Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Nikolaus_Klammer

vor 1 Jahr

Plauderecke

Nikolaus Klammer

Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren – Teil 2

„Die Hyänen von Berlin“



Die Jagd nach dem geheimnisvollen Buch der Bücher geht weiter!


Während der Schriftsteller Nikolaus Klammer verzweifelt versucht, seine verschwundene und vielleicht auch von finsteren Mächten entführte Tochter Isa zu finden und endlich in Rom eine Spur von ihr zu entdecken glaubt, hat sich das schwarze Buch erneut verändert, das man ihm  in einer von einem Tag auf den anderen verschwundenen Buchhandlung unter mysteriösen Umständen zugespielt hat.

Diesmal erzählt ihm das Buch die Geschichte von Sebastian Kerr, des Großvaters des Autors, der in den letzten Tagen der Weimarer Republik im vergnügungssüchtigen und brandgefährlichen Berlin der gegen eine Geheimorganisation kämpfen muss, die offenbar auch in der Gegenwart Klammer und seine Familie bedroht. Es sind die „Hyänen von Berlin“.

Wird Klammer die unglaubliche Verschwörung um die im Dschungel des Amazonas verschollene Ärztin Elena Kuiper und ihre eingeborene Freundin Lokwi aufdecken können? Und was hat es mit diesem merkwürdigen Pentagramm-Symbol auf sich, dem er überall begegnet?

Auch im zweiten Teil seiner „Trilogie in 5 Teilen“ gelingt es dem Autor, ein überaus spannendes und auch humorvolle Garn zu spinnen, das nahtlos an den ersten Teil anschließt und den Leser viele Stunden zu fesseln vermag.

Autor: Nikolaus Klammer
Buch: Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren / Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Teil 2

Nikolaus_Klammer

vor 1 Jahr

Plauderecke

Der Roman ist inzwischen auch als kostengünstiges E-Book erhältlich.

Und hier eine erste Rezension von der Amazon-Seite:

"Die Fortsetzung des Dr. Geltsamer schließt nahtlos an den ersten Teil an und beantwortet einige der Fragen, die am Ende des Vorgängers offen geblieben waren. Während im Klammer-Teil der Autor dem Rätsel der Buchhandlung und dem Geltsamer-Buch auf der Spur ist, findet sich in dem geheimnisvollen Buch, das immer wieder seinen Inhalt wechselt, diesmal die Geschichte von Sebastian Kerr, der es im Januar des Jahres 1929 mit einer gefährlichen Verbrechergruppe zu tun bekommt, die sich die "Hyänen von Berlin" nennt. Kerr gerät dabei in einen Strudel von Ereignissen, die ihn immer tiefer in eine mysteriöse Verschwörung um eine junge, exotische Tänzerin zieht. Hilfe kommt von unerwarteter Seite ...

Das Buch ist spannend erzählt, liest sich gut und sprachlich hochwertig und ansprechend. Ich kann es nur empfehlen. Leider wird es wohl noch eine Weile dauern, bis es mit dem dritten Teil weitergeht. Ich kann es kaum erwarten."

ANMERKUNG: Amazon gibt bei dem E-Book eine falsche Seitenzahl an. Der Roman ist nicht 130, sondern 230 Seiten lang.

Autor: Nikolaus Klammer
Buch: Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren / Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren - Teil 2
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.