Kennt jemand ein Buch, dass praktische Schreibtipps für angehende ...

Neuer Beitrag

Dayanera

vor 7 Jahren

Kennt jemand ein Buch, dass praktische Schreibtipps für angehende Autoren vermittelt? Also eher etwas, das in die Richtung "Wie lege ich los, wie sammle ich verwertbare Ideen, wie bringe ich meine Ideen zu Papier" geht. Die Bücher über Dialoge schreiben, Charaktererstellung und Stilfragen habe ich bereits gelesen, z.B. James Frey und Fritz Gesing. Gibt's überhaut so Bücher wie ich sie suche? Danke für die Tipps.

Nicole_Rensmann

vor 7 Jahren

Wie lege ich los? Fang einfach an! Das ist mein Tipp. Du musst es wagen, deine Idee, die dir im Kopf herumspukt aufzuschreiben. Ausbauen kannst du sie später immer noch. Ich kann dir sehr viele Bücher empfehlen, die dir helfen deinen Stil zu verbessern, denn Voraussetzung fürs Schreiben ist nur eins: Schreiben! Dann kannst du darauf aufbauen.
Viel Erfolg und beste Grüße, NIcole

bücherelfe

vor 7 Jahren

Schau dir mal "Garantiert schreiben lernen" an.

Buch: Garantiert schreiben lernen

metalmel

vor 7 Jahren

Hallo, es gibt einiges zum Thema "kreatives Schreiben". Schau mal hier:
http://www.hugendubel.de/belletristik/kreativ schreiben/Liste.aspx?sub=Schreiben+(schriftsteller.)&r=true&tid=951FDF

Oedipa Maas

vor 7 Jahren

probier es mal mit ray bradburys "zen in der kunst des schreibens"

Miriam Pharo

vor 7 Jahren

Hallo Dayanera,

eigentlich kann ich mich Nicole nur anschließen. Lass deiner Kreativität freien Lauf und schau, was passiert. Ich persönlich halte nicht viel von Ratgebern im Stil von "Wie schreibe ich einen Roman?". Es ist größtenteils nur Geldmacherei. Selbst habe ich ein solches Buch nie gelesen, weil ich mich in meiner Schreibe nicht beirren lassen will. Nichtsdestotrotz möchte ich dir ein Buch empfehlen, das in der Branche sehr gut angesehen wird, weil es von einem echten Profi stammt. "Wort für Wort - die Kunst, ein gutes Buch zu schreiben" von Elizabeth George. Die muss es wissen! :)

Lieben Gruß und viel Spaß!

Miriam

Buch: Wort für Wort - oder Die Kunst, ein gutes Buch zu schreiben

Bernard

vor 7 Jahren

Es gibt zwei Denkschulen:
1) Das Schreiben ist ein Handwerk, die Kunst kommt von allein. Man braucht vor allem Fleiß und Disziplin, es gibt eine Art Kochrezept für einen guten Roman. Gute Planung macht 90% des Erfolgs aus. - Wenn das Dein Ding ist, lies "Wie man einen verdammt guten Roman schreibt" von James N. Frey.
2) Schreiben ist vor allem Inspiration. Es kommt einfach. Alles, was ein Autor tun muss, ist, die Sache im Fluss zu halten. Man darf sich nicht mit Kleinigkeiten aufhalten, dabei verzettelt man sich nur. Man muss den kreativen Geist befreien, der in jedem drin steckt. - Wenn Du Dich da eher wiedererkennst, nimm "Das Leben und das Schreiben" von Stephen King.

Bücher: Das Leben und das Schreiben,... und 1 weiteres Buch
Neuer Beitrag