Kann mir jemand ein Buch in Englisch empfehlen, das leicht zu lese...

Neuer Beitrag

Dubhe

vor 7 Jahren

Kann mir jemand ein Buch in Englisch empfehlen, das leicht zu lesen und spannend ist?

lalibertad

vor 7 Jahren

Hey =) Ich weiß ja nicht, wie gut dein Englisch ist, aber hier findest du einige englische Bücher mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Vll. ist ja was für dich dabei.
http://plrcatalogue.pearson.com//
Ansonsten sind die Twilight Bücher auf Englisch sehr leicht zu verstehen...

dramelia

vor 7 Jahren

Ich kann dir zwei Bücher empfehen. Zum einen "Brave new World", eine Dystopie. Zum anderen "Looking for JJ", eine Geschichte um eine Mörderin, die mit jungen Jahren ihre beste Freundin umgebracht hat und nun seit geraumer Zeit wieder unerkannt unter den anderen Menschen lebt. Vor allem das zweite ist sehr spannend und leicht zu verstehen! Zum ersten kann ich dir noch nicht viel sagen :)

Autoren: Aldous Huxley,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Looking for JJ,... und 1 weiteres Buch

JuliaO

vor 7 Jahren

Also vom Text her echt einfach sind die Stephenie Meyer Bücher!
Ansonsten würd ich was suchen was dich vom Thema her interessiert und einfach mal reinlesen! Ich hab z.B. mit den "Frauenbüchern" von Melissa Nathan angefangen....

Wichtig ist bei den ersten englischen Bücher nur, dass du nicht jedes Wort nachschaust wenn du es nicht verstehst, sonst vergeht dir bald die Lust - sondern nur das was du wirklich brauchst um den Text zu verstehen... Wenn du dann erst mal eine Weile gelesen hast kommt man auch revcht schnell rein und viele Wörter erklären sich dann eh ganz von allein mit der Zeit ;)

liebling

vor 7 Jahren

The Curious Incident of the Dog in the Night-Time von Mark Haddon fand ich super. Darum geht's um den autistischen Jungen Christopher, der eines Tages den Hund vom Nachbarn tot auffindet und sich in den Kopf setzt, den "Mordfall" zu lösen.

Klingt schwierig, ist aber, wie ich finde, recht einfach geschrieben.

Autor: Mark Haddon
Buch: The Curious Incident of the Dog in the Night-Time

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

phillip pullmanns werk northern lights ist echt einfach zu lesen und macht neugierig auf die anderen werke seiner dark materiels reihe-echt emphelenswert.

fu-tu-re

vor 7 Jahren

hi, ich hab's zwar selbst nicht gelesen, aber ich habe schon von mehreren seiten gehört, dass harry potter nicht allzu schwer zu lesen sein soll und spannend sind sie ganz sicher ;)

Nordlicht79

vor 7 Jahren

wie wäre es mit "Forrest Gump" von Winston Groom (Die Handlung weicht auch teilweise vom Film ab, so daß man auch was neues erfährt) ... gut fand ich auch "the old man and the sea" von Hemingway. Beide gibts als Reclam Heftchen, d.h. relativ günstig und auch teilweise mit einigen Übersetzungen von Vokabeln. "about a boy" von Nick Hornby fand ich auch ganz witzig, das gibts auch irgendwie als Schülerauflage, in der einige Vokabeln immer erklärt oder übersetzt werden.

Autoren: Ernest Hemingway,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Forrest Gump,... und 2 weitere Bücher

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Die Artemis-Fowl-Reihe.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@fu-tu-re

So ist es. Habe mit 13 das erste Buch auf Englisch gelesen und es super verstanden. Kannte allerdings das deutsche fast auswendig

Queenelyza

vor 7 Jahren

Die Hunger Games Trilogie wär vielleicht auch was...

Autor: Suzanne Collins
Bücher: Mockingjay,... und 2 weitere Bücher
Neuer Beitrag