Könnt ihr mich gute Jugendromane/Bücher empfehlen, wo es um eine w...

Neuer Beitrag

Denis

vor 6 Jahren

Denis

Könnt ihr mich gute Jugendromane/Bücher empfehlen, wo es um eine wahre Geschichte handelt! Es sollte zum Nachdenken bringen. Neulich haben mir die Bücher von Kevin Brooks sehr fasziniert und ebenfalls zum Nachdenken gebracht! Ich würde mich um ein paar Buch-Vorschläge sehr freuen! LG

Sab

vor 6 Jahren

Die Wilden Schwäne, des Buch handelt um die Kulturrevolution in denn 60er in china und beruht auf Tatsachen die die Autorin selbst mit erlebt hat. Mia von Liza Marklund ist auch gut obwohl man nicht genau weiß was jetzt alles Tatsache ist und wo noch was hinzu gefügt worden ist. Und dann natürlich Wüstenblume, das Buch sollte man gelesen haben.

annkuh

vor 6 Jahren

Ich würde "Das Tagebuch der Anne Frank" sehr empfehlen. Es wird das Leben einer jüdischen Familie im Versteck in Amsterdam aus der Sicht des Mädchens Anne geschildert und macht sehr nachdenklich und auch betroffen.

Lilitu

vor 6 Jahren

"Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" von Christiane F. Ein biografisches Buch, welches die Situation drogenabhängiger Kinder und Jugendlicher am Beispiel von Christiane F. aus der Gropiusstadt im Berliner Bezirk Neukölln darlegt.
Ich weiß nicht, ob "Neger, Neger, Schornsteinfeger!" ein Jugendbuch ist, aber es geht dort um Hans Jürgen Massaquoi heißen, der schwarz ist und in Nazideutschland lebt. Es geht um seine Kindheit und Jugend in Nazideutschland.
»Arabboy« von Güner Yasemin Balci ist, glaube ich, keine driekte wahre Geschichte, aber die Autorin Balcı verarbeitete in ihrem Roman ihre eigenen Erfahrungen mit Jugendlichen in Berliner Problembezirken und erzählt die Geschichte von Rashid A. schonungslos und detailgenau.

Autoren: Güner Balci,... und 2 weitere Autoren
Bücher: »Neger, Neger, Schornsteinfeger!«,... und 2 weitere Bücher

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Die letzten Kinder von Schewenborn ist zwar keine wahre Geschincht , stellt aber einen Atomangriff und seine Folgen denke ich sehr genau dar.Es ist ein sehr aufrüttelndes Buch ,das ich als Jugendliche gelesen habe und das mich immer noch fesselt und schockt.Es ist auch mit mehreren Preisen ausgezeichnet worden!

Autor: Gudrun Pausewang
Buch: Die letzten Kinder von Schewenborn

Lilitu

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich habe das Buch in der Schule gelesen. Auch wenn es keine wahre Geschichte ist, könnte sie aber genau so passieren. Mich hat das Buch damals auch sehr bewegt und ich denke auch jetzt noch, Jahre später, immer mal wieder daran zurück. Wirklich sehr fesselnd und sehr schockierend.

vielleichtsagerin

vor 6 Jahren

nobody knows von amanda taylor, mein tipp :-) basiert auf einer wahren geschichte, die autorin verwendet allerdings einen künstlernamen.

Autor: Olivia Taylor
Buch: Nobody knows

suse9

vor 6 Jahren

Die Geschichte ist zwar nicht wahr, könnte es aber durchaus sein. Ich habe sie gerade gelesen und sie regt definitiv zum Nachdenken an: "Vielleicht will ich alles" von QueDu Luu.

Autor: QueDu Luu
Buch: Vielleicht will ich alles

Lille

vor 6 Jahren

Wie wärs mit dem Bücher von Jana Frey? Die basieren immer auf wahren Schicksalen, die die Autorin teilweise verändert nach Gesprächen mit den Betroffenen aufschreibt.

Autor: Jana Frey

Dalia

vor 6 Jahren

Im Bereich Jugendbuch fand ich damals "Das stürmische Mädchen. Die Abenteuer der Jeanne d'Arc" von Leo G. Linder sehr gut, auch wenn das mittlerweile etwas zurückliegt. Zumindest war es sehr unterhaltsam und informativ.

Neuer Beitrag