Kindle Paperwhite oder Fire?

Neuer Beitrag

TheBookWorm

vor 4 Jahren

Da alle Diskussionen zu diesem Thema hier auf Lovelybooks nicht mehr sehr aktuell waren, mache ich mal eine neue auf.

Ich habe zum Geburtstag einen Gutschein für einen Kindle bekommen und kann mich nun nicht entscheiden welchen ich nehmen soll. Ich habe schon mehrfach gelesen, dass eReader mit E-Ink-Technologie besser für die Augen sind und deshalb nun die Gegenfrage:
Hat jemand Erfahrung mit dem Lesen auf einem Kindle Fire (oder allgemein auf einem Tablet) und wie anstrengend ist das für die Augen?

Beim Paperwhite finde ich es etwas doof, dass er kein Farbdisplay hat, andererseits weiß ich nicht ob ich wirklich ein Tablet brauche (ich gehöre zu der Sorte Mensch, die etwas, wenn sie es nicht hat, auch nicht braucht, aber wenn sie es hat geht es nicht mehr ohne ;) )

Deshalb würden mich eure Meinungen und Empfehlungen interessieren.
TheBookWorm

Ninasan86

vor 4 Jahren

@TheBookWorm

Hi :)
Ich habe letztes Jahr zu Weihnachten den kindle Fire geschenkt bekommen. Natürlich hatte ich mir vorher auch viele andere Geräte (auch das von Sony, oyo und auch den von Trekstor) angeschaut und verglichen. Und mir hat der Fire am besten gefallen. Das Farbdisplay ist einfach nur toll und es ist eine völlig andere Art des Lesens. Natürlich war oder ist es auch jetzt noch manchmal ein komisches gefühlt so ganz ohne Buch und nur mit tablet, aber daran gewöhnt man sich und ich kaufe trotzdem noch Bücher ;) ich bin mit der Qualität sehr zufrieden, obwohl das Handling anfangs recht schwierig war, aber es ist wie beim iPhone ein Inuitivgerät. Auch das hat man schnell raus. Zumal ich jetzt auch bei Amazon gesehen habe, dass das Gerät im Angebot ist.
Anstrengend ist das lesen nicht, du kannst die Schriftgrösse und auch die Helligkeit einstellen, außerdem ist es auch recht leicht, was das lange in der Handhalten bequem macht. Ich kann es also empfehlen.

TheBookWorm

vor 4 Jahren

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Kann vielleicht noch jemand etwas zum Thema Spiegeleffekte sagen? Oder hat jemand mal einen direkten Vergleich der Geräte gemacht?

IraWira

vor 4 Jahren

@TheBookWorm

Ich habe den Paperwhite und wollte auch unbedingt einen Reader und kein Tablet, allein schon wegen der Akku-Laufzeiten.

Tenorschramme

vor 4 Jahren

also ich habe ein ipad und nen richtigen ebookreader (tolino).
ich muss agen das ich am anfang gerne auf dem ipad gelesen habe,aber halt nur drinnen,denn sobald irgendwo ein paar sonnenstrahlen kommen ist es vorbei mit dem spaß am lesen auf einem tablet.glaube nicht das amazons tablet da besser entspiegelt ist als mein ipad.
hab dann mal nen ebookreader von nem freund geliehen und war begeistert das man auch bei starkem sonnenstrahlen überhaupt kein problem hat was zu lesen.
von daher kann ich nur zum kauf des paperwhite raten, wenn lesen das hauptaugenmerk sein soll.beim tablet ist man einfach zusehr an die umgebungsfaktoren gebunden.

davon mal abgesehen hält der akku bei einem reader ja mal einfach "ewig".
mein ipad gibt da nach ca. 15 stunden lesen den geist auf.

wenn du aber halt den typischen "schnickschnack" wie apps musik filme etc willst wirst du um ein tablet nicht drum rum kommen.

es ist halt wirklich die entscheidung zwischen Multimedia und pures lesevergnügen.

Neuer Beitrag