Kennt jemand Romane, die in den Neuengland Staaten angesiedelt sind?

Neuer Beitrag

abunchofcats

vor 7 Jahren

Kennt jemand Romane, die in den Neuengland Staaten angesiedelt sind?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Gehört da nicht auch Gottes Werk und Teufels Beitrag zu? oO
Ich bin nicht 100% sicher
Aber Witwe für ein Jahr müsste so ein Roman sein.

Naomi :)

vor 7 Jahren

Die Bücher von Lara Adrian spielen hauptsächlich in Boston/Massachussetts. Wenn du gerne Fantasy liest kann ich dir die Bücher wirklich empfehlen! ;)

Autor: Lara Adrian
Buch: Geliebte der Nacht

Lax

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hi, ja, fast alle Romane von John Irving spielen in New Hampshire.

Lax

vor 7 Jahren

Außer John Irving, fällt mir da noch Stephen King ein. Viele seiner Romane spielen in Maine.

kubine

vor 7 Jahren

"Die Bucht" vom James Michener spielt in der Chesapeake Bay und die Handlung erstreckt sich von den Ureinwohner bis in unsere Zeit. Sehr empfehlenswert!

Autor: James A. Michener
Buch: Die Bucht

Yukonsurf

vor 7 Jahren

Einige der Bücher von John Irving, wie z.B. "Das Hotel New Hampshire spielen zumindest teilweise in den Neuengland Staaten(Maine).
Irving ist in Exeter New Hampshire geboren(s.a. Wikipedia)
John Irving ist meiner Lieblingsautoren, und sehr empfehlenswert

Autor: John Irving

anni_b

vor 7 Jahren

via LovelyBooks Blog

Zwei wunderbare Romane aus Maine, angesiedelt in einer sehr interessanten Zeit - 18. Jahrhundert, nach dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. "Bevor das Eis bricht" & "Brennendes Gras". Sehr spannend & interessant, was Krieg & Gewalt aus den Menschen machen (können).

Autor: Margaret Lawrence
Bücher: Bevor das Eis bricht,... und 1 weiteres Buch

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Salem liegt in New England, also sollten alle Bücher darüber on New England spielen... Hab aber keines gelesen -.-

Autor: Katherine Howe
Buch: Das Hexenbuch von Salem

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Faun

vor 7 Jahren

Die Romane von Nathaniel Hawthorne (geboren 1804 in Salem, Massachusetts) spielen in New England: "Halfway down a by-street of one of our New England towns stands a rusty wooden house, with seven acutely peaked gables, facing towards various points of the compass, and a huge, clustered chimney in the midst. The street is Pyncheon Street; the house is the old Pyncheon House; and an elm-tree, of wide circumference, rooted before the door, is familiar to every town-born child by the title of the Pyncheon Elm." Jaja, er hat nicht nur "Der scharlachrote Buchstabe" geschrieben (und komm mir jetzt bloß keiner mit der furchtbar schlechten Verfilmung mit Demi Moore in der Hauptrolle!), sondern auch das wunderbar ironisch gruselige "Das Haus mit den sieben Giebeln" (das besagte "Haus" steht - natürlich - in Salem), das ich hiermit allen Liebhabern verschrobener kleiner Romane des 19. Jahrhunderts ans Herz legen möchte!

Autor: Nathaniel Hawthorne

comundo

vor 7 Jahren

Hier noch ein paar weitere: http://www.neu-england.de/ne_romane.html
Gruß Achim

Neuer Beitrag