Kennt jemand Bücher, deren Geschichten in den goldenen 20er Jahre ...

Neuer Beitrag

kimba

vor 6 Jahren

Kennt jemand Bücher, deren Geschichten in den goldenen 20er Jahre spielen?

LESE-ESEL

vor 6 Jahren

Angelika Schrobsdorf schildert im lesenswerten "Du bist nicht so wie andere Mütter" das Leben ihrer Mutter in Berlin in den zwanziger Jahren. Das Buch ist autobiografisch und schildert dann auch die weiteren Jahree, die MS-Erkrankung ihrer Mutter und ihren Umzug in Kriegsjahren nach Bulgarien... ("Büch anhängen" klappt wieder mal nicht, sorry).

Hikari

vor 6 Jahren

Charleston & Van Gogh spielt in den 20er Jahren. Das Buch ist von Micaela Jary.

silbereule

vor 6 Jahren

*Stella Termogen* spielt in dieser Zeit - geht über die 20er aber noch hinaus

Autor: Utta Danella
Buch: Stella Termogen

esmerabelle

vor 6 Jahren

Der Klassiker "Der große Gatsby" von Francis Scott Fitzgerald

Autor: F. Scott Fitzgerald
Buch: Der große Gatsby

gottagivethembooks

vor 6 Jahren

Unbedingt empfehlenswert: Das zweite Gesicht von Kai Meyer :)

Autor: Kai Meyer
Buch: Das zweite Gesicht

thelexxx

vor 6 Jahren

@esmerabelle

ja, den würd ich auch empfehlen.

LESE-ESEL

vor 6 Jahren

@LESE-ESEL

... noch vergessen, aber sehr empfehlenswert: Hans Fallada und "Kleiner Mann, was nun?"

Bella5

vor 6 Jahren

Von Alaya Johnson der Roman...

Autor: Alaya Johnson
Buch: Moonshine - Stadt der Dunkelheit

kubine

vor 6 Jahren

Folgendes Buch fält mir ein: "Berlin Alexanderplatz." Ein Klassiker!

Autor: Alfred Döblin
Buch: Berlin Alexanderplatz

kimba

vor 6 Jahren

@esmerabelle

Werde mir dieses Buch sicher kaufen. Bei Büchergilde gibt es dieses sogar illustriert.

kimba

vor 6 Jahren

@gottagivethembooks

Auf jeden Fall werde ich mir dieses Buch merken. Danke.

kimba

vor 6 Jahren

@kubine

Dieses Buch werde mir auf jeden Fall merken.

kimba

vor 6 Jahren

Vielen Dank für Eure Antworten.

Buchhandlung_am_Schaefersee

vor 6 Jahren

@kubine

Ohne Frage ist das ein fabelhaftes Buch. Allerdings sind es weniger die "goldenen" zwanziger, die dort geschildert werden, als vielmehr die "düsteren" 20er, die schon eher an die frühen 30er Jahre gemahnen.

Neuer Beitrag