Karl Lagerfeld entwickelt ein Buchparfum

Neuer Beitrag

Buecherwurm1973

vor 6 Jahren

Habt Ihr das auch gelesen, dass Karl Lagerfeld ein Buchparfum in Auftrag gegegeben hat? Es sollen linolartige Gerüche wie bedrucktes und unbedrucktes Papier verwendet werden. Das Flakon soll in einem Hardcover-Einband verkauft werden. Ich selbst möche ja nicht riechen wie aus einer Druckerei kommend. Aber ineressant finde ich die Verpackung. Ist dass das Parfum, worauf die Leseratten gewartet haben? Würdet ihr sowas kaufen?

SonnenBlume

vor 6 Jahren

Ich glaube ich würde da erstmal vorsichtig dran schnuppern und danach entscheiden, ob ich es kaufe oder nicht. Wahrscheinlich scheitert es danach aber am Preis, falls es so gut reichen sollte, dass ich mich wirklich mit der Parfumwolke um mich herum auf die Straße traue ;D

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

@Buecherwurm1973

Ja, ich habe es auch gelesen - aber würde ich es auch kaufen, nur, weil ich bibliophil bin? Zumindest nicht nur deswegen. Aber es ist eine tolle Idee und er ist ja nicht doof, es riecht bestimmt nicht schlecht - sonst würde es sich ja nicht verkaufen, der gute Mann will ja auch was verdienen! Hier mal ein Link dazu, für alle, die es noch nicht gehört haben: http://www.vogue.de/articles/beauty/beauty-tipps/karl-lagerfeld/2011/04/21/27662

eifelmini

vor 6 Jahren

Die Idee finde ich lustig. Aber ich bin eher kein Freund von Parfum...
Wenn's auf dem Markt lauf ich aber sicher mal in den Laden um zu schnuppern. Vielleicht kann der alte Mann mich ja überzeugen. ;-)

Buecherwurm1973

vor 6 Jahren

@DieBuchkolumnistin

Doof ist der gute Karl Lagerfeld nicht, hat aber manchmal schon einen eigenartigen Geschmack ;-)

doceten

vor 6 Jahren

Ist ja super. Kann man schön das iPad oder den Kindle damit einsprühen und man hat schon gleich wieder ein bisserl mehr "Buch-Feeling". :)

Allerdings ist die Idee nicht ganz neu: http://smellofbooks.com/aromas/new-book-smell/

Sonnenblume

vor 6 Jahren

Zuerst dachte ich, das ist ein Aprilscherz von Euch ;-) Also ich liebe ja Bücher - aber ich will auf keinen Fall nach Papier, Druckerschwärze und ähnlichem riechen. Also ich weiß nicht, ob das wohl der Parfüm-Renner wird...?
Und @doceten: ich glaube nicht, dass Dein iPad so ein Einsprühen auf die Dauer verträgt.... ;-) Da wird wahrscheinlich sogar das beste elektronische Gerät irgendwann aufgeben.

Lilitu

vor 6 Jahren

Bücher können so unterschiedlich riechen. Es gibt nicht DEN Buchgeruch.
Ich rieche gern an gutriechenden Büchern, aber ich möchte nicht selbst wie ein Buch riechen. Ich hatte übrigens schon Bücher, die nach Parfum gerochen haben. Nicht mal Bücher scheinen immer nur nach Buch riechen zu wollen.

Das Buch mit meinem Lieblingsbuchgeruch ist übrigens ein Buch mit den Märchen der Brüder Grimm im Ledereinband. Es riecht nicht nur einfach gut, es ist auch der Geruch meiner Kindheit :)

-laura-

vor 6 Jahren

Ja,aber nicht wegen dem Geruch ,sondern eher wegen der Tatsache das es ein Bücherparfüm ist.

Neuer Beitrag