfan

vor 7 Jahren

@Solaris

hmm hab grad mal den inhalt gelesen erinnert mich an die biss reihe kann man diese vergleichen oder sind sie ganz anders ?

gottagivethembooks

vor 7 Jahren

Das Buch, das mich im letzten Jahr am Meisten überrascht hat :)

Autor: Johan Harstad
Buch: Darlah

Solaris

vor 7 Jahren

Und davor "Sixteen Moons", in einem anderen Sinne. Das Ende war auch unerwartet, aber wohl nur wegen der 4 weiteren Bände, die noch kommen werden. Egal, das Buch hat mir auch sehr gut gefallen.

Autor: Kami Garcia
Buch: Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe

Solaris

vor 7 Jahren

@Fantasyfan

Würde ich nicht sagen, es unterscheidet sich schon sehr von der Biss-Reihe. Der Schreibstil, die Figuren und die Handlung sind ganz anders. Es ist auch nicht in der Ich-Form geschrieben. Die weibliche Hauptfigur ist älter als Bella und hat nichts gegen Sex vor der Ehe und der Vampir hat auch wenig mit Eduard gemeinsam.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Also bei The Hollow hab ich ungefähr gedacht wie es aussgeht, das Ende war ca. so aber noch etwas anders und irgendwie traurig. Ansonsten mache ich mir nicht so viele Gedanken über das Ende sondern lese erst mal und entscheide am Ende (weil es ja immer noch anders ausgehen kann wie man denkt) wie es mir wirklich gefällt.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Solaris

Bella hatte auch nix gegen Sex vor der Ehe :) Das ging alles von Edward aus.

Affenbrotwald

vor 7 Jahren

Bei den Büchern von Jonathan Barnes wusste ich nie, wie sie ausgehen würden, einfach weil das ganze so skurril ist. Da hatte ich mehrmals ein "Häh, hab ich das wirklich grade gelesen? Was?!"-Erlebnis. (aber positiv)
Für mich auch sehr überraschend war das Ende von Matt Ruffs Bad Monkeys Buch. Da saß ich dann mehrere Minuten und habe versucht zu kapieren was da grade passiert ist. *lach*

Autoren: Jonathan Barnes,... und 1 weiterer Autor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ohja, das kenn ich nur allzu gut. Zuletzt ging es mir so bei "Mottentanz". Das Ende hat mich einfach nur umgehauen, weil ich mit so einer Auflösung niemals gerechnet hätte.

Autor: Lynn Weingarten
Buch: Mottentanz

Solaris

vor 7 Jahren

dantonello

vor 7 Jahren

Das Ende von "Beim Leben meiner Schwester" hat mich überrascht und gerade deshalb fand ich das Buch so toll - leider wurde es dann im Film ganz anders dargestellt.

Autor: Jodi Picoult
Buch: Beim Leben meiner Schwester

Fantasyfan

vor 7 Jahren

@dantonello

ja das hasse ich auch immer wenn sie die bücher verfilmen und es dann ganz anders ist deswegen hab ich mir gesagt behandel die bücher und die filme für sich dann wird man weniger entäuscht

dramelia

vor 7 Jahren

Ja, es gibt ein paar Bücher, die mich am Ende sehr überrascht haben. Oder eine überraschende Entwicklung genomme haben! Aber meistens weiß ich schon vorher, wer der Mörder ist oder wer was gemacht hat. Und meistens bestätigt sich mein Verdacht... leider. Aber es gibt echt Bücher, in denen das schon anders war. Wenn es bis jetzt auch ziemlich wenige waren. Bei den meisten wusste bzw. ahnte ich sehr stark, wie es ausgeht. Trotzdem lass ich mich immer eines Besseren belehren, wenn es nicht so sein sollte :)

juttasiorpaes

vor 7 Jahren

Als Leserin liebe ich es, am Ende überrascht zu werden. Und als Autorin ist es das schönste Kompliment, wenn man mir sagt, mit diesem Ende habe man niemals gerechnet.

Autor: Jutta Siorpaes
Buch: Wo ist die Leiche?

crimson.lilith

vor 7 Jahren

Mir ist es auch schon realtiv oft so gegangen, dass es ein bisshen anders war, als erwartet. Aber so richtig schockiert war ich vom Ende von "Nijura - Das Erbe der Elfenkrone"...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks