Kann mir jemand ein leicht verständliches Buch, wenn möglich Fanta...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Kann mir jemand ein leicht verständliches Buch, wenn möglich Fantasy, auf Englisch empfehlen. Muss in den Semesterferien dringend meinen Wortschatz erweitert, aber es darf nicht so schwer sein, dass ich jedes Wort nachschauen muss. Danke!

sumsidie

vor 7 Jahren

Harry Potter fängt in sehr einfacher Sprache an und steigert sich dann von Band zu Band. Das kann man als Einstieg prima lesen.

Träumerin

vor 7 Jahren

Die Biss Romane auf Englisch sind easy oder aber Sookie Stackhouse, unterhaltsam und einfach.

dyabollo

vor 7 Jahren

ich kann "host" von Stephenie Meyer empfehlen :) die Biss Reihe mochte ich nicht aber "host" in Deutschland als "Seelen" erschienen ist wirklich lesenswert :) und gut zu verstehen.

Claire Cullen

vor 7 Jahren

Die "Vampire Academy" oder "House of Night" Bücher sind auch echt super zu verstehen, und natürlich auch Harry Potter und Twilight, oder Die Tribute von Panem. - aber bei allen englischen Büchern braucht man meistens ein paar Seiten, bis man wirklich reingekommen ist - jedenfalls geht es mir so. Am Anfang brauch ich immer viel länger, dann les ich das aber meistens so schnell wie deutsche Bücher.

Bücher: Vampire Academy,... und 2 weitere Bücher

mhop

vor 7 Jahren

A night in lonesome October (http://en.wikipedia.org/wiki/A_Night_in_the_Lonesome_October)
Subtil witzig, nicht zu lang und sehr kurzweilig, und weil die Charaktäre fast alle aus anderen Werken bekannt sind (Dracula, Frankenstein und so) geht es mit dem Lesen schön leicht.

Autor: Roger Zelazny
Buch: A Night in the Lonesome October

Piezke

vor 7 Jahren

Die Tribute von Panem, auf Englisch The Hunger Games. Gut verständlich und sehr spannend. Teil 3 kommt im August raus.

Mandel

vor 7 Jahren

Ich denke du bist allgemein mit der Kinder- und Jugendliteratur gut bedient. Vielleicht auch ein paar englische Filme gucken. Mit Untertitel am Anfang.

minea

vor 7 Jahren

Neben den bereits erwähnten, kann ich noch Mortal Instruments (Chroniken der Unterwelt) von Cassandra Clare, Hunger Games (Die Tribute von Panem) von Suzanne Collins, Graceling (Die Beschenkte) von Kirstin Cashore und Morganville Vampires (Haus der Vampire) von Rachel Caine empfehlen. Bestehen alle aus mehreren Bänden, wobei die Morganville Vampires mit bisher 8 Bänden die längste ist.

bg

LaDragonia

vor 7 Jahren

@sumsidie

Dito, da kann ich nur absolut zustimmen, war das gleich was ich dir gerade empfehlen wollte, ich habe auch mit Harry angefangen Englisch zu lesen. Die lesen sich selbst für nicht so Geübte weg wie nichts. :-D

BlueNa

vor 7 Jahren

Wie wäre es mit "The name of the wind"? das habe ich unter Anderem auf Englisch gelesen und kam gut ohne Wörterbuch aus :-).

Buch: The Name of the Wind

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Vielleicht darf ich dir einen Roman mit hauch von SiFi empfehlen? "Flowers for Algernon" gehört in vielen Schulen zur Pflichtlecktüre. Es ist leicht verständlich und ausserordentlich liebenswert und hat mich am Ende sehr gerührt.

Buch: Blumen für Algernon

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich weiß nicht, wie gut dein Englisch ist, aber wenns sehr schlecht ist, empfehle ich Bücher zu lesen, die du auf deutsch kennst, dann weißt du zumindest worum es geht

Gluecksklee

vor 7 Jahren

Die Sookie Stackhouse Reihe ist genial und man kann sie auch gut verstehen. Harry Potter natürlich auch. Was fällt mir noch ein...? Dünnere, einfache Bücher aus dem Jugendbuchbereich sind z.B. die "Mediator"-Bücher von Meg Cabot.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks